Information ausblenden

Vertrag, Itunes, Gema und ne Menge Kohle!

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von Allexxico, 24.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Allexxico

    Allexxico Themenersteller

    Registriert seit:
    28.10.08
    Punkte:
    14
    14
    <p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0pt"><font face="Verdana, Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif" size="2"><strong>Hallo Zusammen,</strong></font></p><p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0pt"><font face="Verdana, Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif" size="2"><br />was das Musikmachen angeht, hab ich in letzter Zeit hier viel gelernt und auch supergut umsetzten können. </font><font face="Verdana, Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif"><font size="2"><p></p></font></font></p><p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0pt"><font face="Verdana, Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif" size="2"><strong>Ich bin überzeugt davon, dass außer mir, viele andere Künstler nun an einem Punkt stehen und sich fragen: </strong></font></p><p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0pt"><font face="Verdana, Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif" size="2"><strong>Wohin mit den Tracks und was kann alles passieren?</strong></font></p><p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0pt"><font face="Verdana, Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif" size="2"><br />Sicherlich kann man zweiten Teil meiner Frage nicht beantworten (siehe Murphys Law) aber im groben kann man sicherlich das Ein oder Andere abgrenzen. </font></p><p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0pt"><font face="Verdana, Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif" size="2"><br />Es gibt hier schon einige Beiträge zu den Themen "Vermarktung Online", Rechte usw. allerdings noch keinen, der mir auf den Punkt erklären konnte, was ich mit meinen Songs nun anstellen soll.</font></p><p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0pt"><font face="Verdana, Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif" size="2"><br />Mein bisher geplantes Vorgehen:</font></p><p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0pt"><font face="Verdana, Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif" size="2"><strong><br />1.) Anbieterevaluierung für Onlinevermarktung: Rebeat oder dooload.</strong></font></p><p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0pt"><font face="Verdana, Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif" size="2">Ich glaube mittlerweile verstanden zu haben, dass ich bei beiden Anbietern in die gängigsten Plattformen reinkomme. Allerdings erhalte ich nur den Verkaufserlös aus den Verkäufen und keine Tantiemen (richtig?). Es sei denn, ich bin bei einer Urheberrechstgesellschaft die sich auch um die Ausschüttung aus Onlineverkäufen kümmert (macht GEMA nicht – oder?)</font></p><p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0pt"><font face="Verdana, Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif" size="2"><strong><br />2.) Verlage</strong></font></p><p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0pt"><font face="Verdana, Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif" size="2">Parallel zur Onlinevermarkung würde ich versuchen bei einem Verlag unterzukommen. Also Demos verschicken und warten was passiert...</font></p><p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0pt"><font face="Verdana, Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif" size="2"><strong><br />3.) GEMA</strong> </font></p><p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0pt"><font face="Verdana, Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif" size="2">Damit meine Songs auch meine Songs bleiben, würde ich gerne wissen, wie eine Mitgliedschaft bei der GEMA aussehen könnte (deren Seite gibt leider nichts her, was man nur annährend versteht). Ich versuche hier auch das Thema noch etwas einzugrenzen:<br />Ich werde in den nächsten 2 Jahren ca. 20-40 Songs (2 Alben) an versch. Verlage schicken, eine Kleinserie pressen lassen (Demo, Radio...) und wie schon erwähnt: übers Netz verkaufen. </font></p><p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0pt"><font face="Verdana, Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif" size="2">Wie sieht eine Mitgliedschaft bei einer Urheberrechtsgesl. für meine Bedürfnisse aus, was kostet diese und welche Vorteile habe ich in Summe daraus?</font></p><p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0pt"><font face="Verdana, Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif" size="2"><strong><br />4.) EAN & ISRC</strong></font></p><p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0pt"><font face="Verdana, Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif" size="2">Rebeat bietet mir als Onlinevermarkter auch die Möglichkeit, einen EAN bzw. ISRC Code zu erstellen. Für die Onlineabrechnung hab ich das gechekt. Jetzt hab ich meinen EAN/ISRC Code auf der CD und ein Radiosender spielt einen Song von mir. Erfolgt die Tantiemenauszahlung dann über die GEMA? Wo kann ich alternativ einen solchen Code erhalten?</font></p><p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0pt"><font face="Verdana, Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif" size="2"><strong><br />Fragen über Fragen...ich bin mir sicher, es gibt Leute hier im Forum, die entspr. Antworten auf diese Fragen haben und noch mehr User die sich über die Antworten freuen.</strong></font></p><p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0pt"><font face="Verdana, Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif" size="2"><br />Schon mal Vorab vielen Dank für eure Antworten...<img style="width: 25px; height: 21px" height="21" alt=" " src="http://homerecording.de/uploads/smil451c71f7edf7c.gif" width="25" /></font></p><p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0pt"><font face="Verdana" size="2"><br />Greetz Alex</font></p>
     
    Allexxico, 24.11.08
    #1
  2. Keno

    Keno

    Registriert seit:
    14.10.04
    Punkte:
    73
    73
    Hallo Alex!

    Wirklich viele Fragen, die Du da hast und ich versuche mal, ein paar zu beantworten:

    Zu 1:
    Es ist so, dass alle Downloadplattformen in irgendeiner Weise Geld an die GEMA bzw. Partnergesellschaften im Ausland abführen müssen. Im Moment schwankt diese Abgabe zwischen 7 & 9 Eurocent bei einem Verkaufpreis von 99 Cent, also bummelige 8-10 % vom Verkaufspreis.
    Theoretisch soll es nun so sein - wie beim phsyikalischen Verkauf ja auch -, dass Du als Urheber, vorausgesetzt Du bist GEMA Mitglied, Geld von der GEMA als Tantiemen bekommst.
    So weit so gut: Leider ist es so, dass die GEMA noch keine Möglichkeit gefunden hat, wie sie jedem Mitglied, dass online verkauft, die Tantiemen zukommen lässt. Mein Verlag - Peermusic (Roger Cicero, Annett Louisan etc.) hat im vergangenen Jahr weniger als 1000 Euro durch online Tantiemen eingenommen - das deutet darauf hin, dass irgendwas nicht stimmen kann.
    Wir haben bei der GEMA heraus gefunden, dass ein Song im Quartal ca. 100 Mal herunter geladen werden muss, damit die GEMA Tantiemen zu gewiesen werden können und das muss man erstmal schaffen - infsofern lohnt sich eine GEMA Mitgliedschaft nicht.

    Zu Zwei: Kannst Du machen - aber wozu?

    Zu Drei: Damit Deine Songs Deine bleiben?? Wie meinst Du das? Die GEMA ist kein Notar und würde Dir im Streitfall auch nicht helfen oder beweisen, dass es Dein Song ist. Die GEMA Datenbank dient allenfalls als Indiz, aber nicht als Beweis.

    Es gibt nur eine Mitgliedschaft für alle - das heißt ca. 25 Euro im Jahr kostet die Mitgliedschaft. Du bist dann außerordentliches Mitglied. Wenn Du 3-5 Jahre nacheinander über 30.000 Euro von der GEMA bekommst, dann hast Du die Möglichkeit ordentliches Mitglied zu werden und kannst dann auch in die GEMA Politik eingreifen.

    Zu Vier:
    Den ISRC Coder kannst Du Dir bei der IFPI selber bestellen - kostet jetzt aber Geld. Vor ein paar Jahren habe ich ihn noch gratis bekommen.
    EAN Code etc. sollen vom Vertrieb bezahlt werden.

    So...ich hoffe, ich konnte helfen...
    meld Dich einfach bei Fragen wieder!!!

    Grüße,
    Keno
     
    Keno, 08.12.08
    #2
  3. XTC

    XTC Gesperrter User

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    583
    583
    zu 1.)

    Wieso ausgerechnet entweder Rebeat oder Dooload?

    Wieso nicht TrackByTrack?

    zu 2.)

    Spar Dir das Versenden... warte lieber bis ein Verlag auf Dich zukommt!

    Du kannst ja auf Deine MySpace-Seite hinschreiben "free for licensing" oder sowas. Allerdings wollen die Verlage Dich meist digital auch releasen damit sie bischen Kohle reinkriegen.

    Die andere Frage ist was Dir ein Verlag überhaupt bringt... Geld jedenfalls sogut wie keins. Dafür ev. massig Anforderungen an Deine Tracks ("ändern sie das bitte noch so dann nehmen wir es") oder "das nehmen wir gar nicht" usw.

    Wenn dann käme wohl nur eine Bandübernahmevertrag für einzelne Tracks in Frage.

    zu 3.)

    GEMA bringt nur was wenn es wirklich oft im Radio oder Club läuft.
     
    XTC, 19.12.08
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.