TeK59 - Alpha Centauri (Rap)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von der-eine-sprach, 06.10.17.

  1. der-eine-sprach

    der-eine-sprach Themenersteller

    Registriert seit:
    29.07.08
    Punkte:
    2.610
    2610
    Hello Friendos,
    nachdem ich einige Monate arbeitsbedingt abstinent war, was Musik angeht, hab ich es diese Woche endlich mal wieder geschafft etwas fertig zu stellen. Was soll ich groß schreiben? Beat, Rap, Mix und Master sind komplett von mir. Hört einfach rein, wenn Ihr Lust habt.

     
  2. helge1973

    helge1973

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    83.605
    83605
    Puuuhhh ... da ist mir eindeutig zu viel Vox drinne.
    Man erholt sich ja kaum davon, weil man ständig davon berieselt wird.

    In der Tat sollteste "mal Luft holen" und für kurze Momente aussetzen und NUR den Beat sprechen lassen.
    Das ist ganz einfach zu viel.

    Auch beim Mix ist mir die Stimme ZU sehr im Vordergrund, den Beat nehme ich kaum wahr.

    Überhaupt ... der Beat ... ist ab der 2. Hälfte einfach der Beat der 1. Hälfte :schulterzuck:

    Lyrisch ziemlich stark, Dein Umgang mit Worten vorbildlich, Dein ganz eigener Flow, dieses "Kleben" an jedem Wort, an jedem Satz .. ich mag das.

    Freue mich immer, wenn Du was reinstellst. :)
     
    Dodo_I und der-eine-sprach bedanken sich.
  3. Multiple Noise

    Multiple Noise Individualist

    Registriert seit:
    20.08.17
    Punkte:
    1.295
    1295
    Also insgesamt kann man es sich gut anhören :)

    Stimme helge zu, dass der Beat etwas zu leise ist, "nehme ihn kaum wahr" halte ich aber für überzogen. Würde ihn nur minimal lauter machen. Dass die zweite Hälfte des Beats (fast) genauso wie die erste ist, finde ich nicht schlimm, ist ja auch oft so bei HipHop.

    Allerdings finde ich den Beat abgesehen von der Grundstimmung (die gefällt mir) noch etwas ausbaufähig, gerade de drums zB könnten noch etwas mehr Pepp vertragen.

    Gut gefällt mir deine Stimme und die Artikulation!
    Aber manche Reime wie zB "wirken" auf "winden", "lassen" auf "verschaffen" sind mir zu einfach, da geht mehr .. Aber das ist natürlich Ansichtssache :)

    LG
     
    der-eine-sprach bedankt sich.
  4. der-eine-sprach

    der-eine-sprach Themenersteller

    Registriert seit:
    29.07.08
    Punkte:
    2.610
    2610
    Danke euch beiden für das feedback. da euch die stimmlautstärke direkt ins ohr geschossen ist, hab ich sie mal etwas runtergedreht. ich hatte angst, dass es sonst zu leise ist, aber fremdes wahrnehmen ist da objektiver. der link ist der selbe. im 2. part, gerade am anfang, sind etwas variationen im beat. nicht die welt, aber es ist nicht ganz der gleiche. trotzdem versteh ich deine kritik helge, kenn dich hier ja schon paar sekunden :).
    das hier und da mal ein einfacherer reim drin ist stimmt. hab da diesmal nicht so den größten wert gelegt, oder ich war einfach mal zu faul. wie mans nimmt.
     
    Multiple Noise und helge1973 bedanken sich.
  5. DHG

    DHG

    Registriert seit:
    25.04.15
    Punkte:
    5.069
    5069
    Schön wieder was von dir zu hören (also quasi im doppelten Sinn), mir gefällts nämlich richtig gut! :D
    Ich kann mich ausnahmsweise mal nicht ganz dem helge anschließen, hab im Gegensatz zu ihm nichts weiter auszusetzen.

    Hier passt für mich wieder alles zusammen. Beat, Rap, Text, natürlich alles in deinem ganz eigenen Stil. Das ist es auch was ich am meisten bei dir mag. Das ist nie belanglos und immer unverwechselbar was du machst!
    :right:
     
    der-eine-sprach und helge1973 bedanken sich.
  6. helge1973

    helge1973

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    83.605
    83605
    Und da ich Dich auch kenne, weiß ich, dass Du Dich nicht in die Ecke verkriechst und schmollst, von daher ...

    Ich möchte lediglich weg von

    und dem "Ist-halt-Oldschool"-Verteidigungs-Rede.

    Mehr Mut, mehr Eigenes und - wie so oft - der heutige Standard ermöglicht uns das, also warum nicht nutzen?

    Oh, ja.

    Macht doch nix - das Gesamte ... ist doch ansonsten wunderbar wortgewandt. :)
     
    der-eine-sprach bedankt sich.
  7. der-eine-sprach

    der-eine-sprach Themenersteller

    Registriert seit:
    29.07.08
    Punkte:
    2.610
    2610
    danke dir dhg. auch bei mir gibts belanglose sachen, so isset nischt. wenn mans genaus nimmt, hat dieser track auch keinen tieferen sinn, aber die verpackung reicht manchmal schon aus :).
    @helge1973 nö, dieses oldschool getue will ich nicht. ich machs, wie immer, alles nach gusto. in welche ära man das ganze dann einordnet, bleibt jedem selbst überlassen. für mich ist oldschool noch was anderes, als wie es die heutige jugend definiert.
    passt die stimme von der lautstärke besser?
     
    helge1973 bedankt sich.
  8. Multiple Noise

    Multiple Noise Individualist

    Registriert seit:
    20.08.17
    Punkte:
    1.295
    1295
    Sehr gut, ist nun ausgewogener!!


    @Helge: Interessant, dass dir eine Abwechslung im Beat wichtiger ist als ein ausgefeilter Reim. Sehe ich persönlich anders, aber ist ja Geschmacksache.
    Ich wollte auch keine "Ist-halt-Oldschool-Verteidigungs-Rede" halten, finde es nur persönlich nicht so wichtig, wenn der Beat sich nicht verändert (was er ja sogar dezent tut) da der Text darüber ja schon Abwechslung bringt. Eine zusätzliche Variation im Beat kann natürlich nicht schaden, da stimme ich dir zu :)
    LG
     
    der-eine-sprach bedankt sich.
  9. Multiple Noise

    Multiple Noise Individualist

    Registriert seit:
    20.08.17
    Punkte:
    1.295
    1295
    ich glaube, damit war ich gemeint :)
    und mit Old-school war nicht dein Style gemeint, sondern die Arbeitweise, bezogen auf den Beat.
    LG
     
    der-eine-sprach bedankt sich.
  10. helge1973

    helge1973

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    83.605
    83605
    Interessant, dass ich das nirgendwo geschrieben habe.

    Ist aber in einem Satz erklärt: es gibt kein "wichtiger" - alles ist mir wichtig. :)
     
    der-eine-sprach bedankt sich.
  11. der-eine-sprach

    der-eine-sprach Themenersteller

    Registriert seit:
    29.07.08
    Punkte:
    2.610
    2610
    danke. da ich keine ahnung hab wie moderne produzenten beats produzieren, mach ich es nach eigenem ermessen. diesmal hab ich halt mal ein sample auseinander genommen, anders als ich es sonst mache. ich denke auch, dass der beat nicht zu sehr vom rap ablenken sollte. hör auch manchmal bei profis, dass dort ganz simple beats gebaut werden, aber durch den guten rap, fällt es nicht auf. alles in allem muss es passen.
    gut zu hören, dass die lautstärke jetzt passt.
     
    DHG und Multiple Noise bedanken sich.
  12. helge1973

    helge1973

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    83.605
    83605
    Da haste mehr als Recht.

    Das kann man wunderbar steuern, indem man dem Beat IN der Strophe die Kraft aus dem Intro nimmt und zur Hook hin erhöht und z-durch dann - wenn mal nicht gerappt wird und dann ne Melodie oder n Sample oder whateva zu hören ist - dann wieder uffe Kacke haut.

    So haste ne wunderbare Dynamik im Track, primitiv gesagt: mal laut, mal leise, mal etwas lauter, mal richtig laut, mal leiser, mal laut usw.
     
    der-eine-sprach bedankt sich.
  13. Multiple Noise

    Multiple Noise Individualist

    Registriert seit:
    20.08.17
    Punkte:
    1.295
    1295
    Es ließ sich so interpretieren.
    Aber ist ja auch egal, wollte deine Kritik gar nicht in Frage stellen oder bewerten, sondern fand es einfach interessant.

    Ja, das meinte ich.
    Mich erstaunt auch manchmal, wie extrem simple und monotone Sachen, gepaart mit dem richtigen Rapper, wie eine Bombe einschlagen können.
     
    der-eine-sprach und helge1973 bedanken sich.
  14. helge1973

    helge1973

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    83.605
    83605
    Um Gottes Willen, das darfste doch auch, war halt nur nicht so, alles cool :right:

    MICH reißt das heute nicht mehr aus meinem Netflix-Sofa.
    Das Problem bin jedoch ich: ich hab einfach zu viel Musike gehört. :-(
     
    der-eine-sprach und Multiple Noise bedanken sich.
  15. DHG

    DHG

    Registriert seit:
    25.04.15
    Punkte:
    5.069
    5069
    Ja, Verpackung triffts gut, das ist genau das richtige Wort!
    Ich meinte das in erster Linie so, dass du Themen ansprechend verpacken kannst. Da kanns dann auch ansich mal inhaltlich relativ belanglos sein aber z.B. mit einer gewissen Wortgewandheit und guten Metaphern ist es dann am Ende eben doch was Besonderes. :)

    Aso Lautstärke der Stimme im Vergleich zum Beat passt für mich!
     
    der-eine-sprach bedankt sich.