Information ausblenden

Verschobene Projekte

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von oove, 22.01.20.

  1. oove

    oove Themenersteller Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.327
    4327
    Ich weiß, es ist eine falsche Verhaltensweise.
    Jedes Jahr zu Anfang verschiebe ich einfach händisch meine Projekte alle auf ein anderes Laufwerk und habe wieder Platz. Evtl. Probleme nehme ich in Kauf. 95% der Songs brauche ich ja nie wieder.

    Der richtige Weg wäre aber natürlich, Cubase ein "Backup des Projektes" erstellen zu lassen und dann erst das Original löschen.
    Aber dafür muss ich alle 200 Songs am 1. Januar öffnen und backuppen, obwoh ich nur eventuell unbekannte 5% davon brauche. Das ist es nicht wert.

    So. Nun habe ich aber ein Projekt von 2018 geöffnet und im Pool tummeln sich zum Teil die richtigen Pfadangaben (Projektordner auf E) und zum Teil neue Pfadangaben wohin der Song verschoben wurde.

    Ich habe gerade gecheckt, dass die Originale tatsächlich am verschobenen Ort liegen.
    Cubase greift aber zum Teil auf aktuelle gleichnamige Dateien im aktuellen gleichnamigen Ordner zurück.

    Was früher E/Songs/Unbenannt 86 / Audio / Rec 04 hieß, gibt es im Jahr 2020 eben auch wieder.
    Die richtige Datei ist aber N/Songs/Unbenannt 86 / Audio / Rec 04.

    Wie kann ich Cubase am schnellsten sagen, dass er bitte N/Songs/Unbenannt 86 / Audio / Rec 04
    abspielen soll?

    Ich bin auch schon so weit, dass im Pool unten im Suchfeld (nach meiner Pfadangabe) die Datei gefunden wurde und dort abspielbar ist. Aber wie ersetze ich sie jetzt im oberen Fenster?

    upload_2020-1-22_13-32-29.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.20
    oove, 22.01.20
    #1
  2. Beeble

    Beeble Master of Desaster

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.488
    2488
    warum nutzt du nicht "Archivierung vorbereiten"? Da sind dann alle im Projekt verwendeten Dateien zusammen und du kannst beliebig verschieben ohne das was fehlt?
    Abgesehen davon würde ich lieber eine ausreichend große Platte nehmen damit ich nicht jeden Januar so ein Thetaer habe :)
     
    Beeble, 22.01.20
    #2
    rkdk und oove bedanken sich.
  3. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.782
    6782
    Deine Audios lässt du nicht automatisch in den Audio-Ordner des Songs kopieren?
    Ansonsten funktioniert das Verschieben von Song-Ordnern perfekt.
     
    NurEinPing, 22.01.20
    #3
    rkdk und oove bedanken sich.
  4. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.451
    2451
    Warum nicht gleich die neuen Projekte auf dem anderen Laufwerk erzeugen?
    Ansonsten du weiss wie es geht mit den Backup erstellen. Und backups erstellen kann man nicht nur am Anfang des jahres. das geht das ganze jahr über.
     
    PlanNine, 22.01.20
    #4
    rkdk, oove und Beeble bedanken sich.
  5. oove

    oove Themenersteller Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.327
    4327
    Ja, mein Backup Workflow ist technisch falsch.

    Ich denke immer, alle relevanten Audios sind sowieso im Projektordner.(auch in diesem) Es fehlt also nichts!!! Darum geht es nicht.

    Der Vorteil: Ein Verschieben aufs Netzlaufwerk dauert ein paar Minuten für unzählige Songs.
    Für ordentliche von Cubase durchgeführte Backups muss ich alle Songs nochmal Öffnen, da brauche ich einen ganzen Tag .

    Projekte sind bei mir nie entschieden abgeschlossen, wann also sich für ein Backup entscheiden? Mein Archiv reicht 20 Jahre zurück. Welche Festplatte hätte ich damals kaufen sollen?

    Wie die technisch ideale Backuplösung aussieht weiß ich schon.
    Ich suche halt nach einer Möglichkeit, die Files zu "ersetzen". In Resolve geht das.
    Und mir ist unklar, wenn ein Song auf E angelegt wird,, alle Audios sind dort innerhalb des Projektordners, dann wird verschoben.
    Warum verweist der Pool dann zur Hälfte auf den richtigen Projektordner auf dem Netzlaufwerk, zur anderen Hälfte aber auf Laufwerk E wo jetzt Dateien mit gleichem Namen und Pfadangaben liegen.

    Mir fällt gerade ein Workaround ein.

    Unique Ordnernamen vergeben vielleicht wird dann eine "nach files suchen" Funktion angeboten.

    Die Sache ist früher nicht passiert, weil ich Cubase nicht automatische Ordnernamen vergeben lassen habe.

    Also bevor wir länger über Grundsätze diskutieren, versuche ich mein Glück doch allein.

    Danke trotzdem!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.20
    oove, 23.01.20
    #5
  6. oove

    oove Themenersteller Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.327
    4327
    Yepp, das klappt.

    Fall erledigt
     
    oove, 23.01.20
    #6
  7. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.451
    2451
    Informiere dich mal über mklink. Den Ordner verschieben und dann den alten mit mklink wiederherstellen. Cmd.exe mit Administrator rechten starten und dort mal mklink starten. Mklink gibt dann die Syntax aus. Damit ist das Projekt an der alten Stelle. Ein symbolischer link.
    Es gibt auch ein grafisches tool einfach mal nach mklink gui suchen,

    Was du durch das einfache verschieben der Projekte an Zeit benötigst verschwendest du an anderer Stelle. Z.B. Hier.
     
    PlanNine, 23.01.20
    #7
  8. oove

    oove Themenersteller Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.327
    4327
    Danke für den Hinweis mit mklink.

    Nein. Es hat incl. Texte schreiben 30 min. gedauert.
    Jährliches ordnungsgemäßes Backup würde mehrere Stunden dauern. Ganz zu Schweigen von den Kollateralschäden bei ständigen zu frühen Backups, die vielleicht wegen Kleinigkeiten doch noch 5x wiederhergestellt werden müssen.
     
    oove, 23.01.20
    #8
  9. dudex

    dudex

    Registriert seit:
    27.01.09
    Punkte:
    5.996
    5996
    Ja ziemlich, wobei es in deinem Fall noch nicht mal ein Backup Workflow braucht.

    Dann hast du ja das Problem mMm gar nicht. Wenn du alle Audios die du aufnimmst und importierst in den Audioordner speichern lässt kannst du die immer öffnen ohne irgendwelche Pfade zu ändern. Egal wohin du die speicherst. Beim nächsten öffnen ändert CB die Pfade und wenn du das Projekt speicherst sind die gespeichert.

    Wenn ich dir ein Projekt so schicke kannst du dies einfach öffnen ohne irgendwas zu ändern oder was immer, wenn du es das erste mal speicherst sind die Pfade geändert. Dann arbeitest du daran und schickst es mir zurück, und auch ich muss überhaupt gar nichts ändern.

    So wirst du dieses Problem zukünftig nicht mehr haben, einfach den Projekten einmalige Namen geben. ;)

    So jetzt noch zum ersetzen deiner "falschen Dateien".
    Das kannst du einfach per Drag&Drop erledigen indem du entweder aus dem Pool oder Medienbrowser die richtige Datei auf die falsche im Projektfenster ziehst. (Mit gehaltener Shifttaste). Es erscheint dann eine Abfrage ob alle Events mit selber Audiosource ersetzt werden sollen oder nor das eine Event.
     
    dudex, 23.01.20
    #9
    rkdk und oove bedanken sich.
  10. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.451
    2451
    Der Weg um Datenverluste zu vermeiden ist „Backup des Projektes erstellen“. Es wird im Manual beschrieben. Alle andere Ideen können schiefgehen. Und oft passiert das auch. Also warum einen anderen weg als den von Steinberg vorgesehenen gehen?
     
    PlanNine, 23.01.20
    #10
    rkdk bedankt sich.
  11. oove

    oove Themenersteller Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.327
    4327
    Werd ich noch probieren.
    Aber wie gesagt, der Pool hat nach dem Verschieben die Datein auf E erwartet. und weil dort auch tatsächlich Dateien mit dem gleichen Namen lagen, sah Cubase überhaupt kein Problem und spielte einfach die falschen Dateien ab.

    Hilfe brachte, als ich den Ordner auf E umbenannte, woraufhin sich Cubase gewundert hat und nachfragte, wo denn die Dateien zu finden seien. Ich konnte kurz "zeigen" wo sie liegen, neu speichern und danach war alles OK.

    Das ist sicherlich der gleiche Dialog wie der nach dem von Dir vorgeschlagenen Drag&Drop.
    Also, alles gut.

    Diese Projektarchivierung scheint mir eigentlich nur dann wirklich nötig, wenn man die Dateien nicht sowieso automatisch in den Projektordner kopieren lässt. Wenn sie also von überallher zusammengesammelt werden, dann macht eine Archivierung in einen neuen Backupordner absolut Sinn. Aber bei meiner Arbeitsweise nehme ich diese kleine Schlappe in Kauf, denn wie man sieht lässt sich ja schnell korrigieren.
     
    oove, 23.01.20
    #11
  12. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.451
    2451
    Es ist möglich das Dateien in einem anderem Projektordner sind das kommt vor. Lest das Manual. Da steht wie es gemacht wird.
    Gut es sind eure Datenverluste.
     
    PlanNine, 23.01.20
    #12
  13. oove

    oove Themenersteller Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.327
    4327
    Was mich betrifft, habe ich 5x geschrieben.
    Es gibt keinen Datenverlust. Es sind lediglich falsche Verweise, die mit einem simplen Trick behoben werden konnten.
    Ich suchte nur dieses Fenster, welches nach dem geänderten Source-Ordner fragt.
    Es ist alles erledigt.

    Oder meintest Du nicht mich?
    Ich bleibe aus den genannten Gründen bei meiner Vorgehensweise, weil es für mich weniger Aufwand ist und es nie Verluste gab.
    Allen anderen empfehle ich natürlich auch, es so zu machen wie es im Handbuch steht.
     
    oove, 23.01.20
    #13
  14. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.782
    6782
    Ich verstehe das trotzdem noch nicht so ganz,sry.
    Alle Files sind im Audioordner des Projektes untergebracht?

    Ich habe mit Sicherheit eine Datei mit dem Namen „Git 1.wav“ in jedem Projekt, verschiebe oder kopiere ich den kompletten Ordner, spielt Cubase genau die zum Projekt gehörende Datei ab und nicht irgendeine mit gleichem Namen.
    Im Pool sind alle Pfade angepasst. Es gibt beim ersten Öffnen ggf. einen Dialog, der danach fragt, welcher denn nun der korrekte Ordner ist (der alte oder der neue).
     
    NurEinPing, 24.01.20
    #14
    dudex und rkdk bedanken sich.
  15. oove

    oove Themenersteller Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.327
    4327
    Ja das verstehe ich auch nicht. Es sind nur 4 Audioclips enthalten. Zwei wurden korrekt vom Netzlaufwerk gespielt, die anderen beiden spielte Cubase vom ursprünglichen lokalen Ordner.

    Wenn ich dazu komme, prüfe ich mal zum Spaß noch ein paar andere Projekte.
     
    oove, 24.01.20
    #15
  16. oove

    oove Themenersteller Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.327
    4327
    OK, also 10 andere Projekte die genauso behandelt worden sind waren fehlerlos. Ich wollte schon aufgeben, einen Fehler zu finden.
    Doch im 11. Projekt ist das selbe Phänomen:

    upload_2020-1-24_9-34-3.png

    Rec 4 und 5 werden vom Netzlaufwerk geholt, (klingen also richtig)
    Rec 2 wird vom Ursprungslaufwerk gespielt (klingt also falsch und ich müsste den Verweis korrigieren)

    Zwei im Papierkorb liegende sind auch falsch.

    Wenn ich jetzt zb. aufräumen klickte, würde es mir ein relativ aktuelles Projekt verfetzen. Bitte keine Belhrungen - ich weiß warum und kenne Vorbeugung und Abhilfe!

    Der Grund ist mir jetzt auch klar, obwohl es nicht nachvollziehbar ist:

    Wenn auf E Dateien mit dem erwarteten Namen liegen, sieht Cubase keinen Anlass den Pfadnamen zu ändern und spielt die Sachen einfach vom lokalen Ordner.
    Wenn eine Datei dort nicht liegt (Rec 4 und 5 sind nämlich auf E im Moment nicht vorhanden) dann hat Cubase aber auch kein Problem, die verschobene Datei vom Netzlaufwerk zu spielen. Da gibt es nicht einmal eine Nachfrage.

    Also ich kann bei meiner einfachen jährlichen Massenverschiebung bleiben, wenn ich mir angewöhne, den Projektordnernamen nicht von Cubase mit dem automatischen "unbennant xx" vergeben zu lassen, sondern ihn händisch mit "einzigartiger Song Halloballo" benenne.
    Oder eben als Korrekturmaßnahme kurz mal umbenenne, damit Cubase stutzig wird und nachfragt.
     
    oove, 24.01.20
    #16
  17. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.451
    2451
    YYYY-MM-DD-Name
    Y - Year
    M - Month
    D - Day.
    Name - Beliebiger Name.

    Das ist ein mögliches benennungsschema. sogar sortiert.
     
    PlanNine, 24.01.20
    #17
  18. Beeble

    Beeble Master of Desaster

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.488
    2488
    Du liebes bisschen!
    Du hast 200 Ordner die alle unbenannt-xxx heißen?
    Und deine Songs in den Ordnern haben die auch keine Namen?
    Mich würde mal interessieren ob du dieses Dateimanagment mit allen anfallenden Dateien so handhabst oder nur bei Cubase.
     
    Beeble, 24.01.20
    #18
    dudex und rkdk bedanken sich.
  19. oove

    oove Themenersteller Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.327
    4327

    Das ist immerhin Steinbergs Voreinstellung.
    Die Projekte heißen natürlich wie der Song.
    Es gibt Suchroutinen, ich finde alles was ich suche.

    Danke Danke für eure Verbesserungsvorschläge.
     
    oove, 24.01.20
    #19
  20. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.626
    30626
    Und der Projektordner nicht?
     
    Realist, 24.01.20
    #20
    dudex bedankt sich.