Information ausblenden

Usb Mikro oder Neumann Tlm 103 D (Digitial) für werbesprachaufnahmen?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Kaffeejunge, 13.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Kaffeejunge

    Kaffeejunge Themenersteller

    Registriert seit:
    13.07.08
    Punkte:
    18
    18
    Hallo,

    Ich möchte mich jetzt einrichten zuhause, ich brauche ein Mikrofon für SPRACHaufnahmen, vorwiegend Werbesprechen.

    Mir wurde gesagt dass ich dazu einen haufen komponenten brauche, ich solle mir doch ein USB-Mikro kaufen. Soviel ich aber gesehn hab sind die usb-mikros aber eher für laien gedacht. Ist das so, proffessionelle sprachaufnahmen kann man hier nicht machen. oder?

    Jetzt habe ich das Neumann TLM 103 D entdeckt... was ich hier rauslesen kann braucht man hier keinen PreAmp und keinen Vorverstärker, richtig?

    Brauche ich dafür eine Software eine bestimmte? Ich habe Adobe audition 3. Reicht dass?

    kenne mich leider zu wenig mit studiotechnik aus, was k ann ich mit etwa 4000 euro kaufen? Wie viel zeit und wissen muss ich fürs einrichten und nutzen rechnen...

    Ist das TLM 103 D das richtige? oder doch lieber ein Usb-Mikro, wenn ja welches? danke lg Christoph
     
  2. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    4.970
    4970
    Ich glaube, ich würde ca. 1000,- € für einen Preamp inklusive Wandler, 2000,- € für ein Mikro und den Rest in Raumakustik oder eine Sprecherkabine investieren. Aber ich hoffe mal, daß Dir noch andere Leute was dazuschreiben, ich hatte leider noch nie das Vergnügen soviel Geld für Equipment ausgeben zu können.
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    16.934
    16934
    Mit den digitalen Mikrofonen kenne ich mich nicht aus. Du brauchst auf jeden Fall noch eine gute Soundkarte mit digitalem Eingang z.B. RME. Das TLM 103 ist ein beliebtes und weit verbreitetes Sprechermikro und genügt auch professionellen Ansprüchen.
     
  4. Andre77

    Andre77

    Registriert seit:
    24.11.07
    Punkte:
    875
    875
    Hach ja 4000EUR hätte ik auch gern dafür übrig

    meine Empfehlung aber, da Du keine Ahnung von Studiotechnik hast, wäre das hier: Vocalrecording

    Ich denke, da bekommst Du sicher gute Informationen und Grundlagen
     
  5. Kaffeejunge

    Kaffeejunge Themenersteller

    Registriert seit:
    13.07.08
    Punkte:
    18
    18
    Ich hab als Soundkarte die Tascam Us 122 ... Naja.. 4000 euro ist die höchstgrenze... 3000 wär mir lieber... aber de frage is noch immer wenn ich das tlm 103 habe was brauch ich dann noch an zusatzkomponenten ausser der software?
     
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    16.934
    16934
    Das Tascam US 122 ist unterste Liga. Akzeptabel für Homrecording, aber nicht für Profiqualität.

    Du brauchst also eine gleichwertige Soundkarte, die das liefert.

    Z.B. http://www.thomann.de/de/rme_digi_9652_hdsp.htm

    Du brauchst weiterhin einen guten geschlossenen Kopfhörer zum aufnehmen und brauchbare Monitore zum Abhören. Da bist Du schnell bei 3.000 Euronen. Stecke den Rest in die Raumakustik! Aber nicht in Noppenschaum oder Eierpappen.

    Ein Stativ und einen Popschutz brauchst Du auch noch. Kabel und Spinne sind im Kit dabei.
     
  7. Kaffeejunge

    Kaffeejunge Themenersteller

    Registriert seit:
    13.07.08
    Punkte:
    18
    18
    danke für die Antwort, gibts so eine soundkarte auch extern? Hab nämlich einen Laptop, vielen dank lg Christoph
     
  8. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Professionell wird eine Aufnahme nicht dorch ein professionelles Mikro, sondern durch eine professionelle Arbeitsweise.

    Wenn Du noch nie im Leben was geschnitten hast, kannst Du auch keine Aufnahmen für Werbung machen.
    Lass Dir das erstmal von jemandem zeigen, wie das geht.
    Das ist viel wichtiger.

    Es ist zwar schön, wenn Du ausreichend Geld zur Verfügung hast, aber das alleine wird nicht automatisch dazu führen, daß plötzlich alles gleich so klingt wie im Fernseh-Werbespot.
     
  9. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    16.934
    16934
    Apple oder Windoof?
     
  10. Kaffeejunge

    Kaffeejunge Themenersteller

    Registriert seit:
    13.07.08
    Punkte:
    18
    18
    Windows
     
  11. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    16.934
    16934
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.