Information ausblenden

Wardrums

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von fabianzauberer, 31.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. fabianzauberer

    fabianzauberer Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.10
    Punkte:
    637
    637
    Hallo recorders,

    Ich hab mich das erste mal so wirklich an ein "episches" (so sollte es sein ;) ) Percussionstück versucht.

    http://soundcloud.com/fz-entertainment/wardrums

    Wie findet ihr das? Wie kann ich das besser machen?


    Vielen Dank

    Fabian
     
    fabianzauberer, 31.07.12
    #1
  2. fitzwilliam

    fitzwilliam

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.300
    4300
    Ist sehr schön.

    Was mir nicht so richtig gefällt, ist die
    Quantisierung. Das spielt alles zu sauber.
    Maschinengewehr. Vielleicht kann man
    auch im Panorama noch was machen.

    Gruß
    Christoph
     
    fitzwilliam, 31.07.12
    #2
  3. fabianzauberer

    fabianzauberer Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.10
    Punkte:
    637
    637
    Ah vielen Dank!

    Jetzt hab ich mal ne Frage,

    ich hab noch nie vorher wirklich was mit dieser zufallsquantisierung gemacht.

    soll ich den Zufall auf alle Drums anwenden, oder nur auf einzelne?



    Vielen Dank

    Fabian
     
    fabianzauberer, 31.07.12
    #3
  4. fitzwilliam

    fitzwilliam

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.300
    4300
    Puh, gute Frage.

    Hast Du eine Tastatur o.ä. zum Einspielen?
    Dann könnte man Parts von Hand einspielen.
    Bei Zufall würde ich das nur auf einzelne
    Spuren anwenden- mit geringen Werten.
    Und das vielleicht auch auf die Dynamik an-
    wenden. Aber da gibt es hier ja auch Experten,
    die sowas echt gut drauf haben.
     
    fitzwilliam, 31.07.12
    #4
  5. rbschu

    rbschu

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.344
    3344
    Ich stimme User fitzwilliam völlig zu. Was die Zufallsquantisierung anbelangt kann man doch so ins Blaue hinein nicht entscheiden, was wie stark zu "de-quantisieren" ist. Gemeint ist lediglich, dass sich die Trommeln nicht maschinell, sondern organisch (will nicht sagen human) anhören müssen. Das kannst nur Du selbst entscheiden, welcher Trommler nicht so ganz bei der Sache ist oder ob alle am Vorabend mit zuviel Alkohol im Tee über die Strenge geschlagen sind.
     
    rbschu, 31.07.12
    #5
  6. fitzwilliam

    fitzwilliam

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.300
    4300
    Alkohol im Tee? Ist das nicht eine Strafe?

    Sorry OT
     
    fitzwilliam, 31.07.12
    #6
  7. fabianzauberer

    fabianzauberer Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.10
    Punkte:
    637
    637
    Ok, ich hab jetzt mal das mit dem Zufallsquantisieren gemacht,
    ich bin mir aber nicht ganz sicher ob ich es nicht übertrieben habe.

    http://soundcloud.com/fz-entertainment/wip-2-wardrums

    Achso und ich hab ein bischen mit dem Panorama gespielt.


    Ist das besser so?


    Fabian
     
    fabianzauberer, 31.07.12
    #7
  8. fitzwilliam

    fitzwilliam

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.300
    4300
    Ah ja.
    Hörst Du die Phasing-Effekte, bei z.B. 0:28?
    Lass Dir das am Besten von unseren Technikern
    erklären wie die enstehen. Aber das ist nicht schön.

    Ansonsten ist der Unterschied doch gut hörbar.
    Panorama: Vielleicht ist es eine gute Idee, die
    einzelnen Trommeln örtlich fest zu installieren.
    Und dann den Raumanteil hinzugeben, mit Delay
    und Reverb. So, dass man die Position orten kann.
     
    fitzwilliam, 31.07.12
    #8
  9. rbschu

    rbschu

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.344
    3344
    @fitzwilliam (+ @fabianzauber)
    Hm, ehrlich gesagt höre ich keinen Phasing-Effekt. Es sei denn, ich bin zu alt und meine Ohren hören nur noch bis 2000 Hz und darüber muß man mich persönlich kräftig anrempeln ;-) Auch ich finde diese neuen Drums besser, jedoch frage ich mich nun, in welchem Zusammenhang der "Raum" notwendig ist. Unter freiem Himmel gespielt, also in einem Schlachtengemälde, gibt es wohl eher keinen Reverb (shit, jetzt rede ich auch schon so), ich meine Hall. Es sei denn, die Trommlergruppe marschiert durch eine Bergklamm oder es ist die Schweizer Garde, die in den Alpen das Echo herausfordert. Mit anderen Worten: können wir das mal ganz ohne solche Effekte hören? Es sei denn, obige Betrachtungen treffen im Kontext zu.

    Gruß,
    Bobo
     
    rbschu, 31.07.12
    #9
  10. fitzwilliam

    fitzwilliam

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.300
    4300
    OOOH, neuerdings höre ich auch Dinge in der
    Musik, die gar nicht existieren. Also ist meine
    Aussage mit Vorsicht zu genießen.

    Stimmt natürlich mit dem Raum. Ist Quatsch.
    Außer wenn die Trommlerkapelle im Saal spielt.

    Auf jeden Fall ist die neue Datei viel besser.

    Lieben Gruß
    Christoph
     
    fitzwilliam, 31.07.12
    #10
  11. fabianzauberer

    fabianzauberer Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.10
    Punkte:
    637
    637
    Ich befürchte ich verstehe nicht genau was du damit meinst.

    Ich habe bis jetzt den internen-VST hall benutzt, und dann danach in Cubase nach Links bzw. Rechts "gepannt".

    War das so richtig?


    Vielen Dank Christoph!

    Fabian
     
    fabianzauberer, 31.07.12
    #11
  12. fitzwilliam

    fitzwilliam

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.300
    4300
    Ja, man kann doch mit Panorama und verschiedenen Delays und Hallanteilen,
    Raumgrößen usw. die Instrumente positionieren. Aber ich gebe dem User rbschu
    Recht- das ist wirklich nicht nötig. Das klingt sehr gut so. Das Ganze könnte evtl.
    noch ein wenig Druck gebrauchen. Und mit dem Phasing, keine Ahnung. Ich höre
    da etwas. Da muss wirklich jemand drauf hören der da öfter mit zu tun hat.

    Ich finde wohl dass Du alles richtig gemacht hast. wenn Du Deine Eistellungen
    gefunden hast, kannst Du mal mehrere Spielweisen, Wirbel etc. ausprobieren.
    Das macht bestimmt eine Menge Spaß.

    Gruß
    Christoph
     
    fitzwilliam, 31.07.12
    #12
  13. HarrySH

    HarrySH

    Registriert seit:
    03.06.10
    Punkte:
    6.150
    6150
    Hi Fabian,

    soll das nur ein Drummer/Percusionist spielen, oder simulierst du eine ganze Truppe?

    Bei einer Truppe würde ich, z.B. bei einem Tempo von 100bpm, mit +/- 10 - 15 Ticks um die absoluten Quantisierungspunkte, jeden einzelnen Drummer per Zufall quantisieren. Dann sind einzelne Schläge versetzt. Manchmal spielen mehrere/alle Synchron, ein andermal läuft´s etwas auseinander. Aber gerade das gibt dem Rhythmus einen Bombastsound. Und es sollten nicht alle das gleiche spielen.

    Was die maschinenhaftigkeit angeht, sollte man sich mal japanische Kodo-Truppen anhören. Hab die schon 2x Live gesehen. Ich war ganz erstaunt, mit welcher Präzision da 10 Leute auf der Bühne stehen und ein Feuerwerk ablassen - wie eine Maschine.

    Wie schon von rbschu und fitzwilliam angesprochen, Dynamic und örtliche Trennung der einzelnen Trommlergruppen führen zu einem besseren Ergebnis. Ich würde die gesamte Stereobreite ausnutzen.

    Deinen Track kannst du ja noch weiter ausbauen.

    Ich habe selbst einen Track mit 3 Drumsets eingespielt und wollte den eh hier schon mal zum Kommentieren reinstellen. Das ist jetzt ein guter Zeitpunkt. Hatte so meine Zweifel, ob sich hier jemand so´n Trommelgedöhns reinzieht.
     
    HarrySH, 31.07.12
    #13
  14. fabianzauberer

    fabianzauberer Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.10
    Punkte:
    637
    637
    Ich bin kein Drummer aber ich hatte einmal die Gelgenheit auf Taikos zu spielen, war glaub ich sogar eine NagadoTaiko. Das war so ein geniales Gefühl! Danach hatte ich wochenlang Blasen von diesen Trommelstöcken (Bachis).


    So ich hab jetzt noch mals weiter an dem Stück gewerkelt.
    Jetzt noch ein paar oberstimmen eingefügt, besseres Intro und das ganze besser Positioniert.

    Fällt euch noch was auf was ich da besser machen könnte?

    http://soundcloud.com/fz-entertainment/wip-4-wardrums


    Vielen Dank schonmal!

    Fabian
     
    fabianzauberer, 31.07.12
    #14
  15. fitzwilliam

    fitzwilliam

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.300
    4300
    Siehst Du, das ist doch schon besser!
    Das klingt toll!
     
    fitzwilliam, 31.07.12
    #15
  16. rbschu

    rbschu

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.344
    3344
    Klingt wunderbar. :)

    PS: Darf ich das u.U. für meinen nächsten Song im Hintergrund verwenden, an dem ich herumfrickele? Das wird sowieso ein Werk mit "Warsounds"...
     
    rbschu, 31.07.12
    #16
  17. fabianzauberer

    fabianzauberer Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.10
    Punkte:
    637
    637
    fabianzauberer, 31.07.12
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.