The Lucky Eejits - So Far So Good Multitracks [PUNK ROCK]

  • Ersteller Marcos Turn up Studio
  • Erstellt am

heretic208
heretic208
Tonmensch
Registriert
21.10.07
Beiträge
606
Punkte Reaktionen
266
Punkte
1.424
Nice one.
@Marcos Turn up Studio - your bass is way to loud imho.
@leary- level gefallen mir gut. Snare könnte bissel mehr smacken - Geschmackssache

hier mein Versuch
 
mfx
mfx
Groupie
Registriert
23.06.16
Beiträge
2.073
Punkte Reaktionen
1.677
Punkte
7.499
Um meinen Fehler von neulich auszugleichen, hab ich jetzt noch mal den (hoffentlich) richtigen Song gemischt..

The Lucky Eejits - So Far So Good (mfxmix v1)

Auch sehr catchy..
 
mfx
mfx
Groupie
Registriert
23.06.16
Beiträge
2.073
Punkte Reaktionen
1.677
Punkte
7.499
My 50 cents..

@Marcos Turn up Studio: Energetic Mix. I like the overall sound feel. I agree with Heretic208 about the bass. I think it is not necessarily too loud but IMHO there is a little bit to much low mid rumble going on.

@leary: Auch hier stimme ich Heretic208 zu bzgl. der Levels. Meiner Meinung nach smackt die Snare ausreichend. Mir persönlich sind aber die Gitarren zu verhallt, erinnert mich mehr an Doom Metal als an Punk Rock.

@heretic208: Bei dir finde ich die Snare nun tatsächlich zu schnippig. Passt jetzt vielleicht mehr in den modernen Core-Bereich? Klangbild finde ich ansonsten gut. Nur auf den Vocal-Reverb komme ich nicht so ganz klar, könnte m.M.n. ruhig trockener..

Good Job, Männer! :)
 
T
tom1991
Bedroomproducer
Registriert
11.09.21
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Punkte
7
Moin,
hier mal ein Mix von mir.
Der erste Mix mit fremdem Material 😀
Jedes ernstgemeinte Feedback ist herzlich willkommen.
Greetz
T.
 

Anhänge

  • The Lucky Eejits So far So good.mp3
    5,7 MB
E
Eiermann
Holz Ohren
Registriert
29.08.20
Beiträge
2.068
Punkte Reaktionen
1.300
Punkte
6.003
Nicer Song, erinnert an die alten Blink 182. I like.
Anhang anzeigen 106069
Jetzt noch der B-Drum oberhalb etwas Thumb verpassen würde ich sagen fein gemacht, so wirkt die Drum zu schwach.
Moin,
hier mal ein Mix von mir.
Der erste Mix mit fremdem Material 😀
Jedes ernstgemeinte Feedback ist herzlich willkommen.
Greetz
T.
Was soll man sagen, das klingt Zerstörerisch es ist kaum Feedback möglich mir ist da zu viel im Argen.
Ich würde neu anfangen und die Pegel im Auge behalten und auch angleichen wenn du mal Komprimierst, Eq oder Sättigung nutzt um abschätzen zu können ob deine Tools auch wirklich was Gewinnbringendes in den Sound zaubern.
So bekommst immer mehr ein Gefühl dafür ab wann gut ist oder zu viel des Guten ist im Bezug auf dein Soundempfinden und Abhörmöglichkeit.

Zu mehr Feedback habe ich gerade kein Bock.
 
T
tom1991
Bedroomproducer
Registriert
11.09.21
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Punkte
7
Moin Eiermann,

danke erstmal für das Feedback.
"Zerstörerisch" trifft es ganz gut.
Mir hat Tranzparenz und Druck gefehlt.
Das habe ich mit Sättigung und Limiting überkompensiert, anstatt an der Ursache zu arbeiten.
Immer mehr draufgehauen und nu' ist es kaputt.

Gruß
T.
 
E
Eiermann
Holz Ohren
Registriert
29.08.20
Beiträge
2.068
Punkte Reaktionen
1.300
Punkte
6.003
Moin Eiermann,

danke erstmal für das Feedback.
"Zerstörerisch" trifft es ganz gut.
Mir hat Tranzparenz und Druck gefehlt.
Das habe ich mit Sättigung und Limiting überkompensiert, anstatt an der Ursache zu arbeiten.
Immer mehr draufgehauen und nu' ist es kaputt.

Gruß
T.
Hehe ja dann :D

Ich habe mir die Spuren auch mal gezogen, etwas gepegelt Spitzen auf den Drums etwas abgefangen alignment, hier und da grob Eq, den Main Vox etwas Kompression gegeben da die sich nicht sauber einfügen ließen Bisken Limiter auf der Summe.
Das wäre jetzt so meine Ausgangsbasis, jetzt würde ich mir über Parts Betonung, Transienten Raum Gedanken machen.

Die Vox haben wohl schon Sättigung drin in den Strophen das kommt jetzt nicht von mir, ich hätte das später selbst gemacht nach meinem Gusto, aber jetzt ist es nun mal so schon in der Aufnahme drin.

 
T
tom1991
Bedroomproducer
Registriert
11.09.21
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Punkte
7
Hehe ja dann :D

Ich habe mir die Spuren auch mal gezogen, etwas gepegelt Spitzen auf den Drums etwas abgefangen alignment, hier und da grob Eq, den Main Vox etwas Kompression gegeben da die sich nicht sauber einfügen ließen Bisken Limiter auf der Summe.
Das wäre jetzt so meine Ausgangsbasis, jetzt würde ich mir über Parts Betonung, Transienten Raum Gedanken machen.

Die Vox haben wohl schon Sättigung drin in den Strophen das kommt jetzt nicht von mir, ich hätte das später selbst gemacht nach meinem Gusto, aber jetzt ist es nun mal so schon in der Aufnahme drin.

Ich werde es nochmal neu angehen.
Interessieren würde mich, wie die im Originalmix die Snare hinbekommen haben. Hat mit dem Ausgangsmaterial nicht viel zu tun.
Die sitzt kurz und knackig im Mix und setzt sich sehr gut durch.
 
E
Eiermann
Holz Ohren
Registriert
29.08.20
Beiträge
2.068
Punkte Reaktionen
1.300
Punkte
6.003
@tom1991 Musst halt schauen das der Song Roh schon gut rein durch pegeln funktioniert, danach merkst du dann ob sich eine Mischung lohnt bzw was man tun kann.

Hab jetzt noch mal etwas nachjustiert ich warte jetzt keine Stunde um meine Ohren etwas zu resetten entweder es passt so oder eben nicht :D

 
E
Eiermann
Holz Ohren
Registriert
29.08.20
Beiträge
2.068
Punkte Reaktionen
1.300
Punkte
6.003
Hat mit dem Ausgangsmaterial nicht viel zu tun.
Die sitzt kurz und knackig im Mix und setzt sich sehr gut durch.
Natürlich hat es was damit zu tun, die wollten Plong in der Snare diesen Charakter bringt die Snare mit die Trigger Snare Spuren füllen den Sounds etwas, das wird so gepegelt das die Snare Spuren zusammen einen Runden Snare Sound ergeben.
Jetzt etwas Eq etwas Tape und oder etwas Parallel Kompression und immer im Kontext zum Rest der Drum Spuren Overheads und Roomspuren, die machen es dann Komplett, ein Drumset ist ein Instrument.
Gruppenspuren nutzen damit kann man es noch mal gluen es einheitlicher klingen lassen.
Der Snare und Drumsound ergibt sich dadurch was du selbst erreichen willst, dementsprechend wirst du vorgehen auch was Transienten angeht.

Geh mal die Frequenzen durch, 100-250 Hz 500-1100 Hz 5-10 Khz und achte mal darauf was dir gefällt oder unpassend erscheint und balanciere den Sound etwas aus, aber nicht vergessen, Overheads und Room Spuren sind auch noch da.
Dann ist es eine Sache der Pegel.
Wenn du es 100% wie im Original haben willst musst du die Jungs fragen dazu müsste man dir aber die Gesamte Drum Bearbeitung erklären wie da genau vorgegangen wurde, denke das werden die nicht tun, die spätere Summen Bearbeitung beeinflusst das gesamte ja auch noch mal, Positiv wie Negativ, darum ist Online Mastern auch nicht zu empfehlen.
 
T
tom1991
Bedroomproducer
Registriert
11.09.21
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Punkte
7
Natürlich hat es was damit zu tun, die wollten Plong in der Snare diesen Charakter bringt die Snare mit die Trigger Snare Spuren füllen den Sounds etwas, das wird so gepegelt das die Snare Spuren zusammen einen Runden Snare Sound ergeben.
Jetzt etwas Eq etwas Tape und oder etwas Parallel Kompression und immer im Kontext zum Rest der Drum Spuren Overheads und Roomspuren, die machen es dann Komplett, ein Drumset ist ein Instrument.
Gruppenspuren nutzen damit kann man es noch mal gluen es einheitlicher klingen lassen.
Der Snare und Drumsound ergibt sich dadurch was du selbst erreichen willst, dementsprechend wirst du vorgehen auch was Transienten angeht.

Geh mal die Frequenzen durch, 100-250 Hz 500-1100 Hz 5-10 Khz und achte mal darauf was dir gefällt oder unpassend erscheint und balanciere den Sound etwas aus, aber nicht vergessen, Overheads und Room Spuren sind auch noch da.
Dann ist es eine Sache der Pegel.
Wenn du es 100% wie im Original haben willst musst du die Jungs fragen dazu müsste man dir aber die Gesamte Drum Bearbeitung erklären wie da genau vorgegangen wurde, denke das werden die nicht tun, die spätere Summen Bearbeitung beeinflusst das gesamte ja auch noch mal, Positiv wie Negativ, darum ist Online Mastern auch nicht zu empfehlen.
Danke für die ausführlichen Infos.
Ich weiss das wirklich zu schätzen.
Das meiste habe ich verstanden.

Ich fange wirkich nochmal komplett bei Null an.
Heute Abend geht es los :) .
 
T
tom1991
Bedroomproducer
Registriert
11.09.21
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Punkte
7
So, hier mal der zweite Versuch.



 

Ähnliche Themen

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben