Information ausblenden

Toontrack Drum Midis und Getgooddrums

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von RK79, 29.11.20.

  1. RK79

    RK79 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    3.268
    3268
    Hi!

    Ich besitze ziemlich viele Drum Midifiles von Toontrack.

    Was ist der einfachste Weg, wenn ich diese für Getgooddrums Libaries verwenden möchte?

    Ich meine, das Mapping von Bassdrum, Snare usw. ist ja komplett anders.


    Gibt's da ein Tool um das möglichst unkompliziert umzustellen, oder muss man das alles von Hand aus machen?


    Dankeschön
    RK79
     
    RK79, 29.11.20
    #1
  2. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    35.959
    35959
    Get #Good Drums kannst du in Kontakt ummappen
     
    TonyPizza, 29.11.20
    #2
  3. RK79

    RK79 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    3.268
    3268
    Gibt's da keine Lösung?
     
    RK79, 30.11.20
    #3
  4. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    10.044
    10044
    Ich suche auch schon nach einem Preset, um Die Toontrack MIDIs mit Invasion zu nutzen. Bisher erfolglos. Habe echt keine Muße, dass alles per Hand umzumappen.
     
    tylerhb, 30.11.20
    #4
    RK79 bedankt sich.
  5. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    6.894
    6894
    Studio One, richtig?

    Das musst Du den Leuten schon verraten. :)

    Die Drum Maps in S1 heissen Pitch List.

    Schau bei den zwei Herstellern, ob die eine entsprechende Pitch List haben.
     
    Graham, 30.11.20
    #5
    RK79 bedankt sich.
  6. RK79

    RK79 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    3.268
    3268
    Ja, Studio One!

    Ein separates Plugin oder Tool gibt's da gar nicht?
     
    RK79, 01.12.20
    #6
  7. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    5.586
    5586
    Toontrack hat halt schon mindestens 7 Noten für die Hihat- Artikulationen!
     
    HannesMac, 01.12.20
    #7
  8. guitarheroe

    guitarheroe

    Registriert seit:
    25.08.11
    Punkte:
    1.030
    1030
    Ich habe da was gefunden, wo man die Toontrack Midi s in GGD (Invasion) einigermaßen nutzen kann.
    Wenn ich daheim am Audio PC bin, könnte ich das, falls gewünscht, mal hoochladen.
    Ohne Garantie daß das wirklich detailiert funzt. So ausgiebig habe ich das noch nicht getestes
     
    guitarheroe, 01.12.20
    #8
    Graham und tylerhb bedanken sich.
  9. Xixiosus

    Xixiosus

    Registriert seit:
    29.10.13
    Punkte:
    755
    755
    Hey Leute, ich habe mir bereits die Arbeit angetan. Hier das Mapping für Invasion und das Mapping für in MIDI Editor in Studio One. Invasion deckt zwar nicht alle Noten ab, da man der Drum Library nur 2 Noten je Artikulation zuteilen kann, jedoch lässt sich das mit dem Mapping in S1 super lösen.
     

    Anhänge:

    Xixiosus, 01.12.20
    #9
  10. Xixiosus

    Xixiosus

    Registriert seit:
    29.10.13
    Punkte:
    755
    755
    hier müsst ihr die Pitch list abspeichern und dann nur noch auswählen
     

    Anhänge:

    Xixiosus, 01.12.20
    #10
  11. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    24.159
    24159
    in reaper gibt es viele mappings zum downloaden.
    https://stash.reaper.fm/tag/MIDI-Drum-Maps

    es ist allerdings auch sehr simpel, seine eigene mapping datei zu schreiben.
    dazu editiert man ein textfile und kann es gleich zum checken in der daw mit einem js-plugin
    (js midi map to key) nachladen.
    hier das video dazu
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.20
    jet2, 01.12.20
    #11
    fabtone und MountainKing bedanken sich.
  12. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    10.044
    10044
    Ich dachte eher an ein Preset, welches man direkt in Invasion lädt. Die Möglichkeit zum Import gibt es ja. Das wäre ja auch unabhängig von der DAW.
     
    tylerhb, 01.12.20
    #12
  13. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    2.084
    2084
    Gibt dafür eine Facebook Gruppe, unter "Dateien" findet man was:
    https://www.facebook.com/groups/ggdforum
    Du brauchst eine "nka" Datei, welche du dann in den Mapping Einstellungen von Invasion lädst.
    Konkret z.B. diese (siehe Anhang), vielleicht sind da noch andere, musst mal schauen.
     

    Anhänge:

    BodoH, 01.12.20
    #13
    MountainKing bedankt sich.
  14. Xixiosus

    Xixiosus

    Registriert seit:
    29.10.13
    Punkte:
    755
    755
    @tylerhb. da ist ja auch ein Preset für Invasion dabei zum imporieren. Es arbeitet halt am besten in Kombination mit dem Mapping Editor aus Studio One, weil es einfach so viele Toontrack Libs gibt, die alle nicht identische Mappings haben und die alle kann Invasion nicht abdecken, da nur max. 2 Noten einer Artikulation zugeteilt sind. Mein Mapping für Studio One zeigt dir haber so ziemlich alle Notenzuordnungen an, die Toontrack gemacht hat.
    BEispiel hierzu: Ein MIDI File wird in Invasion richtig abgespielt, bis auf eine Artikulation...natürlich wissen wir jetzt nicht, welche die sein kann. Es könnte ein Crash Becken, Ride HiHat oder sonst was sein...Mein Studio One internes Mapping zeigt dir aber sofort an, dass die Artikulation der Note C#-1 eine Open HiHat ist. Jetzt musst du die Noten nur noch flott auf eine Note verschieben, die der Open HiHat zugeteilt ist, z.B. auf C#0
     
    Xixiosus, 01.12.20
    #14
    tylerhb und MountainKing bedanken sich.
  15. Xixiosus

    Xixiosus

    Registriert seit:
    29.10.13
    Punkte:
    755
    755
    upload_2020-12-1_11-48-22.png
     
    Xixiosus, 01.12.20
    #15
    BodoH bedankt sich.
  16. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    2.084
    2084
    Ah, prima, ich dachte erst das sei nur die pitchlist, aber umso besser, dann DIE probieren ;)
     
    BodoH, 01.12.20
    #16
  17. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    24.159
    24159
    ohne es jetzt probiert zu haben:
    bei den kostenlosen reaplugs ist auch ein js-editor als vst-plugin dabei.
    mit dem könnte man das "js midi map to key"-script laden
    und wahrscheinlich daw-unabhängig seine drummaps über ein textfile bauen.
     
    jet2, 01.12.20
    #17
  18. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    10.044
    10044
    Vielen Dank, das klappt schon recht gut. Toontrack hat so viele unterschiedliche Mappings, weil die Grooves auch teilweise mit sehr unterschiedlichen EDrum eingespielt wurden. Eigentlich verwunderlich, dass das Playback mit SD3 immer so gut klappt. Aber egal. So kann man es wenigstens mal gegeneinander testen. Die Kessel von Invasion sind schon echt nett, aber das Blech klingt echt nicht so dolle.
     
    tylerhb, 01.12.20
    #18
  19. guitarheroe

    guitarheroe

    Registriert seit:
    25.08.11
    Punkte:
    1.030
    1030
    Ah, gut...BodoH ist mir schon zuvorgekommen....genau diese Datei wollte ich Euch auch liefern....;-)
     
    guitarheroe, 02.12.20
    #19
  20. Andaraginga

    Andaraginga

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    4.721
    4721
    Ich such eine Vorlage, um General Midi Drumfiles für EZDrummer umzuwandeln.
    Umwandeln heißt:
    Die Snare aus der GM-Datei soll auch in EZDrummer als Snare klingen.
    Die Snare als Becken klingen zu lassen, dieses dann aber zumindest richtigerweise auch als Becken zu bezeichnen, ist nicht, was ich suche.

    Die von dir verlinkten Drum-Maps sind, glaub ich, nicht das, was es dazu braucht.
    Ich find die korrekte Benennung etwas verwirrend, aber so wie ich es seh, wird (in Reaper) zwischen Drum-Maps und Key-Maps unterschieden.
    Über Drum-Maps wird die Benennung der Instrumente im Midi-Editor definiert
    Über Key-Maps wird die Zuweisung von Ein- und Ausgangs-Midi-Noten/Instrumenten angepasst.

    Die Vorlagetextdatei im Video ist ja die 00-Default_Mapping aus dem Ordner ...\Data\ix_keymaps\

    Deren Aufbau sieht so aus:
    0 (0) C
    1 (1) C#

    Die Drum-Maps sehen so aus:
    39 [Snare1] alias
    38 [Snare2] Center

    Eigentlich sollten sich die Key-Maps finden lassen unter https://stash.reaper.fm/tag/Key-Maps
    Dort sind aber, so wie ich das seh, auch andere Dateien drin.

    Falls ich Blödsinn erzähle, bitte korrigieren! Mir geht es nicht drum, Klugzuscheißen, sondern selber die Logik zu verstehen und etwas zu finden, nämlich eine Key-Map für GM 2 EZDrummer.
    Hat jemand so was vielleicht schon gemacht?

    Was anderes:
    Kennt jemand https://www.midiremap.com/ ?
    Dort kann man Midi-Files umwandeln lassen von der einen Map in eine andere und es wird auch angezeigt, was dabei die einzelnen Ein-/Ausgangs-Umwandlungen sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.20
    Andaraginga, 06.12.20
    #20