Information ausblenden

Tool für Basstabulatur: immer noch auf der Suche

Dieses Thema im Forum "Musiktheorie & Songwriting" wurde erstellt von notebynote, 10.03.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.541
    10541
    Alos ich hab jetzt verschiedene Sachen ausprobiert, tuxguitar und eine ältere Version Guitar Tab Pro 5. Aber es ist einfach nicht das, was ich suche. Ich bräuchte eine Mischung von Leadsheet á la iReal pro und Guitar Tab. Hat keiner ne Idee? Muss ich doch noch mal im FB nachfragen, passt mir gar nicht...
     
    notebynote, 10.03.19
    #1
  2. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.999
    31999
    Was kann denn Musescore inzwischen in Sachen Tabulatur und/oder Leadsheets? Ich hab das immer nur am Rande verfolgt, insofern keine Ahnung, was hier möglich ist und was nicht.
     
    sts, 10.03.19
    #2
  3. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.541
    10541
    Keine Tabulator Software. Pure Notation.
     
    notebynote, 10.03.19
    #3
  4. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.999
    31999
    Ich hatte mal das hier gefunden und dachte, da geht was:

    https://musescore.org/en/handbook/tablature
     
    sts, 10.03.19
    #4
  5. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.541
    10541
    Oha! Schau ich mir mal an. Hatte viele Beispiele durch geschaut, aber das hatte ich nicht gesehen.
     
    notebynote, 10.03.19
    #5
  6. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.999
    31999
    Berichte mal. Mich interessiert das auch, ich habe aber momentan keine Lust, mich in das Programm reinzufinden. Dass ich aber immer noch was mit PowerTab mache, das seit 1873 nicht mehr aktualisiert wird (schade eigentlich), ist auch keine Lösung...
     
    sts, 10.03.19
    #6
  7. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.541
    10541
    Ja, geb ich Rückmeldung. Werde mich die Tage ran setzen.
     
    notebynote, 10.03.19
    #7
    sts bedankt sich.
  8. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    14.076
    14076
    Ich arbeite oft mit Ipad. Für IOS empfehle ich das Notenprogramm "Notion". Da bleibt vermutlich für deinen Anspruch nichts offen. Beispieldatei kommt bald.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.19
    artname, 13.03.19
    #8
    notebynote bedankt sich.
  9. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.999
    31999
    Geht nicht, und wenn man es runterlädt, ist unbekannt, was für ein Dateityp das ist, weil die Datei den Namen
    Code:
    Datei 13.03.19, 21 54 57
    hat.
     
    sts, 13.03.19
    #9
  10. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    14.076
    14076
    Sorry, ich bekomme meine Notenpdf nicht hoch.

    Dann also nur schriftlich. Für IOS Ipad: das Notenprogramm "Notion".
     
    artname, 13.03.19
    #10
  11. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.541
    10541
    Danke, das schau ich mir die Tage an.
     
    notebynote, 14.03.19
    #11
  12. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.075
    23075
    Mit Logic willste das nicht machen? Geht an sich doch auch nicht schwieriger (oder leichter, wie man's nimmt) als mit den anderen Tools.
     
    Sascha Franck, 14.03.19
    #12
    notebynote bedankt sich.
  13. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.541
    10541
    Tabs und Leadsheet mit Logic basteln? Hab ich noch nicht drüber nachgedacht. Ich habe mich kaum mit dem Notationstool beschäftigt. Notion wie von @artname vorgeschlagen sieht danach aus, dass es meine Bedürfnisse abdeckt. Ich setze mich späjter mal an Logics Notation, mal schauen, was ich da rauskriege.
     
    notebynote, 14.03.19
    #13
  14. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.075
    23075
    Das ist in Logic eigentlich nicht so wild, wenn man einmal drin ist, aber ich gebe zu, dass man aufgrund der Komplexizität (denn da geht wirklich fast alles) schnell mal wieder Sachen vergisst. Ich habe vor ein paar Jahren mal wirklich viele Lead Sheets mit Logic gemacht und weiß heute so gut wie gar nix mehr, zumal das in LPX auch wieder anders aussieht.
    Aber ich habe eben mal ganz kurz versucht, eine typische Basslinie als TAB darstellen zu lassen - das hat nach 2-3 Minuten eigentlich schon recht akzeptabel ausgesehen, deshalb gehe ich davon aus, dass man sehr gute Resultate erreichen kann, wenn man sich ein wenig reinfuchst. Und das muss man bei den anderen Programmen ja auch machen.
    Als kleiner Tipp am Rande, solltest du das so machen: Es scheint immer noch sehr empfehlenswert zu sein, sich eine extra Version des betreffenden Songs anzulegen, in dem man einige grobe Notenveränderungen auf MIDI-Basis macht. Denn Notenformatierung (Darstellungsquantisierung und Konsorten) ist oft der umständlichere Weg, für mich jedenfalls.
     
    Sascha Franck, 14.03.19
    #14
  15. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.541
    10541
    Es geht hervorragend! Danke für diesen tollen Tip. Ist in der Tat fummelig und man muss sich reinarbeiten, aber es ist alles da, was ich brauche: Tabulatur, Text, Lyric, Noten, Leadsheet. Schön geordnet untereinander oder querbeet, geht alles, sogar über die Tastatur, wenn man es ich alles merken kann (Fenster verriegeln, dann über Step-in-Tastatur die Noten anwählen). (Fast) Perfekt.
     
    notebynote, 14.03.19
    #15
    Beatback und Sascha Franck bedanken sich.
  16. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.075
    23075
    Ja nu - dass die Sache etwas umständlich ist, liegt halt daran, dass eben so gut wie alles geht, von 'nem schnöden TAB über Lead Sheet bis zur kompletten Partitur. Und das auf recht hohem Niveau. Kommt vom Satz her nicht an sowas wie Sibelius ran, aber tendenziell geht durchaus fast alles.
    Für mich ist das vorhin allerdings schon erschreckend gewesen, da mir das so vorkam, als hätte ich die Sache noch nie benutzt - und das, obwohl ich, wie bereits gesagt, für eine ganze Weile ziemlich viele Lead Sheets damit erstellt habe. Ist dann leider doch nicht so wie mit dem Radfahren, welches man nie mehr verlernt. Müsste da mal wieder ran (zumal ich meinen ganzen Notenkram ohnehin endlich mal von analog auf digital umstellen möchte).
     
    Sascha Franck, 14.03.19
    #16
  17. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.541
    10541
    Mir ist es halt wichtig, nicht verschiedene Systeme zu nutzen. Nicht nur, dass es Geld kostet, es freut mich auch immer, wenn ich eine Software gut kenne.
    Weisst Du zufälig, ob ich die Systeme innerhalb einer Region mischen kann? Also mal Tab,+Noten+Text und dann auch wieder nur Text?
     
    notebynote, 14.03.19
    #17
  18. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.075
    23075
    Kann ich dir leider nicht beantworten, könnte mir aber vorstellen, dass das nicht so komfortabel geht, wenn überhaupt.
     
    Sascha Franck, 14.03.19
    #18
  19. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.101
    36101
    Bevor ich da rumexperimentiere (hab ich öfter für Unterrichtsmaterial) exportiere ich die Notation und mache die Nachbearbeitung in meiner Bild-Software (Affinity-Photo)
     
    clemenserwe, 14.03.19
    #19
  20. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.541
    10541
    Das ist natürlich ein Weg, aber wär natürlich super bequem, wenn sowas auch in einer Anwendung ginge.
    Affinty ist super, geht aber schneller mMn in Pages. Kameratool nutzen und in Pages einfügen - ratzfatz.
    Das Blöde dabei ist nur, dass man am Ende überall Versatzstücke rumfliegen hat, ein bißchen hier, ein wenig dort und dazwischen noch ein paar Audios. Ich werfe zwar immer alles in einen gemeinsamen Ordner, aber es ist dennoch umständlich.
     
    notebynote, 14.03.19
    #20
    clemenserwe bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.