Information ausblenden

Welche Plugin-Shops funktionieren noch von Deutschland aus?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von frankemil0, 12.06.19.

  1. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    8.533
    8533
    Missverständnis, alles gut.
     
    L0rdVetinari bedankt sich.
  2. L0rdVetinari

    L0rdVetinari

    Registriert seit:
    25.08.12
    Punkte:
    5.034
    5034
    Die Krux der geschriebenen Onlinekommunikation :)
     
  3. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    18.938
    18938
    ich würde ja fast eher vermuten, dass der grund warums nicht funktioniert vielleicht eine versehentlich angelassene VPN erweiterung ist oder so. ist mir schonmal passiert :)
     
  4. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    8.533
    8533
    Ich habe da auch so meine Problemchen mit FF. Seit einiger Zeit schliesst er beim ersten Start imm den ersten aufgerufenen Tab, egal, ob ich den vom Mailprogramm aufrufe oder über die Browserzeile. Aber Opera sollte ich auch mal wieder eine Chance geben. Leider funktionierten in der Vergangenheit nicht alle Funktionen im Online-Banking, aber es dürfte sich auch einiges getan haben.
     
  5. Introsong

    Introsong

    Registriert seit:
    07.10.15
    Punkte:
    914
    914
    Dein Kommentar hat mich neugierig gemacht,
    die darauf folgende Recherche ergab 2 , zumindest für mich interressante
    Ergebnisse:
    1.
    "Bis einschließlich Version 4 im Dezember 2000 war Opera grundsätzlich kostenpflichtig; danach zeigte er ein Werbebanner an, solange er nicht kostenpflichtig registriert war (Adware).[8] Ab Version 8.5 (September 2005) ist Opera kostenlos und werbefrei (Freeware).[9]"
    2.
    "Nach einer enttäuschenden Geschäftsentwicklung und einer anschließenden Neubewertung der Geschäftsstrategie ab 7. August 2015 stimmten Ende Mai 2016 die erforderlichen über 90 % der Aktionäre kurz vor Ablauf der verlängerten Angebotsfrist einem Verkauf des Betreibers des Internetbrowsers (Opera Software)[4] an das chinesische Konsortium Golden Brick Silk Road Equity Investment Fund II LLP zu, bestehend unter anderen aus dem chinesischen Investmentfonds Golden Brick Silk Road Fund Management LLP aus Shenzhen, den auf Mobilspiele bzw. Antivirensoftware spezialisierten Unternehmen Beijing Kunlun Tech und Qihoo 360 Software Co. Ltd. aus Peking sowie der Yonglian Investment Co. Ltd. aus Yinchuan. Das Konsortium hatte im Februar 10,5 Mrd. Kronen (1,1 Mrd. Euro) geboten.[5][6][7]"

    Beides Zitate aus folgendem Wikipedia Artikel :https://de.wikipedia.org/wiki/Opera_(Browser)
    Dachte immer, Opera wäre der sicherste Browser ,schäm.:confused:
     
  6. L0rdVetinari

    L0rdVetinari

    Registriert seit:
    25.08.12
    Punkte:
    5.034
    5034
    Hm, na so viel dazu :/ Muss jeder für sich entscheiden. Ich teste Opera dennoch mal aus. Obwohl ich mit Chrome sehr zufrieden bin.
     
  7. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    15.148
    15148
    Oh - ein Umsonst-VPN aus China also. Na, wenn das nicht so vertrauenswürdig wie's nur geht daherkommt...
     
  8. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    5.005
    5005
    völlig naive frage... warum kauft ihr nicht beim hersteller selbst ein? damit hatte ich noch nie länderübergreifende probleme. sind ev. ein, zwei € teurer? hab aber die kohle über die jahre längst wieder im sack. kein von drittanbietern künstlich produzierter stress, mit recherchieren und nachfragen, wenn es denn mal schief gehen sollte.
     
  9. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    8.533
    8533
    Wie kann man denn wieder was im Sack haben, wenn man teurer einkauft?
     
    Sascha Franck bedankt sich.