Information ausblenden

was halted ihr von diesem pc angebot

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von the_addict, 25.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. the_addict

    the_addict Themenersteller

    Registriert seit:
    13.01.06
    Punkte:
    88
    88
    hi
    ich habe ein angebot für einen pc bekommen und wollte eure meinung dazu hören.
    der pc wird nur für producing zwecke gebraucht werden.

    motherboard : asrock dual channel dual core cpu ddr 400 (das ist was auf dem board draufstand als ich den pc mal auseinandergenommen habe)

    pentium 4 ht 3.2 ghz
    ram : 512 ddr
    grafik : ati radeon 9200
    hdd : 180 gb
    dvd rom

    drauf kommt noch ein 17 zoll tft monitor

    preis 600 euro

    audiointerface hab ich selber, würde höchstens noch extra 512 mb ram dazukaufen.
    dvd brenner hab ich auch

    das motherboard kenn ich nicht

    ware ist neu und originalverpackt.
     
    the_addict, 25.04.06
    #1
  2. aliazz

    aliazz

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    2.136
    2136
    preis is gut hols dir und ram auf 1gb aufstocken
    dann haste nen guten rechner zum musikke machen ;)
     
    aliazz, 25.04.06
    #2
  3. the_addict

    the_addict Themenersteller

    Registriert seit:
    13.01.06
    Punkte:
    88
    88
    kann mir vieleicht jemand was zu dem motherboard sagen ?
     
    the_addict, 25.04.06
    #3
  4. rastii

    rastii

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    111
    111
    Hi,

    ASRock ist der billig Nachbau von ASUS. Die Boards sind mit billigeren Komponenten bestückt, deshalb auch um einiges günstiger. Ich hab gute und schlechte Erfahrungen mit den Teilen gemacht, darum tendiere ich lieber zu den original ASUS Sachen. Zum Beispiel hatte ich Probleme bei Kunden mit aufgeplatzen Transistoren, usw.

    Die letztendliche Entscheidung musst du treffen. Wie gesagt, es ist halt eine günstige Variante.

    Gruss

    rastii
     
    rastii, 25.04.06
    #4
  5. qatcho

    qatcho

    Registriert seit:
    17.03.05
    Punkte:
    1.587
    1587
    Naja, ASRock ist nun nicht gerade Oberklasse.
    Ich würde an deiner Stelle lieber ein paar € drauflegen und ein MSI oder ASUS Board empfehlen.

    AUch ist der Speicher wahrscheinlich billiger OEM-Speicher. Gerade beim Speicher würde ich auf jeden Fall zu Markenqualität raten.
     
    qatcho, 25.04.06
    #5
  6. jambus

    jambus

    Registriert seit:
    21.12.05
    Punkte:
    798
    798
    Das könnte man jetzt aber ganz leicht missverstehen ;)
    also Asrock ist kein "billig nachbau", sondern die Tochterfirma von ASUS. Die boards sind auch ganz gut, zumindest wenn man die passende hardwarekonfiguration erwischt. Meins läuft mit kingston speicher schon lange und sehr stabil.
    Nur SATA festplatten sind an asrock boards langsamer als an anderen, das ist eigentlich mein einziges problem mit asrock.
     
    jambus, 25.04.06
    #6
  7. rastii

    rastii

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    111
    111
    Jo, geb ich dir Recht. Aber im Endeffekt kommt es auf das gleiche hinaus. :)
    Es werden einfach günstigere Elektronikteile verbaut somit auch der günstigere Preis. Ich hab auch nur meine Erfahrungen nieder geschrieben. Wir hatten bei uns in der Werkstatt eben solche Fälle, mit geplatzten Kondensatoren und anderen Sachen.

    Gruss

    rastii
     
    rastii, 25.04.06
    #7
  8. jambus

    jambus

    Registriert seit:
    21.12.05
    Punkte:
    798
    798
    nein, nein, deine erfahrungen zweifle ich auch nicht an, von asrock gibt es ja nicht nur ein MB ;) Ich bin halt für meinen teil damit zufrieden, bis auf den SATA controller
     
    jambus, 25.04.06
    #8
  9. 2mk

    2mk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.021
    1021
    ist das display im preis drin? ansonsten ist der imo überteuert!

    vorallem hat er ne schwache grafikkarte, gut ist für recording nicht wichtig

    und ein cd-brenner braucht man zum produzieren eigentlich schon...


    lg, 2mk
     
    2mk, 25.04.06
    #9
  10. IncredibleOLF

    IncredibleOLF

    Registriert seit:
    24.04.06
    Punkte:
    11
    11
    ich finds auch zuuu teuer eigentlich - die Asrock Boards sind nicht schlecht , aber tatsächlich so die billigsten die man da kriegen kann. Da kanns dann auch mit der AudioHardware evtl. Probleme geben wg. IRQ Konflikten und so.
    Was willstn für ne Karte einbauen ?
    VORSICHT
    Bei Dual-Channel RAM muss immer ganz exakt der gleiche Speicher zum Aufrüsten genommen werden!!!! Hab grad so ne Aussuch-Tortour hinter mir. Am besten Speicher Lese/Schreib-Performance vor und nach dem Einbau mit EVEREST testen... da gehn einem die Äuglein auf!!!
     
    IncredibleOLF, 25.04.06
    #10
  11. mittichec

    mittichec

    Registriert seit:
    08.04.04
    Punkte:
    5.771
    5771
    LEUTE!!!

    Bei desktop Komponenten ist das motherboard ja wohl mal lange nicht so ausschlaggebend (vor allem, wenn die kiste mal mucke machen soll und leise sein soll) wie:
    Fabrikat und Modell der HDD, des DVDs, des CPU Lüfters und des Netzteiles.

    Mal ganz abgesehen davon, dass der schnellste P4HT wattweiss ich mit 2GB Ram und dem teuersten Board bei eine schlechten Festplatte immernoch ARSHHLANGSAM IST!!!

    mitti
     
    mittichec, 25.04.06
    #11
  12. the_addict

    the_addict Themenersteller

    Registriert seit:
    13.01.06
    Punkte:
    88
    88
    ja das display ist im preis mit drin.
    ich war heute in einem computerfachgeschäft meines vertrauens und hab mich mal informiert.
    ich lass mir jetzt einen neuen preisvoranschlag machen da der angestellte meinte das der pc überteuert wäre. auserdem war das angebot von einem verwandten von mir (der entweder keine ahnung von pcs hat, er meinte das ganze wäre auf dem markt um die 1000 euro wert, oder meint das er ¨zu¨schlau ist und meint dass ich mich nicht informieren kann) und wäre ohne garantie gewesen. schade hatte mich schon gefreut so ein billiges angebot zu bekommen LOL

    lg addict
     
    the_addict, 25.04.06
    #12
  13. upper2002

    upper2002

    Registriert seit:
    01.01.03
    Punkte:
    407
    407
    Also wenn es nicht unbedingt ein INtel sein muss. Meine Firma bietet gerade folgendes an.

    AMD Athlon64 3000+ Sockel 939
    512 MB DDR Infineon PC 400
    200 GB Maxtor Festplatte IDE
    MSI Mainboard
    Gehäuse mit Netzteil
    ATI Radeon 9250

    Macht zusammen ~ 333 Euro. Dann kannst du noch in mehr Speicher investieren oder in eine höhere CPU oder Festplatte. Mit 17 Zoll TFT musst Du mit ungefähr 200 Euro rechnen.


    P.S. 180 GB Festplatten gibt es übrigens gar nicht.
     
    upper2002, 25.04.06
    #13
  14. aliazz

    aliazz

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    2.136
    2136
    nur weil du sie nicht kennst?
    selbstverständlich gibt es festplatten mit 180gb kapazität
     
    aliazz, 25.04.06
    #14
  15. upper2002

    upper2002

    Registriert seit:
    01.01.03
    Punkte:
    407
    407
    Ja, stimmt es gibt 180 GB Festplatten. Meines Wissen sind die aber vorwiegend für Apple Computer gebaut wurde und machen unter Windows Probleme. Kenne auch nur zwei 180 GB Platten. Eine von Hitachi und eine von Samsung. Habe mal gehört dass die unter Windows nicht richtig erkannt werden und nur mit bestimmten IDE Controllern funktionierten. Sollten aber auch des längeren schon nicht mehr im Handel käuflich zu erwerben sein. Ausser Ebay und einigen Internetversendern natürlich.
     
    upper2002, 25.04.06
    #15
  16. kong

    kong

    Registriert seit:
    19.02.06
    Punkte:
    702
    702
    Habe auch ein asrock board auf einem der Rechner hier und leider etliche Probleme gehabt. Ist auch mit enem ähnlichen Prozessor ausgerüstet. Ich rate dir ab. Ehrheblich stabilere boards kosten vielleicht max 100 Euro mehr. Der Rest ist ohnehin Standard, RAm reicht nicht. Kannst besser noch mal gucken.
     
    kong, 25.04.06
    #16
  17. Mithrass

    Mithrass

    Registriert seit:
    26.04.06
    Punkte:
    206
    206
    @ upper 2002

    Ist der Rechner neu? Der Preis scheint mir verdammt günstig....

    Was für Laufwerke/Brenner hat er?
     
    Mithrass, 26.04.06
    #17
  18. upper2002

    upper2002

    Registriert seit:
    01.01.03
    Punkte:
    407
    407
    Ja die PC´s sind natürlich neu. Laufwerk ist keins dabei. Die werden auf Kundenwunsch eingebaut je nachdem was sie wollen ob DVD Laufwerk oder DVD Brenner. Das kostet dann natürlich ein Aufpreis. Sie sind halt auch so günstig weil Sie ohne Betriebssystem ausgeliefert werden. Da wir aber hauptsächlich Firmen austatten haben die eh immer irgendwelche Sonderwünsche.

    Aber was heisst günstig. Habe gerade mal die Onlineshops durchforstet und wenn man sich die Einzelteile holt und selber zusammenbaut kommt man auf ungefähr 300 Euro.
     
    upper2002, 26.04.06
    #18
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.