unfertiger Song sucht Feedback, um fertig zu werden / Orchester&Metal

  • Ersteller MidiEditor
  • Erstellt am
MidiEditor
MidiEditor
Registriert
23.04.17
Beiträge
511
Reaktionen
394
Punkte
1.724
Servus,
den Track hab ich mal geuppt, weil ich hoffe, dass der ein oder andere Verbesserungsvorschläge anbringen könnte, beziehungsweise auf die Schwachstellen des Songs eingeht, damit ich das Teil nicht komplett unter den Tisch fallen lasse. Irgendwie denke ich, das da noch was geht, komme aber nicht drauf... :smil45afbed37499d:

Gesang ist jetzt nur mit einer virtuellen Stimme skizziert. Die Growls hab ich auch nur zusammengestückelt, alles nur Skizze. Wenn der Song irgendwann mal steht, dann käme auch richtiger Gesang dazu. Momentan muss man noch viel Fantasie aufbringen. ;-)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Update 13.07.2021 kurze Version 1.33 female vocals


Update 29.06.2021 female and male vocals
 
Zuletzt bearbeitet:
MountainKing
MountainKing
Registriert
04.03.06
Beiträge
11.906
Reaktionen
4.335
Punkte
25.644
Ist sicher genretypisch. Ich find's cool.

Der Song lässt auf jeden Fall schon mall erkennen.


Leider bin ich überhaupt keine Fan von Growls. ICH würde da männlichen "ordentlichen" (epischen? ... was immer das sein mag) Gesang einsetzen. Aber das bin nur ich.

Wird bestimmt ein cooles Endprodukt. Mir gefällt's jedenfalls ziemlich gut.
 
MidiEditor
MidiEditor
Registriert
23.04.17
Beiträge
511
Reaktionen
394
Punkte
1.724
ICH würde da männlichen "ordentlichen" (epischen? ... was immer das sein mag) Gesang einsetzen. Aber das bin nur ich.

Danke für dein Feedback @MountainKing
Hm...vielleicht ist es genau das, was noch fehlt… also diese Kombination aus klassischen männlichen und klassischen weiblichen Gesang. Das ist doch mal ein super Ansatz! Werde mal versuchen eine ordentliche Gesangsmelodie für eine männliche Stimme zu schreiben. Hab ich auch noch nie gemacht….mal schauen wie es wird. Nochmals thx für den Vorschlag! :)
 
Leopold
Leopold
Registriert
24.02.06
Beiträge
2.241
Reaktionen
154
Punkte
3.426
Hey echt gut tolle Chöre am Anfang schöne Melodien das kann richtig gut werden sehr cool
 
Draiden
Draiden
Registriert
06.12.05
Beiträge
3.298
Reaktionen
216
Punkte
4.035
mein feedback hast du ja schon, hier also ein up :D
 
Draiden
Draiden
Registriert
06.12.05
Beiträge
3.298
Reaktionen
216
Punkte
4.035
mein feedback hast du ja schon, hier also ein up :D
Mich würde Dein Feedback durchaus auch interessieren.

wenns nur das ist :)

"ich finds großartig! vielleicht sollte dieses konstante vokale aaaaaahhhhh von verschiedenen instrumenten aufgegriffen werden und nicht durchweg laufen. dann noch einen blastpart rein nach ca. 33% und 66% und vielleicht als klimax am ende end fertig ist die suppe"

"Diese ahhh Voice ist nur ein Dummy für den richtigen Gesang. Da käme etwas mehr Farbe rein, wenn Josephine das Ganze mit Text einsingen würde. Besonders der Chorus ist irgendwie flau... 1:20- 1:38min. Da kommt nix rüber... aber ich kann ja mal deinen Ansatz aufgreifen... mit Streichern oder so das Ganze zu schmücken. thx für deine Verbesserungsvorschläge :)"

"ah, verstehe! :D ja gut, dann macht das natürlich wieder sinn. dann könnte ich mir aber vorstellen, dass die gesangsmelodie zu eintönig sein könnte. kann mir sowas immer schwer vorstellen. bei dem chorus fehlt einfach was an der gesangsmelodie. die müsste höher enden und nicht auf den üblichen tönen der leiter glaube ich. dann setzt sich der chorus auch insgesamt ab"
 
Ethersis
Ethersis
Individualist
Registriert
06.04.15
Beiträge
8.461
Reaktionen
6.131
Punkte
27.574
Prima.

P.S.: Was ist den aus den richtigen Gitarren für den letzten Song geworden?
 
MidiEditor
MidiEditor
Registriert
23.04.17
Beiträge
511
Reaktionen
394
Punkte
1.724
Danke an alle, dass ihr reingehört habt. :) Ja, selber bin ich nicht wirklich zufrieden mit dem Chorus/Mittelpart... verfolge jetzt das Ziel, den Mittelpart komplett noch mal umzuschreiben und männlichen klassischen Gesang mit aufzunehmen, wie von MountainKing empfohlen.
Was ich jedoch jetzt schon merke, dass ich komplett nur auf weiblichen Gesang getrimmt bin und es mir richtig schwer fällt gescheite Melodien für männlichen Gesang zu schreiben. Muss mich erst einmal mit dem Tonumfang beschäftigen, was da möglich ist. Wird wohl eine Weile dauern, bis da ein Update kommt.

Was haltet ihr eigentlich von dem Sänger?
https://www.fiverr.com/stratkarag/b...n&pckg_id=1&pos=2&context_alg=recently_viewed
 
Ethersis
Ethersis
Individualist
Registriert
06.04.15
Beiträge
8.461
Reaktionen
6.131
Punkte
27.574
bin dran :) musste nur zunächst meinen elektroschrott finalisieren :D richtige drums wirds u.u. auch geben!
Boah! Da bin ich gespannt! :)

gescheite Melodien für männlichen Gesang zu schreiben.
Ich würde nur drauf achten, die Leute nicht zu sehr einzuschränken. Wenn man eine vorgegebene Melodie nachsingt ist das Ergebnis zu 99% schlechter als wenn man lediglich eine Leitspur als Inspiration vorgibt und die Freiheit gewährt diese zu interpretieren.
Zumindest bei guten Leuten, die im Improvisieren geübt sind.

Was haltet ihr eigentlich von dem Sänger?
Gefällt mir gut. Vor allem das der nicht zu der Sorte gehört, die nur eine Art von Vibrato haben und das nur ein- und ausschalten können.
 
Zuletzt bearbeitet:
MidiEditor
MidiEditor
Registriert
23.04.17
Beiträge
511
Reaktionen
394
Punkte
1.724
gescheite Melodien für männlichen Gesang zu schreiben.
Ich würde nur drauf achten, die Leute nicht zu sehr einzuschränken. Wenn man eine vorgegebene Melodie nachsingt ist das Ergebnis zu 99% schlechter als wenn man lediglich eine Leitspur als Inspiration vorgibt und die Freiheit gewährt diese zu interpretieren.
Zumindest bei guten Leuten, die im Improvisieren geübt sind.

Was haltet ihr eigentlich von dem Sänger?
Gefällt mir gut. Vor allem das der nicht zu der Sorte gehört, die nur eine Art von Vibrato haben und das nur ein- und ausschalten können.

Danke für den Tipp.
Sehe ich auch so @Ethersis.
Da ich den Text nicht schreibe, sondern wahrscheinlich wieder Josephine, wird sie die Gesangsmelodie entsprechend des Textes ausbalancieren. Das hat bis jetzt eigentlich gut geklappt. Sie weiß aber auch, dass ich nie von ihr verlangen würde, dass es genauso umgesetzt werden muss. Sie hat da absolut freie Hand. :)

Finde auch, dass der Sänger richtig gut performt. Und preislich absolut fair... hab den mal auf die Fav-Liste gesetzt. Mal schauen, ob daraus was wird.
 
H
hermestc
Registriert
20.10.12
Beiträge
1.290
Reaktionen
985
Punkte
4.607
Episch, schön offen gemixt. Growling gefällt mir auch nicht so, der Song hat epischen Gesang verdient. Der Grieche von Fiverr passt da sehr gut. Die rhythmischen Shouts bei 1:42 gefallen mir. Die würde ich gerne öfter hören.
 
MidiEditor
MidiEditor
Registriert
23.04.17
Beiträge
511
Reaktionen
394
Punkte
1.724
@hermestc Danke für dein Feedback.

Den Song hab ich noch einmal überarbeitet, so dass jetzt auch männlicher "epischer" Gesang Platz findet. Danke noch mal an @MountainKing für die Idee. :)
Gedacht ist das Ganze als eine Art Duett mit einer weiblichen Mezzosopran-Stimme. Für mich das erste Mal, dass ich so etwas schreibe.
Deswegen sind Verbesserungsvorschläge und kritische Meinungen wie immer willkommen!
Falls die Version soweit okay ist, wäre Feedback natürlich auch nicht schlecht, weil ich dann den Song der Sängerin und dem Sänger übergeben könnte.

Die Gesangsmelodien sind in der jetzigen Version nur virtuelle Stimmen. Leider hören die sich wirklich grauenhaft an.
Deswegen stehen nun zwei Versionen zum anhören bereit. Einmal ohne virtuelle Stimmen und einmal mit.
Wer also direkt auf den Song ohne Gesang eingehen möchte, muss sich die Dummy-Voices nicht reinpfeifen. ;)
Für mein Empfinden ist die neue Version ausgereifter. Was denkt ihr? Kann die Version so bleiben, oder sollte ich noch mal etwas überarbeiten, überdenken?
Würde mich echt freuen, wenn jemand seine Gedanken teilen würde.

Version 1.1 (ohne Dummy Voices)

Version 1.1 (mit Dummy Voices)
 
H
hermestc
Registriert
20.10.12
Beiträge
1.290
Reaktionen
985
Punkte
4.607
Sehr schöne Lines in den einzelnen Instrumenten. Die Drums, besonders die Snare setzen sich nicht so gut durch, wirkt etwas kraftlos für mich. Für mich fehlt die Mitte ingesamt etwas, ist alles sehr Stereo. Vielleicht, weil der Bass nicht laut genug ist oder hast Du auf der Summe sehr verbreitert? Schalte mal ab und zu auf Mono, klingt für mich dann etwas seltsam. Bei der Version mit den Voices kann ich die Melodien nicht so nachvollziehen deshalb ist es schwer dazu etwas zusagen. Die Stimmlinie braucht mMn die besten Hooks, die möglich sind. Und es ist viel zu laut gemastert. Das ist sehr anstrengend für meine Ohren :p Hier https://www.loudnesspenalty.com/ kann man gut checken, wie der Song bei den einzelnen Streamingdiensten runtergeregelt werden würde. 9db bei Itunes ist wirklich viel...
...aber nicht falsch verstehen, ich mag das, was Du da gemacht hast sehr - das kann was werden!
 
MidiEditor
MidiEditor
Registriert
23.04.17
Beiträge
511
Reaktionen
394
Punkte
1.724
Danke für dein Feedback @hermestc und die Verbesserungsvorschläge.
Sorry, ich hätte mal erwähnen sollen, dass der Song noch nicht gemixt/gemaster ist.
Damit würde ich erst anfangen, wenn mir die Gesangsaufnahmen vorliegen. Finde ich halt praktischer, wenn wirklich alle Spuren vorliegen.
Aber ich werde deine Tipps schon mal notieren und dann versuchen diese umzusetzen, wenn so soweit ist. :)

Momentan geht es eher um den Gesamteindruck des Songs, ob das Arrangement passt und ob ein roter Faden zu erkennen ist. Welche Parts stören, oder überarbeitet werden sollten. Im Gegensatz zur ersten Version hat sich ja einiges verändert.

Ja ehrlich, die Version mit den Gesangsmelodien ist auch eine Zumutung. Ich kann natürlich nachvollziehen, dass es sehr schwierig ist das Ganze zu beurteilen (nicht nur für dich). Ob die Gesangsmelodien etwas taugen, werde ich wirklich erst wissen, wenn die Sängerin den Song eingesungen hat. Es wäre nicht das erste Mal, dass ich anschließend die Gesangsmelodie umschreiben muss. ;-)

Also die Website wegen dem abchecken der Lautheit habe ich auch gespeichert. Kannte ich noch nicht und ist wirklich nützlich!
Danke! :)
 
MidiEditor
MidiEditor
Registriert
23.04.17
Beiträge
511
Reaktionen
394
Punkte
1.724
Der Song hat eine ganze Weile geruht.
Dann habe ich noch mal einige Gesangsmelodien überarbeitet, weil mir der Satz von @hermestc
"Die Stimmlinie braucht mMn die besten Hooks, die möglich sind" nicht mehr aus dem Kopf gegangen ist.

Ich denke, dass die weibliche Gesangsmelodie nun auch geschmeidiger rüberkommt. Die männliche Gesangmelodie ist irgendwie Brack... Stratos und Josephine haben den Song nun eingesungen.
Stratos hat die Gesangsmelodie auch noch mal abgeändert, den Text auch.

Und mit Ernüchterung muss ich feststellen, dass das Konzept zwischen weiblichen und männlichen Gesang nicht aufgeht. :(
Irgendwie fehlt mir die Einheit, die Symbiose... weiß auch nicht, wie ich das beschreiben soll. Ist halt mein erster Song mit weiblichen und männlichen Parts. Vielleicht fehlt mir da noch das Gespür und die Erfahrung, wie man das einfach besser umsetzt. Bin für Tipps sehr dankbar!

Mich würde jetzt mal voll interessieren, wie der Song auf andere wirkt. Könnte sich jemand das Teil reinziehen
und seine ehrliche Meinung kundtun?
Version 1.2 mit Gesang
 
SteinHal
SteinHal
Musikmacher
Registriert
11.05.21
Beiträge
1.421
Reaktionen
770
Punkte
3.793
zu Version 1.2 mit Gesang

Der Song ist gut, er gefällt mir.
Instrumente auch gut. Gesang und Melody auch gut, von der Frau und von dem Mann.
Der Mix: Ich denke die Stimmen müssen zu sehr gegen den Rest ankämpfen, schade, läst sich aber ändern. Neu Mischen.
Der Anfang gefällt mir schon sehr gut, wie aus einem Musical.
Die Frauenstimme am Anfang setzt sich nicht richtig durch.
DIe Lautstärkeverhältnisse stimmen meines erachtens nicht. Alles ist laut und vorne.
Die Trommeln sind teilweise zu laut und noch einiges anderes.
Teilweise kein Platz für die Stimme.
Vielleicht ist es an einigen Stellen zu voll!
Das alles ist meckern auf hohem Niveau.
Die Melody ist sehr schön (Von der Frau besonders)!
Die Frauenstimme hört sich sehr gut an!
Mit den Chören kann ich mich teilweise noch nicht ganz anfreunden.
Das Wechselspiel der Männerstimme mit den Chören könnte man vielleicht noch mal überarbeiten und überdenken.
Die Steicher sind teilweise zu laut.

Wie waren deine Songs denn vorher, nur mit Männerstimmen oder nur mit Frauenstimmen?
 
H
hermestc
Registriert
20.10.12
Beiträge
1.290
Reaktionen
985
Punkte
4.607
Tolles Intro.
Instrumental ist toll produziert.

Teilweise kein Platz für die Stimme.
+1

Die weibliche Gesangslinie gefällt mir.
Die männliche insgesamt auch.
Ein bisschen zu sehr Musical vom Gesang her. Vielleicht liegt das daran, dass da wenig Hooks drin sind und sich wenig wiederholt? Wenig Stellen, bei den ich nach 2mal durchhören mitsingen könnte, aber das muss ja vielleicht auch nicht sein.
 
MidiEditor
MidiEditor
Registriert
23.04.17
Beiträge
511
Reaktionen
394
Punkte
1.724
@SteinHal
Danke für deine ausführliche Kritik! Die Baustellen werde ich angehen, besonders den Mix. Die Stelle mit dem Chor und der Männerstimme gefällt mir auch nicht 100%ig. Mal schauen, was ich da machen kann.
Ich weiß, so Kritik zu schreiben ist zeitaufwendig und kann anstrengend sein. Wenn es deine Zeit zulässt, dann wäre es toll, wenn du mir die Stellen mitteilen könntest, die für dich zu überladen wirken. Ich selber kann das irgendwie schlecht einschätzen, weil ich es wahrscheinlich schon zu oft gehört habe. Meine Denkweise ist eher so: "da ist noch ne bisschen Platz für ein weiteres Instrument". hihi

Bisher hab ich nur Songs mit weiblichen Gesangsmelodien (Mezzosopran) geschrieben. z.B. mein voriger Song
https://recording.de/threads/symphonic-rock-metal-jetzt-mit-gesang.237631/

@hermestc
schön, dass du auch wieder dabei bist! :)
Die weibliche Gesangsmelodie hab ich echt wegen deinem Kommentar komplett überarbeitet. Danke für den Anreiz!
Es stimmt schon, dass sich textlich nicht viel wiederholt. Da fällt das mitsingen natürlich nicht einfach... trotzdem muss ich sagen, dass ich den Text überaus gelungen finde, besonders wenn man weiß, dass Josephine auf eine bestehende Gesangsmelodie den Text schrieb, was ja wirklich nicht ganz einfach ist.
Notiert ist auch, dass der Mix richtig schwach ist und ich da einfach noch mal ran muss. Platz für den Gesang schaffen...
Danke für dein Feedback!
 

Ähnliche Themen

MidiEditor
Antworten
16
Aufrufe
550
MidiEditor
MidiEditor
MidiEditor
Antworten
11
Aufrufe
830
MidiEditor
MidiEditor
MidiEditor
Antworten
21
Aufrufe
829
therealelfatale
T
MidiEditor
Antworten
59
Aufrufe
4K
MidiEditor
MidiEditor
MidiEditor
Antworten
15
Aufrufe
828
MidiEditor
MidiEditor

Oft gelesene Themen

Oben