Information ausblenden

[Techno] Marie W. Anders - Autumn Fires (Tis Remix)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von mwa, 14.10.19.

Schlagworte:
  1. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    8.274
    8274
    Guten Abend liebes Forum :)
    am samstag abend hab ich eigentlich was vorgehabt.....aber dann kam das hier rein.
    Hat mich mit seiner sehr eigenen Mischung aus einem sachten aber steten, fast understatementhaft zurückgenommenen groove, den übereinandergelegten tempi, dem treibenden durchlaufenden bassmotiv, der verhauchten clap, die mir die freudentränen in die augen treibt .... sofort völlig eingenommen.
    Geht es Euch auch so? Oder anders?
    LG Marie
    ps
    der track hat 44 klicks, 80 davon kommen von mir ;) mindestens!
     
    Dodo_I, Mar io, recplay und eine weitere Person bedanken sich.
  2. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    8.274
    8274
    He, Leute.... nich' alle auf einmal ;)
     
  3. mfx

    mfx Groupie

    Registriert seit:
    23.06.16
    Punkte:
    5.831
    5831
    Anders, Marie... für Freudentränen hat es bei mir nicht ganz gereicht.
    Dennoch haben mir die sphärisch-spacig-flächigen Elemente des Remixes sehr gut gefallen. Schöne einlullende Klangspielereien.
    Beat und Bass erschöpfen sich bei mir nach etwa der Hälfte, vor allem weil sie soundmäßig auch recht schlicht gehalten sind.
    Ich finde, für deinen Gesang hätte er sich durchaus noch ein Gimmick überlegen können. Ich mag zwar den intimen Charakter, aber so paar kleine Pinselstriche in Sachen Modulation/Automation hätten dem Ganzen sicherlich ganz gut getan.
    Aber das ist natürlich nur meine Meinung, und in Sachen Electronic-Mucke bin ich vermutlich derzeit eher ein schlechter Ratgeber..

    Tendenz aber positiv, hat ja ansonsten wirklich Atmosphäre. ;)
     
    mwa bedankt sich.
  4. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    8.274
    8274
    Lieben Dank @mfx :)

    Verstehe schon was du meinst. Aber ich finde, dass sich das Geschehen hier auf einer sehr subtilen Ebene abspielt.

    Mir hat auch besonders gut gefallen, wie viele Elemente aus meinem Track eingebaut sind, nicht nur die Vocals.
    Am Anfang z.B. der kleine Hall-Loop. Dann die Vögel, das Toypiano..... Synths.

    Für mich werden Beat und Bass ab der Mitte besonders spannend, da das kleine Bassmotiv in der Mitte, das so nett puckert, stetig etwas lauter wird. Dazu die vernebelte Clap. Naja, das hatte ich, glaube ich schon geschrieben ;)
     
  5. Sweetsweep

    Sweetsweep

    Registriert seit:
    12.07.19
    Punkte:
    577
    577
    Ich entwickele langsam ein Faible für so chillige Beats. Gefällt mir ganz gut. Stimmige und passende Effekteinwürfe. Schöne Stimmung und warmer Klang. Man kann sich tief in den Beat verlieren. Sowas mag ich. Die Kick ist evtl. ein wenig zu laut. Sicher bin ich mir da aber nicht. Bin zu Genrefremd. Ansprechende Stimme.

    Wobei letztere für mich zu sehr 'drauf gelegt' klingt. Bei ca. 2:40 z.B., dort unternimmt die Stimme Ausflüge in obere Tonlagen, die Beatmelodie aber geht nicht mit. Das hat mich etwas irritiert und aus der Stimmung geholt. Der Übergang bei 3:30 ist etwas zu plötzlich; da hätte ich zuerst etwas Stimmung mit dem Shaker aufgebaut bevor die Kick einsetzt. Aber insgesamt ein toller Track. Das meckern meinerseits ist auf hohen Niveau. Schöne Arbeit. Kann man definitiv auch so stehen lassen.
     
    mwa bedankt sich.
  6. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    8.274
    8274
    Danke Dir sehr @Sweetsweep für dein ausführliches Feedback :)
    Das höre ich im Prinzip auch so, aber für mich ist das in diesem Track ein Plus: genau das übt mMn einen grossen Reiz aus, dass da 2 Tempi fast collagenhaft übereinandergelegt wurden.
     
  7. CharlyBeck

    CharlyBeck Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.269
    4269
    Schön chillig... der Gesang erinnert mich an das Lamb Album vom gleichnamigen interpreten.

    Cool rausgeputzt mit sphärisch treibenden Techno Beats...

    Am Anfang kam der Track etwas dumpf daher aber wenn später die Flächen usw dazukommen geht der mix auf..
     
    mwa bedankt sich.
  8. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    8.274
    8274
    Genau so höre ich das auch.

    Danke Dir sehr!
     
  9. CharlyBeck

    CharlyBeck Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.269
    4269
    Ja hier ist es zur Zeit irgendwie etwas träge :p
     
    mwa bedankt sich.
  10. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    4.612
    4612
    Hallo,

    mir gefällt's vom Klang und vom Aufbau her. Nur den Mix finde ich noch verbesserungswürdig, ist irgendwie zu diffus.
     
    mwa bedankt sich.
  11. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    8.274
    8274
    Danke Dir @MartyK !
    Freut :)
    Mh, ja. Verstehe. Das ist aber der Personalstil des Produzenten. Muss man jetzt immer noch nicht gut finden. Ich tue's aber :)
    Tis hat meiner Meinung nach einen eigenen Sound gefunden. Kann nur empfehlen, das Hören seiner Tracks zu vertiefen!
     
  12. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    13.101
    13101
    Sehr schön das Original in eine weltfestliche Tanzversion übersetzt... Sagenhaft gelöstes Schweifen :)
    Kategorie Afterhour-Hymne!

    Einzig als Offbeat-Elemente hätte mir die Hihat gereicht; mit dem zusätzlichen Synth wird mir der Groove etwas zu unruhig hoppelig für die Stimmung des Stücks.
     
    mwa bedankt sich.
  13. Dyne

    Dyne

    Registriert seit:
    05.08.14
    Punkte:
    652
    652
    schöner vernebelter relaxer track .. schön zum Spätnachmittag aner Strandbar...die Vocals passen schön rein,wenngleich ich so bei 6:30 auch mal Teile (Effektmäßig) ganz trocken fürn Moment gemacht hätte...gerne gehört
     
    mwa bedankt sich.
  14. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    4.612
    4612
    @mwa Verrätst du, was für Soft-/Hardware zum Einsatz kam?
     
  15. Mar io

    Mar io Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    22.02.19
    Punkte:
    854
    854
    auch hier: sehr schöner remix mit herbstlicher vernebelung, stimmungsvollem groove und schwebenden vocals!
     
    mwa bedankt sich.
  16. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    8.274
    8274
    Lieben Dank @Hyp @Dyne @Mar io für eurer Feedback :)

    @MartyK Ich hab meine Vocals (und die Nebengeräusche, die hier auch im Remix zu hören sind) mit dem AKG P120 aufgenommen.
    Synths: Retrologue und Padshop Pro. Dann einige Instrumente aus Keyscape. Alles in Cubase Pro produziert.
    Tis hat mit geschrieben, das er Absynth/Absynth fx, Battery 4, Replika, Live, eine Menge Filter und keine Hardware benutzt hat.
    Ich hoffe, das beantwortet deine Frage :)
     
    MartyK bedankt sich.
  17. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    4.612
    4612
    Ja, super, danke. :) Ich finde es vor allem spannend, wenn ein Werk mit Soft-Synths entstanden ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.19
    mwa bedankt sich.
  18. Vulp

    Vulp Individualist

    Registriert seit:
    19.09.19
    Punkte:
    70
    70
    Gefällt mir echt ganz gut :D
    Ich persönlich hät anfangs noch mehr Reverb auf die Vocals gehauen, aber is nur meine Meinung, ich bombardier eh immer alles mit Reverb ^^
    Finds echt nice =)

    Und joa ich kenn das, wenn erst mal jeder deinen Thread links liegen lässt ^^"

    Edit: Schöne Stimme =)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.19
    mwa bedankt sich.
  19. digi

    digi Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    4.250
    4250
    Oh wie schön. :)
     
    mwa bedankt sich.
  20. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    8.274
    8274
    Vielen Dank @Vulp und @digi :) Freut mich wirklich riesig, dass der Track jetzt noch Zuhörer hier findet - und jetzt hab ich erfahren, dass das noch nicht mal die gemasterte Fassung ist, die ich oben verlinkt habe, und die, die ist ja noch mal um Einiges amtlicher... oh Leute, es ist einfach ein Fest!