Information ausblenden

Tiefe kratzige Stimme...

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von SmOfIsH, 01.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. SmOfIsH

    SmOfIsH Themenersteller

    Registriert seit:
    20.07.08
    Punkte:
    197
    197
    Hey Leute

    Ich möchte mal wissen wie ich eine tiefe kratzige Stimme die auch noch einen kräftigen natural-reverb (wegen Zimmer akustik...) drauf hat, in einen Bass haltigen Beat richtig einmische...

    Wie muss ich mit dem EQ vorgehen? Bei der Stimme eher tiefe frequenzen anheben oder wie? Und die hohen frquenzen?
    Was für Effekte sind noch wichtig bei so einer Stimme?
    Compressor? Kann ich aber leider nicht richtig mit umgehen...

    MfG
     
    SmOfIsH, 01.09.08
    #1
  2. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.930
    50930
    Hi,

    ohne Audiobeispiele von Stimme und/oder Beat ist alles Gefasel sinnlos.

    Gruss Holgi
     
    holgi, 01.09.08
    #2
  3. SmOfIsH

    SmOfIsH Themenersteller

    Registriert seit:
    20.07.08
    Punkte:
    197
    197
    Puhhh... Weisst du es handelt sich um zimlich agressiven Hiphop, wo ich aber nur den Beat gemacht habe... und zu allem überfluss rapt der auch noch auf Luxemburgisch:)
    Wenn der Admin kein problem damit hat kann ich es hochladen...

    Aber wie soll ich es hochaden... einfach trockene unbearbeitete stimme aufm Beat oder wie?

    MfG
     
    SmOfIsH, 01.09.08
    #3
  4. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.930
    50930
    Evtl. ist es ja von Vorteil wenn ich (man) den Text nicht versteht. ;)

    Wenn das Ganze eure Mucke ist ohne irgendwelche Urheberrechte verletzt zu haben kannst du es natürlich hochladen, ja, unbearbeitete Stimme auf dem Beat.

    Gruss Holgi
     
    holgi, 01.09.08
    #4
  5. caleb

    caleb

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.987
    1987
    Ich hab zwar den ganz tollen Fachbegriff wieder vergessen... aber da gibts ne recht bewährte Methode die "eigentlich tiefen" Töne rauszuschneiden wenn sie sich mit irgendwas (z.B. Bassline o.Ä.) überschneiden und dafür die "vielfachen" Frequenzen anzuheben, die Harmonien.
    D.h. die eigentliche Stimme rumort tief unten bei 150Hz, da poltert aber andauernd ein Bass mit rein - das gibt Matsch. Also dreht man die 150Hz bei der Stimme runter oder raus (mein Tip wär die Stimme, nicht den Bass, weil der Bass beständigeres "Fundament" ist) und hebt dafür bei 300, 450 ... 1.5kHz wieder etwas an.

    Klingt komisch, aber funktioniert. Zumindest bei mir. Einigermaßen.
    Meine Gitarren haben jedenfalls auf einmal ordentlich Druck untenrum seit ich den Bass nicht nur zur Begleitung mitspielen lass. :)
     
    caleb, 01.09.08
    #5
  6. SmOfIsH

    SmOfIsH Themenersteller

    Registriert seit:
    20.07.08
    Punkte:
    197
    197
    Nein keine Urheberrechtsverletzung... alles von mir.
    Hab aber grat nicht viel zeit. Werd ihn heute abend mal hochladen.

    MfG
     
    SmOfIsH, 01.09.08
    #6
  7. SmOfIsH

    SmOfIsH Themenersteller

    Registriert seit:
    20.07.08
    Punkte:
    197
    197
    So hab den Track-Link mal unten gepostet...
    Wie gesagt, unbearbeitete trockene Stimme auf bearbeitetem Beat...
    Hab nur einen Part vom Track gepostet.
     
    SmOfIsH, 01.09.08
    #7
  8. SmOfIsH

    SmOfIsH Themenersteller

    Registriert seit:
    20.07.08
    Punkte:
    197
    197
    Push
     
    SmOfIsH, 01.09.08
    #8
  9. SmOfIsH

    SmOfIsH Themenersteller

    Registriert seit:
    20.07.08
    Punkte:
    197
    197
    Pushhhh
     
    SmOfIsH, 01.09.08
    #9
  10. Norz

    Norz

    Registriert seit:
    05.12.04
    Punkte:
    2.231
    2231
    geil. ich evrsteh kein wort. dacht das wär eher so ein standardkommentar bei deathmetal tracks hihihi
     
    Norz, 01.09.08
    #10
  11. SmOfIsH

    SmOfIsH Themenersteller

    Registriert seit:
    20.07.08
    Punkte:
    197
    197
    Ja also der Typ der das Rapt hört normalerweise Metal:)

    Also...wo bleiben sie denn die kleinen Hilfsengelchen... oder muss ich die 11880 wählen:)
     
    SmOfIsH, 01.09.08
    #11
  12. makaveli

    makaveli Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.08.08
    Punkte:
    3.290
    3290
    wenn es nich der eigene musik geschmack ist wird es gleich uninteresant,hab ich das gefühl!

    @SmOflsH:kann dir leider nich weiter helfen,würde ich sofort tun!


    gruß makaveli
     
    makaveli, 01.09.08
    #12
  13. SmOfIsH

    SmOfIsH Themenersteller

    Registriert seit:
    20.07.08
    Punkte:
    197
    197
    Trotzdem danke Makaveli...

    Hab den link rausgenommen. Interessiert ja sowieso kein... homerecording.deforumist:)
     
    SmOfIsH, 01.09.08
    #13
  14. waltermattau

    waltermattau

    Registriert seit:
    04.07.08
    Punkte:
    181
    181
    Es lesen ja auch einfach nicht immer alle alle Beiträge. Da musst du wohl einfach mal Geduld haben.

    Naja, wenn die Stimme und der Beat bassig ist, ist es sicher nicht von Vorteil Bässe noch mehr anzuheben. Die Frage ist eher, wie man dann Bassstimme und Bass besser voneinander abhebt.

    Da steckte meiner Meinung nach schon ein für dich essentieller Tipp drin, den du offensichtlich nicht gelesen hast. Bass aus Beat und Stimme müssen auch zusammen passen. "In den Beat" kriegst du die Stimme nur, wenn da auch noch Platz ist. Ansonsten kannst du mit dem EQ auch nicht viel ausrichten.

    Dann solltest du dich vielleicht damit erstmal theoretisch beschäftigen. Der Kompressor kann gut dazu genutzt werden, Elemente im Mix "nach vorn zu holen". Aber wenn du nicht weisst, was man mit einem Kompressor wie macht bringen dir Tipps aus dem Forum auch nichts. Im Netz und im Forum gibt es dazu unzählige Ressourcen.
     
    waltermattau, 02.09.08
    #14
  15. Lyp

    Lyp

    Registriert seit:
    03.06.06
    Punkte:
    556
    556
    du beschwerst dich das dir niemand hilft (sei erstmal froh das hier überhaupt jemand sich das thema anguckt und sich gedanken drüber macht) und um den leuten die dir helfen wollen dein Problem zu schildern nimmst du den track wieder raus??????

    scheint ja sehr gut zu funktioniern!

    weiter so!
     
    Lyp, 02.09.08
    #15
  16. moosi

    moosi

    Registriert seit:
    26.12.07
    Punkte:
    307
    307
    Softwaretechnisch gibt es auch Verzerrer, die Wunder bewirken können.
     
    moosi, 03.09.08
    #16
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.