Tiefenstaffelung im MIX - "DAS BRETT?" - Bitte ma hören!


N
NULL
Guest
Hi...

Jo, ich bin's wieder... :-D

Hät ich so nicht mehr dran geglaubt, ich denke
der Mix ist mir noch besser gelungen als der letzte...?!?!!

Kein INSERT EFFEKT!!!

Dismal "NUR" mit SEND EFFEKT'S gearbeitet!!!
Und natürlich "EQ"

Bitte Leute sagt mir auch dieses mal wieder eure Meinung...!!!

Hier der Link:
"DER MAGIER"

Danke im voraus...!
 
staypunkrock
staypunkrock
Registriert
28.10.02
Beiträge
135
Reaktionen
0
Punkte
146
Na ja schon mal vorneweg das ist nicht meine Musik ;-)
Also produktionstechnisch find ich das ganze sehr gut gemacht...(was man alles mit nem PC machen kann...)
Aber songtechnisch:
Ich find das Schlagzeug passt, besonders am Anfang nicht mit der Gitarre zusammen (zuviele trommelwirbel usw., weniger wäre wohl mehr gewesen.
Außerdem fehlt mir der Bass...
 
almodo
almodo
Registriert
17.08.02
Beiträge
95
Reaktionen
0
Punkte
116
staypunkrock schrieb:
Na ja schon mal vorneweg das ist nicht meine Musik ;-)
Also produktionstechnisch find ich das ganze sehr gut gemacht...(was man alles mit nem PC machen kann...)
Aber songtechnisch:
Ich find das Schlagzeug passt, besonders am Anfang nicht mit der Gitarre zusammen (zuviele trommelwirbel usw., weniger wäre wohl mehr gewesen.
Außerdem fehlt mir der Bass...

Dito. Gleiche Meinung.
 
gitano
gitano
Registriert
05.12.02
Beiträge
474
Reaktionen
0
Punkte
517
Hallöle McDeath !
Da bist du also wieder ;-)) !
Ok, ich hab mir den neuen Mix wieder mit den Monitor Kopfhörern reingezogen und muß sagen das "Brett" ist viel dicker geworden hehe ! Prima ! So nu will ich dich nicht enttäuschen und mal noch paar differenzierte Dinge anmerken die dir wie immer eine Anregung sein können aber nicht müssen.
Also was mir als besonders positiv aufgefallen ist: Die Gitarren reichen bei den Staccatos auch wirklich weit runter (z.B. bei 4.30 min.)...geht´s noch noch ein Tick weiter ?
Melodie und Rhythmus kommen sich nicht zu sehr in die Quere, die Drums haben auch nach neuem Mix gute Transparenz !
Die Tom´s kommen mit dem Druck wie man es bei Hardmetall erwartet ;-))
Einzigster Knackpunkt der wirklich auffällt:
Wenn die Rhythmusgitarren nicht gerade weit unten spielen wirkt der Mix im tiefen Frequenzbereich etwas "nackig" und droht in den Mittenbereich über zu kippen. Da es ja wie ich von dir weiss eher Geschmacksache ist, ob man die Basedrum als Kick oder tatsächliche Base im Metall abmischt, müßte dieses Frequenzfeld dann der Bass und tiefen Rhythmusgitarren besetzen. In den Sequenzen wo die Rhythmusgitarren in den tiefen Lagen spielen fällt es nicht gar so sehr auf (weil das Brett dicher ist ;-)) aber ne richtige "Basswumme" (entweder Drumbase oder runder Gitarrenbass wäre da schon zu erwarten. es ist deutlich im Mix zu hören, das du das Bassfrequenzfeld sehr , sehr sparsam "besetzt" hast...ist ne typische Hörgewohnheit von Gitarristen hehe !
Fakt ist, dass du dich immer weiter "mauserst". Macht Spass zu verfolgen, wie du voran kommst...alle Achtung ! ..und hast wieder ein Problem recht gut in den Griff bekommen. Jetzt die Bassline...schaffst du auch ;-))
Freu mich schon wieder von dir zu hören (obwohl ich ja eigentlich kein Metallfreak bin)...aber es macht Spass deine Fortschritte mit zu erleben.

Ein herzliches "Ole" von der Flamencofront
gitano
:-D
 
N
NULL
Guest
Hi McDeath.
Zuerst muss ich meinen Vorrednern Recht geben und den Wunsch nach mehr Bass äußern. Ansonsten finde ich klingt der Mix allerdings schon richtig gut.
Bevor Du das 3000ste Plugin ausprobierst, um aus den vorhandenen Aufnahmen noch einen Tick mehr rauszuholen, würde ich an Deiner Stelle allerdings eher weiterhin neue Aufnahmen machen. Denn erstens kannst Du bei der Aufnahme ansich bestimmt noch einiges optimieren und zweitens finde ich die bisher von Dir eingespielten Songs noch nicht 100 pro überzeugend. Man hört zwar, daß Du auf der Gitarre was draufhast, aber im Zusammenspiel mit dem Sequenzer kommt das noch nicht tight genug. Und an einigen Stellen läuft es richtig auseinander. Wenn Du Deine Aufnahmen an Plattenfirmen verschickst, wird die Musik an sich mit Sicherheit einen größeren Einfluß auf die Bewertung haben als der Sound.
Denn für eine ordentliche Veröffentlichung reicht der homerecording Sound dann wohl doch nicht aus.
Fazit: Nimm Dir lieber mal nen Tag frei für eine neue Gitarrenspur statt die Zeit mit Feintuning des x-ten Plugins zu verbringen. :-D
Gruß
Maniac
 
N
NULL
Guest
Hallo - Alle 3 zusammen... :p

Vielen Dank für die die Konstruktive Kritik malwieder - An alle!!!

Ich hab ja mal erzählt das ich zuerst immer mit meinem 4.1 Speaker System abgemischt hab!
Ist allerdings ein sau gutes von Cambridge Soundworks das erste FPS1000 Analog! Doch nach den 1sten Kritiken hab ich dann festgestellt das irgentetwas nicht stimmen kann!

Weil ich immer mehr als genug Bass hatte - "Logo" bei dem 4.1 Sytem haste "IMMER" Bass, der Subwoofer bebt steändig ein Loch in den Boden!

Ich hab keine Studio Monitore zur Zeit!
Dafür hab ich das 4.1 System abgekabelt und zwei 2 Wege Boxen von Schneider dann geklemmt 25 Watt Sinus - Die bringen von Haus aus nur "SEHR WENIG" Bass....aber der Mix gelingt mir mit den Teilen besser!

Das habt ihr mir hier bestätigt! Aber der Bass geht unter im Mix....MUSS DAS SEIN... :-D

Also meine Abhöre ist nicht die beste, sie muss mir trotzdem erstmal reichen!

So muss ich meine Ohren noch mehr spitzen!

Allerdings hört es sich so an alls wenn ihr mir sagen wollt das "WENN DER BASS RICHTIG DA WÄRE"

Dann wäre der Mix Richtig "GUT" - Ist das Richtig? - Ich denke das habt ihr so gemeint, was!?!

"Gitano"
Noch tiefer runter bei 4:30...was meinst du...hab ich jetzt nicht auf'em Schirm...gleich mal im Sequenzer die Stelle anfahren um zu hören was du meinst!!!... :-D

Aber ich hab da schon ein Verdacht...da wo der Schluss anfängt, oder...?

Ja das ist halt SO:
An der Stelle wird im Song "DAS OPFER" geopfert und der Magier beschört sein Herrn... :-o
Meinst ob ich mit der Stimme, nicht ganz runter bis zu Boden komme...?....Nee leider nicht!..Hehe...wäre geil, wenn ich so Tief kommen könnte... :-D - Dann noch "MEHR" Tranzparenz und jeder würde sich unter der Bettdecke verstecken...Hehe..

Also ich nehme das nicht So ernst - Mich selber mein ich!!! Ich finde DEATH METAL ist eine gute Form sich auszudrücken - wenn man offen für sowas ist versteht man was ich mein - Ich hab nicht "VIEL" mit Magie und Okulten Kram am Hut - jedoch finde ich es sehr spannend - Und diese Power der Schwarzen Magie, versuche ich mit "DER MAGIER" einzufangen! ES IST DAS BÖSE, was ich akustisch Leben einhauchen möchte - Aber nicht zur Verherrlichung, "SONDERN NUR" zur Veranschaulichung!!! - Weil, wenn man es fühlt, soll es Gänsehaut beschären und Spaß machen (Wer halt Spaß an Gänsehaut hat) - Aber es soll nicht verleiten - "DER MAGIER" Stirbt, am Schluss, so wie jeder der sich Intensiv damit beschäftigt - Körperlich oder Geistig - Hier kann man nur sein Verderben finden...DAS ist die Story vom "MAGIER" ..... Persönlich versuche ich mich damit zu identivizieren - WENN ICH DIE SONGS SCHREIBE - Doch nehme dann wieder abstand davon, mir gelingt das Mental gut!

Das Musikalische weiß ich nicht genau - Das muss letzenendes der Zuhörer entscheiden!

Ihr helft mir sehr gut dabei, eine Objektive selbst einschätzung zu bekommen, in der Hinsicht!!!

Vielen Dank dafür!
 
N
NULL
Guest
wow, das geht ja richtig ins blut.. vorallem kurz vor dem ende, da singt die gitarre. und das mit dem PC? für mich sind die bässe ganz ok, auf jedenfall für diese stilrichtung. Aber unsere ohren sind leider sehr verwöhnt und vermissen trotzdem die tiefen frequenzen.!

Was da vielleicht auch eine lösung sein könnte sind die toms, die den bass bereich noch füllen könnten, aber das währe auch kein metal mehr... also lass es lieber. ich hab das stück genossen.

gruss, santana
 
gitano
gitano
Registriert
05.12.02
Beiträge
474
Reaktionen
0
Punkte
517
Hi McDeath !
ich habe mit der tieferen Stimme nicht die Vocals gemeint sondern die Gitarrenstimme/Rhythmusgit. an der besagten Stelle :)

Bis bald
gitano
 

Ähnliche Themen

SilentWarrior
Antworten
105
Aufrufe
4K
Chris41
C
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Nord Drum 3P
Antworten
2
Aufrufe
307
goldline
goldline
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Line6 HX Stomp
Antworten
3
Aufrufe
178
DocM.M
D
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben