Welche Soundkarte - Geld fast egal :-)

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von Seven777, 10.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Seven777

    Seven777 Themenersteller

    Registriert seit:
    10.01.06
    Punkte:
    2
    Hallo zusammen

    Ich habe das ganze Forum abgesucht aber bin mir nicht so sicher:

    Ich möchte eine Soundkarte für meine PC. Zur Zeit habe ich die Audigy 2 und finde diese schrecklich. Nun habe ich gespart und möchte mir eine wirklich tolle Soundkarte kaufen die auch was drauf hat. Einige empfehlen die EMU 1212m als professionelle Karte, aber ich weiss nicht so recht. Preislich liegt mein Budget bei ca. 2000 Euro. Arbeite mit Cubase SX und diversen Plugins mit MIDI Keyboard. Möchte dann auch die Vocals darüber nehmen und mit Antares oder TC-Helion (Software) bearbeiten.

    Kann mir einer einen guten Tipp geben?

    Danke!
     
  2. chrizzle

    chrizzle

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    nja.. bei 2000 euro..

    schau mal bei rme.. die haben gute wandler.. dann vielleicht noch didigesign... da wär halt dann auf protools zum umsteigen...

    lg
    c
     
  3. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Bei 2000 Euronen sind die diversen MotU-Interfaces interessant.

    Gruß,
    ColdSteel
     
  4. understood

    understood

    Registriert seit:
    15.06.03
    Punkte:
    237
    237
    Hallo,

    es kommt darauf an, was du damit vor hast. Ich würde mal einen Blick auf Lynx-Karten werfen. Die haben extrem gute Wandler!
    Oder eben die schon empfohlenen MotU-Interfaces.

    So long...
     
  5. inode

    inode

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    2.992
    2992
    beim apogee mini me hast du auch gleich noch einen preamp dabei :D
     
  6. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Die Anzahl der Kanäle scheint nicht so wichtig zu sein, reicht eine 2-Kanal?

    Auf jedenfall Lynx oder Apogee (z.b. die Rosetta). Diese beiden sind sicherlich HighEnd besser geht dann nicht mehr. Da haste dann wirklich mal was!

    RME natürlich auch, dort die Hammerfall-Karten.
     
  7. Selina

    Selina

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    1.559
    1559
    jepp und an die apogee kannste dann noch ne rosendahl wordclock hängen!! ist noch ne ecke GEILER dann aber lassen wir mal die Kirche im Dorf *g* :D


    nutzt du viele digitale geräte?
     
  8. azari

    azari

    Registriert seit:
    19.07.05
    Punkte:
    2.909
    2909
    der mini-me ist keine vollständige soundkarte, er kann nur a/d; nicht wirklich d/a,

    für 2000 euro würde ich mir entweder die metric halos angucken, wenn du einen mac hast. ansonsten metric halo mit rme karte, und die metric halos digital anschließen.

    ne weitere geniale alternative sind die lynx 2 karten.
    wenn du wirklich die 2000 euro für ne soundkarte aufem kopp hauen willst, hol dir die lynx 2 + apogee big ben. da kommst soundtechnisch fast an ein radar-systam ran, was ungefähr 10 mal so teuer ist ;)
     
  9. dr_orange

    dr_orange

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    888
    888
    hmm, warum soviel Geld ausgeben? Hört man den Unterschied überhaupt zwischen dem Motu 808 mk2, dem Lynx, Rosetta und RME Fireface? Jetzt ernst gemeint.

    Letztendlich sind wahrscheinlich deine Monitore das schlechteste Glied in der Kette (oder deine Stimme :-D ) da bringt das teuerste Interface nichts...
     
  10. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    @ Dr Orange
    Nur auf absolut hochwertigen Anlagen.

    Die In Frage kommenden Kandidaten mit Firewire wurden sehr ausführlich in KEYS 12/2005 getestet. (''7 Profis im Vergleich, klingt teuer wirklich besser ?'')
     
  11. dr_orange

    dr_orange

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    888
    888
    schade, da hätte ich wirklich gerne hineingeschaut...

    wobei, ich habe mir geschworen solche Magazine nicht mehr zu kaufen da ich den Testes nicht traue, die Autoren zum Teil sehr arrogant sind und das Produzieren in ein Konsumieren abdriftet (andauernd das Gefühl, man könne nichts mehr recht machen wenn man nicht gerade DIESES Teil auch noch hat, gerade das hat noch gefehlt etc...)

    soviel zu Audiointerfaces ;)
     
  12. azari

    azari

    Registriert seit:
    19.07.05
    Punkte:
    2.909
    2909
    die tests der keys oder was auch immer, kann man wirklich vergessen

    und ja selbst auf walkman kopfhörern kann man den unterschied von lynx und emu hören (obwohl es ja laut papier die selben wandler sind)

    motu 828 klingt in meinen ohren nicht gut, und rme finde ich steril... ist halt alles geschmackssache. lediglich die detailauflösung und die stereobreite denke ich kann man gut objektiv beurteilen, und da liegen apogee, lynx und metric halo sehr weit vorne, wenn auch radar, lavry oder weiss nochmal eine ganz andere liga sind, allerdings für die meisten wohl nicht bezahlbar ;)
     
  13. dr_orange

    dr_orange

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    888
    888
    kannst du das ausführen? Ich habe gerade vor, mir den 828 zuzulegen...
    ich hoffe du hast dieses urteil nach eigenem Hören getan und nicht nach dem was rme gerne durch marketing vermitteln will, denn das ist imho das beste Urteil für wandler: möglichst nicht färben
     
  14. dr_orange

    dr_orange

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    888
    888
    ich möchte echt wissen, wie die hersteller keys etc. dazu bewegen zu lügen... access' virus ti z.B. wird praktisch überall kräftig in den arsch gekrochen: stabil, funktioniert wie beworben etc., dabei stimmt das hin und vorn nicht. bestechung ist doch strafbar, nicht?
     
  15. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Der Big Ben Wordclock von Apogee zusammen mit einer Lynx L22.. das wäre in der Tat auch eine Top-Kombination.
    Ob sich diese Kombination so unterscheidet von einer reinen Apogee Rosetta 200?

    Mir kommts auch vor als ob da bei den Tests in der Keys oft zu sehr in Superlativen gesprochen wird. Ich habe im Vergleich immer noch die Keyboards, wo es mir scheint das man dort noch etwas besser testet.
     
  16. dr_orange

    dr_orange

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    888
    888
    SOS testet imho am besten: zwar werden die Vorteile auch fast euphorisch vorgestellt, aber immerhin wird nicht gelogen und die Nachteile genannt, zumindest wars so beim Virus TI
     
  17. azari

    azari

    Registriert seit:
    19.07.05
    Punkte:
    2.909
    2909
    rme klingt steril, ja so höre ich rme, ohne eier, ohne charme, total digital... detailauflösung ist ok, apogee klingt im vergleich wärmer und voller.

    von dem motu 828 würde ich die finger lassen, klingt nicht besser als ein maudio interface in meinen ohren... das 896 finde ich schon etwas besser, wobei du für das geld schon fast nen metric halo bekommst, welches ich total genial finde.
     
  18. dr_orange

    dr_orange

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    888
    888
    hahahahaha
     
  19. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Kann ich nicht bestätigen

    Gruß,
    ColdSteel
     
  20. Blind

    Blind

    Registriert seit:
    14.04.04
    Punkte:
    811
    811
    MotU 24 IO und aus. Das würde ich mit 2000 tacken anstellen - vermutlich. Wobei , wenn du nur Vocals aufnehmen möchtest.... öhm .... apogee....

    Blind
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.