Welche Soundkarte für Cubase/Laptop?

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von Timbalero, 25.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Timbalero

    Timbalero Themenersteller

    Registriert seit:
    02.08.04
    Punkte:
    24
    24
    Hallo, ich möchte mir ein Laptop kaufen, um unter anderem darauf mit Reason 3 und später auch mit Cubase zu arbeiten. Kann mir jemand eine günstige Asio-fähige Sounkarte dafür empfehlen? Was gibt es da, USB, Firewire oder PCMCIA? Gibt es beim Laptopkauf diesbezüglich noch etwas wichtiges zu beachten ? Ich denke mal mind. 512 MB Ram, 750 MHZ Cpu o.ä. Vielen Dank und Grüße
     
  2. Selina

    Selina

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    1.559
    1559
    hallo

    ja der lap sollte genügend ram haben (iss klar). ich habe ein amd 64 3000+ und recht gute erfahrungen damit gemacht!

    zur karte wäre das RME mobile kit zu empfehlen! Das

    achso ich weiss ja jetzt garnicht was du ausgeben möchtest! vielleicht ist das RME dir schon etwas zu teuer!
    habe noch ein super tip wenns günstiger sein soll! seh dir das mal an: ozone
    perfekt für laptops finde ich- da ist alles drinnen was man braucht
     
  3. Timbalero

    Timbalero Themenersteller

    Registriert seit:
    02.08.04
    Punkte:
    24
    24
    hi, erstmal danke für die infos. ja, das ist mir zu teuer. ein midi-keyboard habe ich auch schon. meine ansprüche sind eigentlich gering, momentan will ich einfach mit reason
    ein paar ideen zu konkreten songs machen und vielleicht irgendwann mal dazu audio aufnehmen, was aber momentan erstmal in weiter ferne ist. mir würde eine einfache soundkarte reichen, mit der ich ohne große latenzen ein paar sequenzen über keyboard einspielen kann und es sollten halt ca 10-15 spuren gleichzeitig sauber zu hören sein. hierfür noch ne idee? vieleeeen dank.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.