Information ausblenden

Was ist aufwärtscompression!?!? Für was nutzt man das!??!

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Imun, 21.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Imun

    Imun Themenersteller

    Registriert seit:
    25.05.12
    Punkte:
    90
    90
    Hi Recordler,



    Wollte fragen was ist aufwärtscompression!?!? Für was nutzt man das!??!


    Und funktioniert das mit einen Nomalen Compressor!?!?


    Nutzt man sowas auch für Vocals!?!?



    mfg Imun
     
    Imun, 21.09.12
    #1
  2. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Das bild hier von Wiki zeigts eigentlich ganz gut, wie das funktioniert.
    Ein sogenannter "Upward Compressor" funktioniert so, dass unterhalb eines eingestellten Threasholds alles angehoben wird. Ein Downward Compressor (das übliche, was wir alle kennen) funktioniert umgekehrt: Ab einem bestimmten Threshold wird alles darüber LEISER geregelt. In einem bestimmten Verhältnis, welches in der Ratio angegeben wird.

    [​IMG]
     
    Ari, 21.09.12
    #2
    KoolKolle bedankt sich.
  3. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.385
    61385
    Damit hab ich mich aber auch noch gar nicht beschäftigt, für was ihr das so benutzt würde mich auch interessieren! :)
     
    KoolKolle, 21.09.12
    #3
  4. Imun

    Imun Themenersteller

    Registriert seit:
    25.05.12
    Punkte:
    90
    90
    Yo könnte man doch bestimmt auch gut für Vocals einsetzen. Aber welcher Compressor wäre da geeignet!?!?
     
    Imun, 21.09.12
    #4
  5. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Geeignet wäre einer, der das kann. :D
    Viele gibts da nicht gerade. Sind glaub ich unter 5% aller Compressoren, die so arbeiten.
     
    Ari, 21.09.12
    #5
  6. xristalklang

    xristalklang

    Registriert seit:
    09.06.11
    Punkte:
    565
    565
    marktlücke? neues feature für studio one? ;-)
     
    xristalklang, 21.09.12
    #6
  7. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.252
    47252
    Gibt es da eigentlich einen klanglichen Vorteil..? Letzten Endes ist es doch irgendwie das selbe, sofern man noch einen Makeupgain hat.

    Oder kommen da Attacks/Transienten besser durch? Habe glaube ich noch nie einen Upwardcompressor verwendet.
     
    RefinedRough, 21.09.12
    #7
  8. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Sinn`?
     
    Ari, 21.09.12
    #8
  9. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.385
    61385
    Das ist vielleicht auch der Grund, warum ich mich noch nie damit beschäftigt habe. Die Funktion gesehen - schon oft. Aber mich noch nicht einmal gefragt für welche Zwecke sie besser geiignet wäre als Downwardkompression....
     
    KoolKolle, 21.09.12
    #9
  10. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Es ist nicht besser oder schlechter.
    Es ist dasselbe - nur anders. :D
     
    Ari, 21.09.12
    #10
  11. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.385
    61385
    Das ist halt eine Folgerung die ich auch grasd gemacht habe. Wenn man zum Beispiel die Hallfahne einer Spur verdichten will, ohne die Transienten anzukratzen.

    Aber warum sollte man das tun wollen, wenn man den Halll auch einfach als Sendeffekt benutzen, und da dann getrennt vom Hauptsignal verdichten kann ??
     
    KoolKolle, 21.09.12
    #11
  12. goldendawn

    goldendawn

    Registriert seit:
    10.02.04
    Punkte:
    673
    673
    Was du auf jeden Fall probieren kannst, ist Parallelkompession. Dabei wird der Kompressor wie ein Send-Effekt behandelt (also in Aux-Weg packen und per Send im Kanal regeln). Alternativ gibt's auch Kompressoren (zb einige von Voxengo, aber auch der Logic-interne), die einen dry/wet Regler haben, auch das ist Parallelkompression. Ich verwende sowas sehr oft auf Drums, wobei ich den Threshold so einstelle, dass der Kompressor immer arbeitet. Gerne auch mit hoher Ratio. Das ganze wird dann nur leicht zum unkomprimierten Signal gemischt (eben zB per Send), Resultat ist eine Verdichtung des Signals, ohne dass die Transienten beschädigt werden.
     
    goldendawn, 21.09.12
    #12
    KoolKolle bedankt sich.
  13. xristalklang

    xristalklang

    Registriert seit:
    09.06.11
    Punkte:
    565
    565

    kein plan :D hab eben zum ersten mal davon gehört ^^
     
    xristalklang, 21.09.12
    #13
  14. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.937
    23937
    "upwards compression" ist auch bekannt als "parallel compression", "new york compression" oder "motown trick".
    das kannst du mit jedem compressor machen, indem du das signal einmal unkomprimiert auf einer spur hast & auf einer 2ten spur das gleiche signal komprimierst. dann beide spuren nach geschmack leveln.
     
    karumba, 21.09.12
    #14
    KoolKolle bedankt sich.
  15. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.385
    61385
    Was, das ist das selbe??? [​IMG]

    Hmmmm, wenn man drüber nachdenkt was da passiert ist es dann schoin plausibel.... Dann habe ich es doch schon oft eingesetzt! :D
     
    KoolKolle, 21.09.12
    #15
  16. xristalklang

    xristalklang

    Registriert seit:
    09.06.11
    Punkte:
    565
    565
    ja wieder was dazugelernt :) manchmal kennt man was und nennt es nur anders xD
     
    xristalklang, 21.09.12
    #16
  17. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.430
    52430
    Du meinst alter Wein in neuen Schläuchen :)
     
    LM18, 21.09.12
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.