Information ausblenden

USB-Dongle wir vom Notebook manchmal nicht erkannt?

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von musikertimo, 23.05.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. musikertimo

    musikertimo Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.064
    4064
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem - kennt wahrscheinlich jeder.

    Mein Notebook (ACER) hat 3 USB-Ports. Nun habe ich aber einen USB-Mixer, ein USB-Gitarreneffektgerät, zwei USB-Dongles (Cubase Studio 4 und Independence Basic) und auf jedenfall noch eine USB-Maus. Also benötige ich mindestens einen USB-Hub.
    Jetzt ist es aber so, dass mein USB-Dongle für Cubase Studio 4 ab und zu einfach nicht erkannt wird bzw. während dem Betrieb "verloren" geht. Habe auch schon verschiedene Anschlüsse probiert (z.B. Dongles an einem 4er-USB-Hub und die beiden anderen USB-Geräte an einem anderen 4er-USB-Hub), aber ohne richtigen Erfolg. In der Regel wird der Dongle erkannt, aber ab und zu eben plötzlich nicht mehr (das rote Licht brennt aber trotzdem). Ich habe auch die HUBs vorher kurz mit einer eigenen Stromversorgung laufen lassen, und bei dem kurzen Test zumindest bisher noch keine Probleme festgestellt - mal weiter verfolgen.

    Kennt Ihr das Problem? Gibt es da Ratschläge wie man am besten USB-Geräte anschliesst? Also z.B. Dongles an getrennten HUBs? Vielleicht habt Ihr ja ein paar Anregungen aus Eure Erfahrung. Ist der Steinberg-Key empfindlich mit anderen Dongles?

    Danke. Gruss Timo

    P.S.: Ich habe Windows VISTA Home Premium 32 bit am laufen.
     
  2. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Mit solchen Sachen würd ich mich einfach mal an den Support wenden. Die werden dir da am ehesten Helfen können.
     
  3. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    6.057
    6057
    Bei Deinem konkreten Problem kann ich dir mangels Cubase Dongle
    Erfahrung nicht helfen. Generell kann man sagen solltest Du Geräte,
    bei denen in irgendeiner Form etwas Zeitkritisches passiert an einen
    eigenen USB Anschluss hängen. In Deinem Fall würde ich die Maus u
    die 2 Dongles auf einen Hub u die anderen beiden Geräte einzeln an-
    hängen. Rein techn gesehen.
     
  4. moosi

    moosi

    Registriert seit:
    26.12.07
    Punkte:
    307
    307
    Musst Dir merken in welcher USB-Buchse der Dongle ursprünglich drin war. Und

    immer die gleiche USB-Buchse benutzen.
     
  5. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    Ist wie bei midikeyboards
    wenn du da mal das midikabel in den falschen usb port reinsteckst dann macht der pc direkt eine neuinstallation,obwohl das teil schon tausend mal installiert wurde
    Also immer gleiche usb buchse nehmen!
     
  6. GhostWriter

    GhostWriter

    Registriert seit:
    01.11.05
    Punkte:
    1.107
    1107
    Ich glaub das meint er nicht. Der ist bereits installiert und ist dann auf einmal weg.

    Ich hab das mit einer Externen Platte. Bei mir ist ein Port noch USB 1.0.
    Außerdem gibts Probleme, wenn der UX1 am gleichen Port hängt wie die Platte. Das Packt der PC wohl einfach nicht.
    Es gibt eine Buchse, da funktioniert es tadellos. Bei den anderen ist es eine Katastrophe und die Platte meldet sich an und ab.

    Falls die Idee mit den einzelnen Ports nicht hilft, mal den Support fragen.
     
  7. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    6.057
    6057
    Gut die Dongles sollten wohl auch auf USB 1.1 laufen, fuer den Mixer
    ( u das Effektgerät ? ) ist vermutl USB2 notwendig ( => Check im
    GeräteManager ) Edit: ob Du überhaupt USB2 hast , meinte ich !

    ======

    Strom am USB Hub kann nie schaden, im Fall von einer Maus u 2 Dongles
    wird s die BusPower wohl auch tun ...

    Edit: Bei mehreren Geräten an einem Hub besteht eben evtl ein
    Bandbreiten u/o PrioritätsProblem ( daher mein Tipp im ersten Post )
    Da muss man immer vorsichtig sein ...
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.