Information ausblenden

Von Nah und Fern

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Fastel, 21.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Fastel

    Fastel Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    550
    550
    Oh man ich bekomme es einfach nicht in den Kopf. Wenn man zur Tiefenstaffelung liest, dann heißt es immer bei nahen Quellen (Vilonen) tu' xyz, bei fernen Quellen (Blechis) tu' abc.

    Zum Beispiel "diffusion". Je weiter eine Quelle weg, desto diffuser. Ok weite Quelle = mehr Diffusion.
    Aber eigentlich muss es doch anders herum? Die Nahe Quelle hat den weitesten Weg... ist also wieder die fernste Quelle... und häh?

    Die Höhen schneide ich doch bei den nahen Quellen ab obwohl es immer heißt "je weiter weg die Quelle desto mehr high cut".

    Eigentlich ist das ok wenn ich das Direktsignal und den Reverb genau umgekehrt behandle. Aber wie ist das mit dem Parameter "diffusion" und "width" beim Variverb?
     
    Fastel, 21.07.12
    #1
  2. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.202
    19202
    Also ich weiß nicht, woher du deine Informationen beziehst, aber das liest sich zum Teil sehr konfus.

    Diffusion sagt eigentlich erstmal nichts über die Distanz eines Signals aus. Das Ding ist allerdings:
    Wenn die Early Reflections nicht dicht genug sind, wird es schwer, ein vernünftiges Gefühl von Distanz zu erzeugen. Die greifen dann einfach nicht richtig.

    Die Höhen bearbeitest du am besten so, wie es am Ende am besten in den Mix passt.
    Wenn du ein Signal in den Hintergrund eines Mixes drängen willst, kann es oft der richtige Weg sein, (unter anderem) die Höhen zu reduzieren.
    Manchmal will man aber vielleicht auch einfach nur die Lautstärke etwas zurück fahren.

    Variverb kenne ich nicht, aber prinzipiell kannst du doch einfach mal an besagten Reglern drehen und gucken, was passiert.
     
    Kuno, 21.07.12
    #2
  3. Fastel

    Fastel Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    550
    550
    Aber funktionieren die Diffusion Schalter nicht alle gleich?

    Bei Width steht "turn left for a monaural reverb". Das heißt links für nahe oder ferne Objekte?
    Das Problem das ich habe ist dass nahe Objekte ja den längeren "effekt" Weg erzeugen. Und entfernte Objekte den längeren Weg des Originalsignales.
    ich finde das nur grade nicht so ganz selbsterklärend was mit width und diffusion gemeint ist. Mache ich bei nem hohen Wert das Effektsignal "diffuser" (je weiter der Weg(also nahes Objekt) desto mehr Diffusion) - das würde bedeutet: nahes Objekt => mehr diffusion.
    - oder sorge ich dafür, dass das Geamtpaket mehr Diffusion bekommt? Letzteres bedeutet ja, dass ich es bei nem fernen Objekt hoch schrauben muss.

    Hören... tja ich höre es einfach nicht. Mir wird nur immer gesagt die Tiefenstaffelung klingt nicht gut.
    Ich hasse halt diesen Sounbearbeitungsteil und wünschte mir dass ich eifnach vorgefertigte Presets bekommen könnte, die immer funktionieren :D
     
    Fastel, 21.07.12
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.