Information ausblenden

Welche Kabel denn nun?

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von akli, 01.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. akli

    akli Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    27.11.07
    Punkte:
    702
    702
    So,

    Alter Thread

    In diesem Thread gehts weiter...



    Zuerst meine Komponente:

    Art MPA Gold
    Audio Technica AT4040
    M-Audio Audiophile 192
    SM PRO AUDIO M-PATCH 2 (heute erst bestellt)
    KRK Rokit RP 5 (erste Generation)

    Was verständlich ist: Mikro und Preamp angeschlossen mit XLR-Mikrofonkabel.

    Was mich in die Irre geführt hat, ist der Kabelberater von Thomann.


    1.)
    Von Preamp zu der Soundkarte habe ich auch ein Mikrofonkabel genommen, allerdings XLR auf symm. Großklinke.
    Auch richtig?

    2.)
    Brauche ich jetzt Lautsprecherkabel zwischen Soundkarte -> Monitorcontroller -> Abhöre oder nicht?
    Ich verkabel doch Lautsprecher oder nicht?
    Mir hat es Kopfschmerzen gemacht (nach viel Lesen heute), weil ich Kabel aus der Mikrofonkabel-Abteilung für die Verkabelung von Controller und Abhöre genommen habe. diese hier

    Habe in dem alten Thread da oben gelesen, dass dieser Kauf doch nicht falsch war. Also werden anscheinend Mikrofonkabel auch für Abhöre genommen?

    Diese Trennung von beiden Kabeln kannte ich bis heute ehrlich gesagt auch nicht.
    Habe ich auch nie gelesen, dass andere User hier im Forum Lautsprecherkabel empfohlen haben, wenn jemand nach der richtigen Verkabelung gefragt hatte.

    Was ist denn jetzt richtig?
     
    akli, 01.11.08
    #1
  2. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    1.) Ja
    2.) Du brauchst kein einziges Lautsprecherkabel.
     
    HipHopMacher, 01.11.08
    #2
  3. akli

    akli Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    27.11.07
    Punkte:
    702
    702
    Wann braucht man denn sonst Lautsprecherkabel?

    Wieso heißen dann Mikrofonkabel Mikrokabel?
     
    akli, 01.11.08
    #3
  4. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    .....ich denke du machst dir grundlos sorgen.
    will sagen du machst alles richtig.
     
    jamincurl, 01.11.08
    #4
  5. akli

    akli Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    27.11.07
    Punkte:
    702
    702
    Gut zu hören. Also habe ich bisher nichts Falsches gemacht beim Kaufen.

    Um in Zukunft euch diese Fragen zu ersparen...
    Wann brauche ich dann Lautsprecherkabel? Und wieso keine Lautsprecherkabel für meine Abhöre?
     
    akli, 01.11.08
    #5
  6. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Lautsprecherkabel gehören zwischen Abhör-Endstufe und Lautsprecherboxen.

    Bei aktiven Monitorboxen sind die Endstufen aber schon in der Box eingebaut.
    Die Lautsprecherkabel befinden sich also schon in der Box.
     
    HipHopMacher, 01.11.08
    #6
  7. akli

    akli Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    27.11.07
    Punkte:
    702
    702
    Aaaaah!
    Lautsprecherkabel brauche ich ausschließlich nur zwischen Endstufe und Box!?

    Und "Mikrofonkabel" auch immer bei aktiven Monitoren, Mikrofone, Preamps und Soundkarte!?
     
    akli, 01.11.08
    #7
  8. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Eigentlich unterscheidet man nur 3 Sorten Kabel:
    1. Symmetrische Kabel (2 Adern und eine Abschirmung)
    2. Unsymmetrische Kabel (1Ader und eine Abschirmung)
    3. Lautsprecherkabel (2 Adern und garkeine Abschirmung)

    Der Rest sind verschiedene Stecker, die man an den Enden vorfindet:
    für 1: XLR und Stereoklinke
    für 2: Monoklinke und Cinch
    für 3: Klemmanschlüsse, Bananenstecker, Speacon und andere

    Es gibt noch 283745 andere Bauformen für Stecker und Buchsen.
    Die musst Du nicht alle kennen.
     
    HipHopMacher, 01.11.08
    #8
  9. akli

    akli Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    27.11.07
    Punkte:
    702
    702
    Gut, jetzt habe ich wieder den vollen Überblick.

    Vielen Dank.
     
    akli, 01.11.08
    #9
  10. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Ein "Mikrofonkabel" ist von der Sache her nichts anderes als ein
    symmetrisches Kabel mit XLR-Steckern. (male und female)

    Ein "Stereoklinkenkabel" ist ein symmetrisches Kabel
    mit Stereo-Klinkensteckern dran.
    Das hat aber nicht zwangsläufig etwas mit Stereo zu tun.
    Damit kann man dann z.B. eine symmetrische Line-Verbindung
    herstellen.

    z.B. zwischen dem symmetrischen Line-Ausgang eines Preamps und
    dem symmetrischen Line-Eingang einer Soundkarte.
     
    HipHopMacher, 01.11.08
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.