Information ausblenden

Was nervt an C11 - Sammelsurium

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von JABBA, 11.05.21.

  1. benni77

    benni77 Sample Schubser

    Registriert seit:
    01.02.12
    Punkte:
    805
    805
    ja sorry...man kann ja nicht alles wissen...
     
    benni77, 11.05.21
    #21
  2. benni77

    benni77 Sample Schubser

    Registriert seit:
    01.02.12
    Punkte:
    805
    805
    holy hell.....ich habe das Tool natürlich schon des öfteren gesehen aber ich wusste einfach nicht wofür das ist. Geil , vielen dank !
     
    benni77, 11.05.21
    #22
    rkdk bedankt sich.
  3. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.456
    48456
    Freut mich.
    guck mal... nicht böse gemeint, aber das ist es ja so oft... die Leute meckern, oder wünschen sie was, was es schon lange gibt in Cubase..
    Und es gibt noch viel mehr cooles Zeugs zu entdecken... Man muss sich halt tiefer in das Programm einarbeiten. Eigentlich gibt es für fast alles eine passende Lösung. Es ist so. Und man sollte ggf. auch mal seinen Workflow überarbeiten. Hinzukommend eigene schnelle Shortcuts und Macros, und dann geht´s wirklich ab.
     
    rkdk, 11.05.21
    #23
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  4. benni77

    benni77 Sample Schubser

    Registriert seit:
    01.02.12
    Punkte:
    805
    805
    Ja du hast natürlich Recht....bei diesem Problem, was ich jetzt nicht mehr habe, habe ich vorher auch recherchiert im Internet aber halt dazu einfach nichts gefunden... manchmal ist es schwer solche Sachen zu finden.
    Und Mal ehrlich das Handbuch liest sich wohl kaum jemand durch, weil es erstens zu viel Input auf einmal ist und zweitens nicht wirklich praktikabel.
    Meistens ist es ja doch try and Error .
     
    benni77, 12.05.21
    #24
  5. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.456
    48456
    Kann dich schon verstehen. Wenn man neu anfängt, sind die ganzen Möglichkeiten sicherlich erschlagend. Das dicke Handbuch ist wahrlich nicht gerade perfekt und so manches versteckte Feature wird nicht dort aufgeführt, richtig. Aber es ist jedoch eine gute erste Ankaufstelle. Man kann da schon mal gezielt schauen. Heutzutage hilft natürlich ungemein Youtube mit den ganzen Videos. Nehme ich selber fast immer, und oft entdeckt man noch mehr gute neue Sachen. Aber ich bin da auch mehr interessierter Forscher: so klicke ich im Programm herum und probiere einfach. Mit Rechtsklick geht ja auch viel. Ferner schaue ich mir immer wieder die Shortcuts an, versuche da neues zu finden, anderes auszuprobieren, was meinen Workflow unterstützt. Und damit baue ich mir dann gerne Macros.
    Cubase lässt sich sehr individuell einstellen, denn jeder arbeitet anders. Ich bleibe dabei, dass es für fast alles passende Lösungen in diesem Programm gibt. Hat man sich seine eigene Cubase Umgebung erstmal eingerichtet, kann man super schnell arbeiten.
    Sicher kennst du auch schon die Cubase Tipps und Tricks Sammlung in diesem Forum:
    https://recording.de/threads/cubase-nuendo-tipps-fuer-den-schnelleren-workflow.182365/page-23

    Möchte noch anfügen, dass Cubase bestimmt nicht perfekt ist! Wie auch. Habe selber meine Wunschlisten. Aber es ist nah dran, es zu sein. Die Entwicklung geht ja immer weiter. Gerade in den letzten Jahren hat sich sehr viel getan, viele Userwünsche wurden umgesetzt. Und das darf auch gerne so weitergehen.
     
    rkdk, 12.05.21
    #25
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  6. justbeautiful

    justbeautiful

    Registriert seit:
    17.01.16
    Punkte:
    25
    25
    Was mich tierisch nervt, ist wie das retrospektive (Midi-) Recording "verbessert" wurde. Ich konnte früher stundenlang meiner Intuition freien Lauf lassen und Cubase hat das ohne Tam Tam einfach mitgeschnitten. Musste ich mal eine Weile was anderes machen, hat das Cubase nicht interessiert, es hat einfach weiter aufgezeichnet. Hatte ich am Ende meiner Session das Gefühl, dass da ein paar gute Ideen dabei waren, konnte ich einfach Shift+* drücken und es wurde alles im Track gespeichert, wo ich es mir nochmal in aller Ruhe durchhören und ggfs. dann weiter bearbeiten konnte.
    Und jetzt: Wenn ich mal länger als 30 Sekunden meinen Flow unterbreche, ist alles weg. Wer hat sich das nur ausgedacht...ein Künstler war es vermutlich nicht.
     
    justbeautiful, 12.05.21
    #26
  7. akStudio

    akStudio

    Registriert seit:
    31.10.12
    Punkte:
    3.281
    3281
    Für Dich mag das nervig sein, für andere wieder von Vorteil. Wenn man beim Vor-sich-hin-klimpern merkt, dass da vielleicht etwas Verwertbares dabei war, dann stellt sich nach meiner Erfahrung dieses Gefühl recht bald und nicht erst viel später ein. Und dann möchte man nicht unbedingt alles in die Spur kopiert bekommen, was sich da in den letzten Stunden an MIDI-Events angesammelt hat.
    Wenn Du bewusst eine Session startest, dann drück doch einfach vorher auf Aufnahme und lass laufen...
    Anschließend löschen dauert nicht länger als Shift-* zu drücken.
    Außerdem wird die rückwirkende Aufnahme nur im Stop-Zustand nach 30 sec unterbrochen, also nicht wenn die Wiedergabe läuft.
     
    akStudio, 12.05.21
    #27
    rkdk und TheSarge bedanken sich.
  8. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    16.872
    16872
    Glutamatjunkie, 12.05.21
    #28
    rkdk, TheSarge und Kosaken-Kaffee bedanken sich.
  9. mazze

    mazze Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    8.726
    8726
    Ich mags 11er und bin noch auf keine Hindernisse geprallt!
     
    mazze, 12.05.21
    #29
    rkdk, Glutamatjunkie und TheSarge bedanken sich.
  10. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    2.856
    2856
    Ich bin Pro Tools gewohnt, damit arbeite ich überwiegend, aber seit einiger Zeit auch öfter mit Studio One.
    Mit Cubase habe ich bereits seit Version 6 abgeschlossen, zwar weiter Updates gemacht, aber kaum noch benutzt.
    Könnte ich eigentlich verkaufen, aber gibt ja kaum noch was dafür.
    Ist mir alles zu unübersichtlich, unpraktisch geworden. Lenkt mich viel zu sehr vom produzieren ab.
    Selbst Logic würde ich heute vorziehen (Ableton kenne ich nicht weiter).
     
    BodoH, 12.05.21
    #30
  11. gelöschtes mitg 0915

    gelöschtes mitg 0915 Guest

    Punkte:
    0
    Geht mir im Grunde auch so, zumindest von V7 bis V9. Seit der 10er haben die Steinberger etwas aufgeräumt,
    aber es hat immer noch den Hang tendenziell zu überladen. Wavelab gehts hier genauso. Die wollen wohl irgendwie
    stylish aussehen, aber pragmatisch haut das nicht hin, dazu noch dieses lahme Fenstermanagement. Dagegen
    sind Studio One oder Ableton Live richtig zackig. Aber auch die sind nicht perfekt. Deshalb reicht heutzutage ja auch nicht
    mehr eine DAW aus, sondern man muss alle haben :D
     
    gelöschtes mitg 0915, 12.05.21
    #31
  12. justbeautiful

    justbeautiful

    Registriert seit:
    17.01.16
    Punkte:
    25
    25
    . Du hast Recht. Sorry, dass ich von m e i n e n Problemen geschrieben habe.
    und
    widerspricht sich. Es geht auch nicht um Klimpern, sondern um Ausdruck von Inspiration. Letztere geht mir verloren, wenn ich gleichzeitig die Qualität meines Outputs beurteilen soll.
    Dem ist nicht so.
     
    justbeautiful, 12.05.21
    #32
  13. wertzer

    wertzer

    Registriert seit:
    01.01.21
    Punkte:
    697
    697
    Dass der aktuelle elicenser auf Win8.1 Cubase dauernd zum Abstürzen bringt. Man muss dann die letzte Version des elicensers installieren, dann funktioniert alles tadellos.

    Wer das nicht weiß, guckt ganz schön in die Wäsche ;) Dauerte ziemlich lange bei mir (alles neu aufsetzen, div. Cubase-Versionen installiert, ...), bis ich den Übeltäter fand.

    Ich hätte mir deswegen beinahe einen neuen Rechner besorgt. Jetzt weiß ichs aber und mit dem alten elicenser läuft alles stabil, perfekt.
     
    wertzer, 12.05.21
    #33
  14. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.456
    48456
    Oha. Na, das ist mir doch etwas unverständlich. Komme selber von PT. Aber jeder wie er/sie/es mag. PT ist auch cool.

    also mal ehrlich, Bodo... was soll uns diese nichtssagende Aussage eines Nicht-Cubasers bringen?

    und dann noch ein uuur-altes Cubase hier aufzulisten.... also nee. :tears-of-joy:
    Wenn du wüsstest, was sich alles seit C 6 getan hat... Das sind Welten! Welten!! :)
    und zu S1 sag ich besser mal nix, sonst eskaliert das nur wieder. :D

    C6 würde ich heute def. nicht mehr anfassen wollen. Isso.
    Solltest dir mal die C 11 anschauen. Hat viel von PT drin.
    Nein, lass man lieber. Sonst verkaufst du dein PT (und S1) noch, haha. :D

    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.21
    rkdk, 12.05.21
    #34
  15. akStudio

    akStudio

    Registriert seit:
    31.10.12
    Punkte:
    3.281
    3281
    @justbeautiful , sorry wenn Du Dich angegriffen fühlst, das war auf keinen Fall meine Absicht :oops:
    Ich persönlich habe halt kein Problem mit der 30 sec- Grenze, die Steinberg ja wohl bewusst eingeführt hat, im Gegenteil, ich finde sie sinnvoll. Ob die auch für den Wiedergabe- Modus gilt, müsste ich nochmal ausprobieren.

    Edit: Du hast recht, auch im Wiedergabemodus wird der Ringspeicher nach 30 sec gelöscht.
    Da ist auch das Handbuch nicht ganz korrekt, denn dort bezieht man die 30sec-Grenze auch ausdrücklich (nur) auf den Stop-Modus:
    Wenn der Puffer voll ist, werden die zuerst erfassten MIDI-Events durch die neuen Events ersetzt. MIDI-Events im Puffer werden auch unter den folgenden Umständen ersetzt:
    ● Wenn Sie die rückwirkende Aufnahme auf einer Spur eingefügt haben und neue Events im Stop-Modus oder während der Wiedergabe spielen.
    Wenn Sie MIDI-Noten im Stop-Modus spielen, mehr als 30 Sekunden pausieren und danach weitere MIDI-Events im Stop-Modus spielen.
    Und der Ausdruck Klimpern bezog sich nur auf meine eigene Praxis.
    Nochmals sorry und ansonsten auf ein kreatives, freundliches Miteinander hier im Forum :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.21
    akStudio, 12.05.21
    #35
  16. justbeautiful

    justbeautiful

    Registriert seit:
    17.01.16
    Punkte:
    25
    25
    Die Frage des Eingangsposts lautet "Was nervt an C11?". Ich schreibe dazu, was mich nervt und wäre froh, wenn die alte Funktionsweise irgendwie wieder (zusätzlich) verfügbar gemacht wird.
    Wenn du darauf antwortest, dass du anderst arbeitest, es so für dich besser ist und sich Steinberg ja ganz sicher etwas bei der Programmierung gedacht hat, greifst du die Legitimität meines Anliegens ganz konkret an. So wie du schreibst, tust du das auch immer noch, auch wenn du dich vordergründig entschuldigst und behauptest, es wäre nicht deine Absicht gewesen.

    Aber sei es drum: Ich glaube dir :drink:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.21
    justbeautiful, 12.05.21
    #36
    akStudio bedankt sich.
  17. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    7.352
    7352
    So ein paar mehr oder weniger Dauerbrenner sehe ich schon.
    Wie schon angesprochen, das umsortieren der Kanäle ist nur im Arrangement möglich, wäre fein, wenn da mal was kommt.
    Sitze grade nicht davor, aber geht es mittlerweile, dass man im Arrangement per Kontextmenü einen Gruppenkanal für den ausgewählten Kanal hinzufügen kann? Zugegeben, bei mir nur am Start des Projektes ein paar mal „wichtig“, ich habe auch einen Shortcut dazu, muss aber immer nachsehen, welcher das nun ist, vergesse sowas auch mal schnell ;-)
    und das bringt jetzt genau was effektives zum Topic? Oder wolltest du nur mal pupsen?
     
    NurEinPing, 12.05.21
    #37
    richie bedankt sich.
  18. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    28.209
    28209
    Und ich so: 'Hä, wie wollen die das denn machen? Über das im Rechner eingebaute Mikro? Und wenn ich jetzt 'ne Soundkarte ... oder will der mich ver... :confused:'
     
    Dodo_I, 12.05.21
    #38
  19. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.487
    2487
    Also, was mich an Cubase nervt ist der eine oder andere User von Cubase.
    Also der Typ kam klar mit Cubase. 1500 (oder mehr) Spuren. Vielleicht macht der einfach nur mit dem was er hat das beste. Und vielleicht gibt er auch noch seine neuen Ideen an Steinberg weiter. Aber, man kann immer alles verbessern. Das steht ausser Frage.,
    https://m.youtube.com/playlist?list=PLPDbiB89zUSI-bAKsef_UC87OMsHrv_tR
     
    PlanNine, 13.05.21
    #39
  20. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.456
    48456
    Ja, meine es sind wohl schon weit über 2600 VSTi Spuren resp. Kanäle, die dieser Mann mit seinem Cubase in einem (!) Projekt erfolgreich verwaltet. Wahnsinn! Das alles zu strukturieren und zu verknüpfen, so schlecht kann Cubase dann wohl nicht sein. ;)
     
    rkdk, 13.05.21
    #40