Information ausblenden

Verbesserung der Abhörposition durch Vorhang

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von benni77, 12.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. benni77

    benni77 Themenersteller Sample Schubser

    Registriert seit:
    01.02.12
    Punkte:
    626
    626
    Hallo,liebe Forum Member

    Ich nutze mein Zimmer als Wohnraum,wie auch als Raum zum Beats basteln.
    Da die Monitore immer in die lange Seite des Raumes schallen sollen,das bei mir aber aus verschiedenen Gründen nicht möglich ist habe ich eine Idee das zu ändern aber trotzdem den Raum weiter als bewohnbaren Raum ohne viel umzustellen nutzen zu können.
    Meine Idee ist ein Akustikvorhang,quasi als verschiebbare Wand,damit die Monitore in die lange Seite des Raumes schallen.Ich wollte euch Profis mal fragen ob das etwas bringen würde,den Vorhang würde ich mittels eines Stahlseiles in die wände verankern.Ich habe vorhin eine kleine Skizze gemacht,ich weiss,die ist nicht schön,müsste aber meine Idee verdeutlichen.

    Hier die beiden Skizzen mit und ohne Vorhang

    http://www.abload.de/image.php?img=zimmerohnerdzkw.jpg

    http://www.abload.de/image.php?img=zimmermit2qsd1.jpg

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.Mfg Benni
     
    benni77, 12.10.12
    #1
  2. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.709
    47709
    Nun ja, ein paar Höhen mag das dämpfen, aber alles andere bleibt problematisch. Und die Höhen sind eigentlich nie das grösste Problem.
     
    RefinedRough, 12.10.12
    #2
  3. benni77

    benni77 Themenersteller Sample Schubser

    Registriert seit:
    01.02.12
    Punkte:
    626
    626
    und in Verbindung mit selbstgebauten Breitbandabsorbern??
     
    benni77, 12.10.12
    #3
  4. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.709
    47709
  5. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    Dir gehts ja vorrangig nicht um Akustikverbesserung, sondern zunächst um eine bessere Abhörsymmetrie?
     
    Saurus, 12.10.12
    #5
  6. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.294
    35294
    Bzgl. Symmetrie wird es vermutlich sinnvoller sein, wenn Du den Abhoerplatz ueber Eck stellen wuerdest, auch wenn das dann Richtung Raum etwas mehr Platz einnimmt. Der Vorhang hilft Dir da nicht wirklich weiter...
     
    tomric, 12.10.12
    #6
  7. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    Ob lange oder kurze Seite des Raums ist erstmal zweitrangig. Aber ganz wichtig ist symmetrie, also zB der Wandabstand links und rechts zu den LS.
    Das ist in deinen Zeichnungen leider nicht annähernd gegeben. Ein Vorhang wird daran leider nichts ändern. Du müsstes also schon eine massive Wand einziehen...

    Wenn du deine Raumaufteilung nicht komplett ändern kannst, nimm doch einfach Kopfhörer zum finalen abmischen.
     
    Akai31, 12.10.12
    #7
  8. benni77

    benni77 Themenersteller Sample Schubser

    Registriert seit:
    01.02.12
    Punkte:
    626
    626
    Ich habe es mir nochmal überlegt,ich werde das machen was ich eigentlich nicht machen wollte,aber über kurz oder lang wird es wohl doch besser sein.Und zwar werde ich meinen Raum komplett neu aufbauen beziehungsweise einrichten,d.h. meine Abhörposition ändern so das es symmetrisch ist.

    Ich habe euch nochmal einen kleinen Grundriss am PC gezeichnet um euch zu verdeutlichen was ich vorhabe.

    Ich kann derzeit um die 200€ in die Raumakustik investieren,ich werde mir Basstraps und Diffusor selber bauen hier mal die Bilder,Grundriss vom Zimmer,Zimmerdecke und die Wand wo hinterher der Tisch mit den Monitoren vorkommt.

    http://www.abload.de/image.php?img=zimmerrohqxxvm.jpg

    http://www.abload.de/image.php?img=20121012_202935flz82.jpg

    http://www.abload.de/image.php?img=20121012_203217i8xu9.jpg

    Jetzt kommt noch meine wichtige Frage,wo muss ich beziehungsweise wo ist es sinvoll die basstraps und die difusoren anzubringen,bis jetzt weiss ich soviel das die Basstraps in form von Super Chunks in die Raumecken kommen,und die difussoren auf die Wand die man im Rücken hat wenn man abhört.Wo müssen denn Breitbandabsorber hin?2 auf jede Wand oder über der Abhörposition,oder beides?

    Bitte helft mir...

    Liebe Grüsse Benni
     
    benni77, 12.10.12
    #8
  9. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    die genaue positionierung der erstreflektionsabsorber ist in den stickys genau beschrieben. im regelfall sitzen die r und l an der wand zw. den ls und der abhoerposition. ebenso an der decke.
     
    Akai31, 12.10.12
    #9
  10. benni77

    benni77 Themenersteller Sample Schubser

    Registriert seit:
    01.02.12
    Punkte:
    626
    626
    Ich wollte mir wie gesagt Superchunks und Breitbandabsorber bauen,ich war jetzt im Baumarkt und habe nach Steinwolle geguckt bin dabei auf Rockwool tp akustik gestossen,die mase sind 1000x625x95.
    Meine frage ist jetzt,kann ich daraus beides bauen also chunks und breitbandabsorber,oder benötige ich für beide sachen unterschiedliche Wolle?

    Liebe Grüsse Benni
     
    benni77, 13.10.12
    #10
  11. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    Je dicker der absorber umso niedriger sollte der stroemungswiderstand sein. weitere infos findest du ganz sicher in den stickys und faq.
     
    Akai31, 15.10.12
    #11
  12. benni77

    benni77 Themenersteller Sample Schubser

    Registriert seit:
    01.02.12
    Punkte:
    626
    626
    benni77, 20.10.12
    #12
  13. benni77

    benni77 Themenersteller Sample Schubser

    Registriert seit:
    01.02.12
    Punkte:
    626
    626
    Hat keiner eine Ahnung ob ich das verwenden kann?
    mfg benni
     
    benni77, 20.10.12
    #13
  14. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    ob die wolle für den jeweiligen zweck taugt zeigt das datemblatt auf der herstellerseite. ein bisschen eigeninitiative muss man bei DIY schon fordern :)
     
    DaVogi, 20.10.12
    #14
  15. benni77

    benni77 Themenersteller Sample Schubser

    Registriert seit:
    01.02.12
    Punkte:
    626
    626
    Ja natürlich.auf was muss ich denn achten wenn ich wissen möchte ob die geignet ist???
    Mfg benni
     
    benni77, 20.10.12
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.