Information ausblenden

Von PC zu PC in Reaper-Ninjam

Dieses Thema im Forum "REAPER" wurde erstellt von Tonkiste, 01.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Tonkiste

    Tonkiste Themenersteller

    Registriert seit:
    01.11.08
    Punkte:
    27
    27
    Hallo, liebe Forum-Mitglieder

    Ich bin in der Handhabung und im Umgang mit Foren noch sehr frisch und hoffe, daß Ihr mir kleine Fehler, die ich vieleicht machen werde, verzeiht.
    Ich bin Musiker und arbeite schon eine Weile mit Reaper und fühle mich darin schon sicher. Meine Band"Die Barfüßer" wohnt so verstreut im Osten von Deutschland, das wir uns überlegt haben mit NINJAM und Reaper zu arbeiten und auch öfter zu proben.Wir möchten uns aber nicht über die Testserver verbinden, da die Latenz zu hoch ist. Wie kann man einen direkten Zugang zum Anderen herstellen über Reaper. Eien Server einrichten ja, aber wie.
    Hättet Ihr für mich eine Konfigurationsanweisung in allen Schritten für die direkte Verbindung zwischen den PC`s. Auf die Testserver kommen alle Mitglieder der Band schon aber wir bekommen es nicht hin, uns direkt zu verbinden.
    Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar, Eure Tonkiste
     
    Tonkiste, 01.11.08
    #1
  2. pingufreak

    pingufreak

    Registriert seit:
    09.01.07
    Punkte:
    127
    127
    Hi,

    das wird nicht funktionieren, da der Server die Latenzen synchronisiert. Du kannst aber den Server selbst einrichten, das sollte kein Problem sein.

    Viele Grüße,

    Martin
     
    pingufreak, 15.12.08
    #2
  3. 404NotFound

    404NotFound

    Registriert seit:
    10.09.06
    Punkte:
    22.522
    22522
    404NotFound, 15.12.08
    #3
  4. Tonkiste

    Tonkiste Themenersteller

    Registriert seit:
    01.11.08
    Punkte:
    27
    27
    Ich glaube, das meine Programmierkenntnisse nicht ganz ausreichen und viele engl.Fachbegriffe, denen ich nicht mächtig genug bin, halten mich noch zu sehr auf. Ich bin dann doch mehr Musiker, obwohl ich schon dazugelernt habe. Gibt es eine Idiotenversion für mich auf deutsch? Zähle dann doch schon zum alten Eisen......
     
    Tonkiste, 09.01.09
    #4
  5. DAWg

    DAWg

    Registriert seit:
    11.08.08
    Punkte:
    54
    54
    Ich glaube Du machst dir falsche Vorstellungen von NinJam.

    Erstens, Latenz wird eigentlich durch die besondere Funktionsweise von Ninjam verhindert. Die entsteht eher auf dem Rechner als durch den Server.

    Zweitens, eine Bandprobe im herkömmlichen Sinne ist über das Internet unmöglich, da der Übertragungsweg immer eine Latenz von mehreren 100ms hat, je nach Routing. Das Internet ist nicht echtzeitfähig.

    Wenn ich das richtig verstanden habe, umgeht Ninjam dieses Problem indem es auf einer Loop basiert, die voneinander unabhängig auf den verschiedenen Rechnern bearbeitet und wieder abgeschickt wird und einen Loop-Durchgang später bei allen anderen ankommt. Deshalb ist Ninjam immer synchron (siehe erstens), aber einen Loopdurchgang zu spät. Ich habe keine Ahnung ob die Loop überhaupt so lang sein kann das ein ganzer Song reinpasst - wenn ja würde das bedeuten das der Drummer vorzählt, die Nummer praktisch erstmal alleine spielt, am Ende der langen Loop kommt es dann bei den restlichen Bandmitgliedern an und einen weiteren Durchgang später bekommen alle zu hören was gespielt wurde. Ninjam ist für eigenwillige und interessante Jam Sessions. Es gibt auch einen Mode in dem man an kompletten Songs gemeinsam in einer gemeinsamen Projektdatei arbeiten kann, sehr interessant um Studios zu vernetzen aber nicht für Bandproben.

    Drittens, ich bin mir nicht sicher ob eine ADSL-Haushaltsleitung mit z.B. 512kb/s Upload ausreicht um den Stream sicher an mehr als 2-3 Leute zu verteilen wenn ihr trotzdem einen eigenen Server zum jammen haben wollt.
     
    DAWg, 09.01.09
    #5
  6. Tonkiste

    Tonkiste Themenersteller

    Registriert seit:
    01.11.08
    Punkte:
    27
    27
    Das habe ich ja alles verstanden, mit der Latenz und dem Zeitversatz.
    Der eigene Server ist dafür gedacht, privat mit meiner Band zu kommunizieren und zu jammen. Und die Einrichtung dieses Servers bereitet mir Probleme. Hast du eine einfach verständliche Anleitung für mich. Ich bin kein Computerexperte. Und danke für die Erläuterung. Mfg, Tonkiste

    PS.: Das http://www.ninjam.com/server-guide.php hilft mir eben nicht. Leider.....
     
    Tonkiste, 10.01.09
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.