Information ausblenden

Track ist fertig, wie gehts weiter?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Hassi_2k7, 21.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Hassi_2k7

    Hassi_2k7 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.07.08
    Punkte:
    11
    11
    Hallo Leute,

    freue mich ab heute Teil eurer Community zu sein.

    Mein Frage ist folgende... wenn man es geschafft hat mit viel Arbeit, Gedult und dem richtige Equipment einen Track so weit zu bekommen, dass man selbst sagt... jetz ist er fertig, wie bekommt man den dann unter Leute?

    Ums mal konkret zu machen. Ich arbeite schon einige Jahre an verschiedene Musikstücke aus der Trance und Elektroszene, die auch schon gut bei Freunden und Bekannten angekommen sind. Viel weiter bin ich damit aber noch nicht gekommen, und seine Tracks einfach kostenlos in InternetPortale anzubieten kann auch nicht der richtige Weg sein.

    Kurz: Wo ist die erste Anlaufstelle, wenn man einen fertigen Track hat?

    Freue mich auf Antworten.

    Greez Hassi
     
    Hassi_2k7, 21.07.08
    #1
  2. Just_Chill

    Just_Chill

    Registriert seit:
    03.02.06
    Punkte:
    2.813
    2813
    hi,
    in clubs, bars und diskotheken. könnte ich mir bei deiner musikrichtung zumindest vorstellen.

    andererseits wäre eine vorstellung im internet sicherlich nicht falsch.
    wenn du jemandem deine cd in die hand drückst, kannste ihm gleich deine internetadresse sagen oder mit auf die cd-hülle schreiben oder sowas.
    ist doch praktisch!

    oder willst du das ganze an labels verschicken?

    peaze,
    Just_Chill
     
    Just_Chill, 21.07.08
    #2
  3. Michael27

    Michael27

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    802
    802
    Ich würde den Track auch mal bei myspace einstellen. da tummeln sich viele Produzenten und Labels und wenn du Glück hast, schreiben sie dich an, dann haste eventuell gute Chancen das der Track veröffentlicht wird. Vorrausgesetzt er ist gut genug.

    Oder du schickst ein demo an die richtigen Labels, die auch solche Musikrichtungen veröffentlichen.
    Bei den Majorlabels hast du nur eine Chance, wenn es ein absoluter Tophit sein könnte.

    Aber mal was anderes. Ist der Track den wirklich komplett fertig, sprich gemischt und gemastert oder steht nur das Arrangement?
     
    Michael27, 21.07.08
    #3
  4. Hassi_2k7

    Hassi_2k7 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.07.08
    Punkte:
    11
    11
    Hallo, danke für eure Antworten.

    Da ich selbst kein DJ bin, wirds für mich schwierig werden mal nen Teack in nem Club anzuspielen. mySpace ist an sich ne gute Idee, allerdings denke ich, ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass die richtigen Leute auf mein Profil gehen(da ich da eher inaktiv vertreten bin)

    Eine Demo an ein Label zu schicken, wäre da schon ne gute Idee, da ich so zumindest auf ein professionelles Feedback hoffen kann, was schlimmeres als ne Absage kann ja nich kommen, aber wo finde ich die richtigen Labels?

    Ich würde sagen, soweit fertig dass der Track in den Läden zum Verkauf angeboten werden kann, ist er noch nicht. Aber zumindest nen Laie hört keinen Unterschied zu professionellen Tracks.

    Von Mischen und Mastern hab ich pers. jetzt auch nicht so massig Ahnung, ne Zusammenarbeit mit jemanden der was davon versteht wär schon Hilfreich.
     
    Hassi_2k7, 22.07.08
    #4
  5. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    lad doch mal was hoch dann können wir dir sagen obs professionell klingt,weil du hast sicher auch leute in deinem bekanntenkreis die dich nicht verletzen wollen, und somit sagen das zeugs von dir ist gut etc....
    Das ist jetzt keine unterstellung sondern nur eine mutmaßung^^
    ne mal im ernst ; lad es mal hier hoch,da es im internet immer neutrale hörer gibt außer manche die dann auch neidisch auf dein zeugs sind etc....
     
    mheadshot, 22.07.08
    #5
  6. Just_Chill

    Just_Chill

    Registriert seit:
    03.02.06
    Punkte:
    2.813
    2813
    wenn du keine ahnung vom mischen hast, dann ist der track sicherlich nicht fertig. lad echt mal was hoch!
     
    Just_Chill, 22.07.08
    #6
  7. ckmusic

    ckmusic

    Registriert seit:
    07.06.07
    Punkte:
    358
    358
    Mich würd das ja jetzt mal brennend interessieren wie sich deine Music anhört!
    So wie du sagst muss es ja der Kracher sein.
    Lad ma was hoch bitte,danke!;-)
     
    ckmusic, 22.07.08
    #7
  8. Hassi_2k7

    Hassi_2k7 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.07.08
    Punkte:
    11
    11
    Hi <img alt=" " src="http://homerecording.de/uploads/smil451c71f7edf7c.gif" /><br /><br />meine Fragen hier sind eigendlich völlig unabhängig davon, ob meine Tracks hier wie ne Bombe einschlagen oder nicht. Daher warte ich noch ne Weile mit dem Upload.<br /><br />Da ich aber auf euer Feedback mindestens so gespannt bin, wie ihr auf meine Musik, werd ich euch in kürze was hochladen.<br /><br />In der Zwischenzeit beschäftige ich mich nen bisscehn mitn Mastern und versuche das ganze so weit es mit möglich ist zu vollenden und ich hoffe ihr könnt meine Fragen beantworten.<br /><br />Was gibts so für Trance labels und wie sind die zu erreichen?<br />Wo(Wie kann ich einen, aus meiner Sicht, fertigen Track mischen, mastern und perfektionieren lassen?<br /><br />Freue mich auf Antworten<img alt=" " src="http://homerecording.de/uploads/smil451c71f7edf7c.gif" />
     
    Hassi_2k7, 22.07.08
    #8
  9. Just_Chill

    Just_Chill

    Registriert seit:
    03.02.06
    Punkte:
    2.813
    2813

    nein, eben nicht. deine fragen sind eben abhängig von deinem level.
    wenn du scheiß musik produzieren und es selbst nicht erkennen würdest, dann würde sich nicht mal das brennen einer cd lohnen!

    ach! du beschäftigst dich ein bisschen mit mastering?
    dann hör ich mir mal deine tracks 10 jahre später mit deinen masteringkünsten an.
    solange dauert es nämlich mindestens bis du mastering, überhaupt in groben zügen beherrschst!

    peaze,
    Just_Chill
     
    Just_Chill, 22.07.08
    #9
  10. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.175
    35175
    Am Einfachsten bringst Du das Projekt oder ggf. die Einzelspuren einem ordentlichen Studio, das sich evtl. in dem Genre schon einen Namen gemacht hat und lässt es dort mixen und bei einem Masteringstudio mastern.
     
    tomric, 22.07.08
    #10
  11. Hassi_2k7

    Hassi_2k7 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.07.08
    Punkte:
    11
    11
    ach! du beschäftigst dich ein bisschen mit mastering?<br /> dann hör ich mir mal deine tracks 10 jahre später mit deinen masteringkünsten an.<br /> solange dauert es nämlich mindestens bis du mastering, überhaupt in groben zügen beherrschst!<br />willst du darauf wirklich ne antwort?<br /><br />würde mich echt riesig freuen, wenn du meine Beiträge als ganzes betrachtest und dir nicht nur einzelne Brocken rauspickst, falls du gelesen hast interessiere ich mich weniger dafür wie ich am besten alleine meinen Track auf Profilevel mastere, sondern darum WO, BEI WEM ich das professionell hinbekomme<br /><br />dass ich das nicht allein schaffe, war mir zumindest, schon bei der Erstellung des Themas klar(hab eigendlich gehofft, dass das deutlich geworden ist)<br /><br /> nein, eben nicht. deine fragen sind eben abhängig von deinem level.<br />wenn du scheiß musik produzieren und es selbst nicht erkennen würdest, dann würde sich nicht mal das brennen einer <a style="color: blue;" href="../dictionary/popup.php?id=420" target="Glossar" onclick="javascript:window.open('http://homerecording.de/modules/dic...lbars=yes,status=no,resizable=no,dependent=no')">cd</a> lohnen!<br />meinst du wenn ich so scheiß musik produziere, würde irgend nen label von mir ne cd brennen wollen?<br />von daher egal ob meine Musik gut ist oder nicht, in dem Thread geht es drum wo ich am besten mit meinen demos hin gehe, <br /><br />machen wirs mal so... wir gehen davon aus dass ich richtig schlechte musik mache, gestern erst angefangen... am Keyboard gesessen, und irgend nen Müll gespielt und das ganze mitn 3eur Mikrofon aufgenommen.... würde das etwas an meiner Frage ändern?<br /><br />so aber bin dennoch nen ganzes Stückchen weiter gekommen.<br />ich weis jetzt, dass nen Track richtig gemastert und gemischt werden muss bevor überhaupt irgendwas läuft, dafür erstmal danke an euch<img src="http://homerecording.de/uploads/smil451c71f7edf7c.gif" alt=" " /><br /><br /> Am Einfachsten bringst Du das Projekt oder ggf. die Einzelspuren einem ordentlichen Studio, das sich evtl. in dem Genre schon einen Namen gemacht hat und lässt es dort mixen und bei einem Masteringstudio mastern.<br />gibts fürs mastern nen extra Studio, oder kann das alles bei einem passieren?<br />wie finde ich raus, wo das nächste Studio ist? und ich geh mal davon aus, billig wird sowas nicht...
     
    Hassi_2k7, 23.07.08
    #11
  12. TheRemix

    TheRemix

    Registriert seit:
    14.08.07
    Punkte:
    513
    513
    Hallo!

    Also erstmal solltest du wirklich was uploaden. Nichts gegen deine persönliche Einschätzung, aber hier tummeln sich doch ein paar Leute, die ganz gut Ahnung haben. Es kann dir also nur helfe, wenn du mal zeigst, wie weit du bist.

    Welches Studio bei dir in der Nähe ist kannst du sicher selber rausfinden, das Internet ist da ja eine unerschöpfliche Quelle. Es gibt zwar spezielle Masteringstudios, die sich darauf spezialiesiert haben, aber auch in Aufnahmestudios wird häufig Mastering angeboten. Kommt natürlich immer auf dein Budget an. Pro Song geht es ab 25 € los, würde ich sagen. Wenn du wirklich überlegst, deine Tracks unter Menschen zu bringen und sie vorher noch von jemand anderem mastern zu lassen ist es ratsam mit einem Studio in Kontakt zu treten und die zu fragen, wie sie die Tracks haben wollen. Du solltest also nicht schon die Dynamik Plattkomprimieren oder die Summe mit nem EQ verbiegen. Oft ist es auch ratsam die einzelnen Gruppen des Tracks zum Mastern zu bringen, dann hat der Mastering-Engineer wesentlich mehr Flexibilität, was den Eingriff in den Mix angeht.

    Da das Geld nicht auf Bäumen wächst, muss man viel viel Eigeninitiative aufbringen um überhaupt ein paar Leute für das eigene Projekt zu interessieren. Gerade am Anfang kommt man daher nicht unbedingt drum herum seine Tracks kostenlos unter die Leute zu bringen. Myspace ist ein guter Anfang. Wenn du auf ein Label zugehst, würde ich nicht auf eine Kritik von den hoffen. So wie es sich anhört bist du ja noch ganz am Anfang. Vor dem Vertrag mit dem Label steht erstmal das Problem zumindest regional bekannt zu werden. Wenn ich das richtig gelesen habe, kommst du aus dem Elektro/Trance-Bereich. Da ist es natürlich schwer, in Clubs gespielt zu werden, wenn man nicht ein paar DJs kennt. Das wäre also für mich das Ziel, welches zuerst erreicht werden muss. Networking ohne ende betreiben! Das ist viel Arbeit und kostet richtig Zeit. Erst wenn man weiß, das die eigenen Produktionen beim Publikum funktionieren, macht der Weg zum Label für mich Sinn.

    So, das wär's von mir. Gruß, Jan
     
    TheRemix, 23.07.08
    #12
  13. Just_Chill

    Just_Chill

    Registriert seit:
    03.02.06
    Punkte:
    2.813
    2813
    ja. es gibt auch autos für 300€. ob sie dann fahren is ne andere sache...

    also:
    richtiges (pre)mastering kostet richtig asche.
    hier im forum gibt es, glaube ich, einen thread, wo mastering speziell für hr´ler angeboten wird. ich glaub von frankye. bin mir aber nicht mehr ganz sicher.

    für 25€ kann ich dir auch "mastern". limiter rauf, bässe rein, höhen rein. fertig! ;)

    wenn man im mix eingriffe machen muss, dann sollte man doch erst gar nicht ans mastering denken :gaga:

    ansonsten stimme ich dem jan zu.

    peaze,
    Just_Chill
     
    Just_Chill, 23.07.08
    #13
  14. _Diel_

    _Diel_

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    Also jetzt noch eine Idee am Rande !
    Wenn du wirklich überzeugt davon bist ,
    könntest du vielleicht einen Termin mit einem Radio-Sender klarmachen.
    Ich würd dir aber eher einen kleineren raten , also nicht jetzt Einslive etc. wenn du Glück hast lassen sie es einmal laufen , & fordern die Höhrer auf anzurufen um ihre Meinungen zu sagen !
    Ist vielleicht ein kleiner Anreiz !
    MfG DieL ;)
     
    _Diel_, 23.07.08
    #14
  15. tut_nix

    tut_nix

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    421
    421
    ich weiß nich,ob es deine intention ist,damit n bissl kohle zu machen,falls ja:stütz dich nicht auf labels(cd verkäufe) sondern auf auftritte. labels sind (insbesondere in der elektronischen szene) tot. versuch dich an konzertgruppen ranzuhängen;kleinere plattenläden oder designläden sind meistens dazu bereit CDs ins regal zu stellen.
    versuch dich an andere elektroleute mit dranzuhängen,dann kannste bei denen evtl. mit auftreten.sowas in der richtung
     
    tut_nix, 23.07.08
    #15
  16. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    @Hassi:
    Ein wenig Eigeninitiative sollte schon drin sein;)
    Frage: Wie finde ich passende Labels? Antwort: Kennst du Künstler aus dem gleichen Genre, die Platten verkaufen? --> Schau mal, bei welchen Labels deren Tracks erschienen sind. --> Schreib die doch mal an. (Viele Labels haben auf ihren Webseiten inzwischen extra "Bewerbungs"-Seiten, wo Bewerber ihre Tracks direkt hochladen oder an eine bestimmte Email-Adresse schicken können.

    Ansonsten spuckt aber auch Google jede Menge aus, wenn man es mal bemüht. Da findest du einige Indie-Labels im In- und Ausland, einfach mal ein paar Tage investieren und suchen.

    "Loslaufen" lautet das Motto. Dann merkt man auch sehr schnell, wo eventuell die eigenen Grenzen liegen und was es zu verbessern gilt.

    Du könntest aber vorab deine Sachen auch mal von Amateuren und Semi-Pros auf diversen Community-Seiten (HR.de, Myownusic.de, etc.) bewerten lassen. Bei Myownmusic.de ist die Elektro-Community z.B. ganz gut vertreten und von der Kritik her hart aber fair - da weißt du ziemlich schnell, wo du stehst, würde ich sagen.
     
    bensummerfield, 23.07.08
    #16
  17. Michael27

    Michael27

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    802
    802
    Bei Musik sollte man immer die Meinung neutraler Leute aufsuchen.

    Ich hatte auch mal nen Track gemacht, wo meine Freunde und Bekannten gesagt haben: "Wow, das ist ja ein Hammerlied" und im Forum dann wurden mir mehr schlechte als gute Kritiken über den Kopf gehauen.
    Aber das ist mir um einiges lieber, als das man nur die unwahre Meinung von Freunden hört, weil sie dich halt nicht verletzen wollen.

    Bei elektronischer Musik ist es üblich, das man mit dem Track in einen Club geht und den DJ fragt ob er den mal einlegen möchte und dann auf die Reaktionen der Leute achtet.
    Nur so kannst du dir auch sicher sein, das er auch gut ankommt.
     
    Michael27, 23.07.08
    #17
  18. Hassi_2k7

    Hassi_2k7 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.07.08
    Punkte:
    11
    11
    <br />habt mir auf jedenfall schonmal sehr weiter geholfen, danke dafür<img alt=" " src="http://homerecording.de/uploads/smil451c71f7edf7c.gif" /><br /><br />Ich hatte auch mal nen Track gemacht, wo meine Freunde und Bekannten gesagt haben: "Wow, das ist ja ein Hammerlied" und im Forum dann wurden mir mehr schlechte als gute Kritiken über den Kopf gehauen.<br />wahrscheinlich ist das auch der Grund, weswegen ich nen Upload noch hinauszögern will*gg<br />aber ich werd denke mal die Tage Zeit finden was hochzuladen, und hoffe auf Verbesserungsvorschläge die ich auch umsetzen kann.<br /><br />Soweit erstmal von mir, danke euch.
     
    Hassi_2k7, 23.07.08
    #18
  19. Michael27

    Michael27

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    802
    802
    Ja, aber nur so kann dir weitergeholfen werden.
    Wenn sich der Track wirklich gut anhört, wird dir auch keiner was reinwürgen wollen und sagen das er scheisse ist. Es gibt zwar hin und wieder neidische Ausnahmen, aber die sind eher selten.

    Mir hat das sehr geholfen, das mir die richtige Meinung gesagt wurde.
    Was hilfts den wirklich, wenn du ständig gutes von "Freunden" hörst und im Grunde genommen kannst du dich nicht weiterenwickeln, weil du der Meinung bist, das du gute Musik machst obwohl sie eigentlich schlecht ist. Das bringt ja nichts.
     
    Michael27, 23.07.08
    #19
  20. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.175
    35175
    Kommt darauf an. Es gibt Studios die beides können, es gibt Studios die behaupten beides zu können und es gibt Studios die sich rein aufs Mastering spezialisiert haben.

    Google, auf Alben steht auch teilweise wer wo produziert hat, andere Musiker in der Gegend fragen...
    Der Preis lässt sich am besten per direkter Anfrage klären
     
    tomric, 23.07.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.