[Techno] Hade Concept Album Release

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von CharlyBeck, 14.02.18.

  1. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    2.103
    2103
    Soooodele,

    hier also wie versprochen/angekündigt das Album release. :) Viel Spass beim reinhören!

    Almost 2 years it took to finish all tracks of this concept album,
    strip them, mangle them, order them - and reverse.
    I was digging in muddy grounds, deep to the center of the earth,
    i pulled the suns from the skies in this universe,
    i catched every single star fallen and finally put it here.

    From one what is gone he gave me away. Apart from gnosis there's a place for me to stay.

     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.18
    malles bedankt sich.
  2. DancingOnHalos

    DancingOnHalos

    Registriert seit:
    03.03.16
    Punkte:
    557
    557
    Gratulation zur Fertigstellung :right: Muss ich mir gleich mal anhören.
     
    CharlyBeck bedankt sich.
  3. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    9.223
    9223
    Mal kurz durchgehört.. Alles sehr amtlich. :respekt:
    Nur "Engrafted" fällt etwas ab, und die Vocals auf "What we already know" (already mit einem 'l' nur!) sind arg leise.

    In dem englischen Infotext müsste evtl. noch was korrigiert werden. "fallen" muss wohl vor "stars", und den Satz "From one what is gone he gave me away" verstehe ich nicht.

    Hätte noch sagen wollen, dass du noch das Label hättest probieren können, auf dem hier mein Vorredner, DancingOnHalos, Releases hat, was auch zu Compilation-Releases geführt hat, auf denen seine Tracks zusammen mit großen Namen der Szene gelandet sind...
     
  4. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    2.103
    2103
    Dank Dir!

    Ja das stimmt. War damals aber schon nicht ganz unbeabsichtigt, das ganze etwas feiner zu halten. jetzt ballert er halt nicht so und ist weniger laut. So nehm ichs zumindest wahr. Aber vom musikalischen her, scheint der besonders zu gefallen.

    Ahhhh allready mit 2 "l"s... fuck nein wääää :( Ich korrigier das und hoff mal, dass es der Vertrieb anmossert oder ichs jetzt nochmal zurückholen kann...

    Und die Vocals in "What we already know"... ja... ich machs auch etwas lauter, das hat damals jemand anderes gemischt, der wollte es eben eingebetteter. Ist jetzt n bissl aus der Linie im Vergleich zum Rest des Albums wa... Aber ansonsten sind Vocals in den einschlägigen Dark Genres (Industrial. Ebm, Aggrotech usw) gerne mal leise gemischt.

    Danke für deinen Hinweis aber das ist absicht. Kann man so machen, ist eine etwas altertümliche Grammatik - soweit ich das mitbekommen habe. Geht ja auch "Every star fallen to the ground"..

    Ich auch nicht ;-) Man muss nicht alles verstehen, was man in seinen Tracks verbaut... XD

    Im Ernst, Teils sind ja texte bei die sind schon ein paar jahre alt, aber richtig verstanden hab ich sie selber erst jahre nachdem ich sie geschrieben hab. Insofern sind es sogar mehr als 2 Jahre, was das album "gedauert" hat. Der Text von Million Dollar Stunt ist von 2014 glaub. Hat jetzt aber so lange gebraucht, das ganze in einen kontext zu setzen. Stell jetzt bitte nicht die Frage "Wenn du deine eigenen Texte nicht verstehst wie soll sie dann der hörer verstehen?" - Frag mich nicht so schwierige sachen, was meine texte bedeuten sollen!

    Dieser Satz "From one what is gone.." war im ersten Million Dollar Stunt von 2014 drin... Den hab ich dann quasi zum Motto des Albums erhoben. Der zweite Teil des Satzes deutet ja an, das es um etwas geht, das normalerweise ausserhalb der Wahrnehmung liegt. Da weiss man vorher selten wies gemeint ist ;-) Hat was mit der Polung der Filter des Verstandes zu tun. Und ob die Filter überhaupt da sind XD

    Ok. Ja, das ist jetzt zu spät. So unrecht ist es mir gar nicht. Das Album ist was sehr persönliches, spezielles. Andere, kompatiblere Tracks mach ich gerne mal woanders aber eig. passt das schon so, so vom Konzept her quasi...
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.18
    Hyp bedankt sich.
  5. digi

    digi

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    1.536
    1536
    Herzlichen Glückwunsch. Klingt amtlich. 3. The visit und 5. Tempest gefallen mir persönlich am Besten. :)
     
    CharlyBeck bedankt sich.
  6. malles

    malles Tonmensch

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    929
    929
    Feedbaack of a nubcake: Track ist heute Morgen nebenbei gelaufen. Man kann dabei gleichzeitig abschalten und hinhören.
    In den Pausen und Übergängen fällt auf, wie gut es war, und dass was fehlt. Dann komm die nächste, feine Trance-Sitzung. Vom spontanen zuhören her: Deine Musik treibt an ohne zu stressen. In dem Stil gefällt mir sonst nur selten was.
    Bandcamp und Mindestpreise sind eine klasse. (Nur dieser PayKumpel...)
     
    CharlyBeck bedankt sich.
  7. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.918
    4918
    am besten hat mir "lenox", "the visit" und "tempest" gefallen :)
    "engrafted" fällt tatsächlich aus der reihe, vielleicht weil das offbeat sub gegrummel fehlt?

    bei "what we already know" fand ich den gesang unterträglich, musste ich passen, aber ist nicht so schlimm dafür fand ich den rest des albums wirklich bombe :)
     
    CharlyBeck bedankt sich.
  8. Cruba

    Cruba Hippie

    Registriert seit:
    20.02.14
    Punkte:
    7.298
    7298
    Für mich ist ein Konzeptalbum ja mit einer Geschichte verbunden, die ich aber nirgends gefunden habe. Kannst Du da was zu sagen, bwvor ich erneut reinhöre? jetzt momentan habe ich nur gut gemachte Songs gehört, es gibt aber keine für mich verständlichen Erzählungen, keine Brücken etc. die auf eine fortlaufende Geschichte hinweisen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Konzeptalbum
     
    CharlyBeck bedankt sich.
  9. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    2.103
    2103
    Hm... wie kann ich dir nen Hinweis geben, ohne Dir alles einfach auf die Nase zu binden ? (Undenkbar)

    Hast Du denn die Lyrics /die Trackbeschreibungen gelesen?

    Ich sag nur soviel: Ich bin so ein bisschen ein Mystiker. Es geht nicht um "weltliches", das Thema ist abstrakter.

    Erwarte nicht so sehr, dass die Musik die Geschichte alleine erzählt. Eher die Lyrics. Musikalisch ging es mir um Techno, da ist nicht soo viel Platz für Erzählungen. Vl. wären ein paar Brücken = Kurze Ambientartige zwischensequenzen cool gewesen, ja. Da hatte ich gar nicht dran gedacht. Vl. liefere ich das vl sogar noch nach, die Idee gefällt mir. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.18
  10. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    2.103
    2103
    Cool, danke fürs Feedback. Das hat mich interessiert, welche Tracks am besten ankommen. Mein persönliches schätzle ist immer noch der erste. (Million Dollar Stunt)

    :) Sehr schöne Beschreibung. Hat jetzt so noch niemand formuliert!
     
    malles bedankt sich.
  11. digi

    digi

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    1.536
    1536
    Wie wäre es mit einer Promo? :) Meine Tochter hat heute ihren ersten Auftritt als DJane. Wobei ich mir nicht sicher bin, was sie nach einer Mephisto Uraufführung spielen wird.
     
  12. Multiple Noise

    Multiple Noise

    Registriert seit:
    20.08.17
    Punkte:
    1.097
    1097
    Habe zwar noch nicht reingehört, möchte an dieser Stelle auch mal Probs für's Artwork bringen - gefällt mir sehr gut.

    Ich sehe zu oft, dass Alben, an den Leute mehrere Jahre saßen nur ein hingerotztes Cover kriegen - am Besten selbstgemacht, obwohl man eigentlich keine Ahnung davon hat. Das wird dann der Sache nicht gerecht (auch wenn die Musik natürlich wichtiger ist - das ist mir natürlich klar).
    Ein gutes Artwork kann definitv Auslöser sein, mal in unbekannte Musik reinzuhören.

    Hier ist es gelungen! Selber gemacht?
     
  13. Cruba

    Cruba Hippie

    Registriert seit:
    20.02.14
    Punkte:
    7.298
    7298
    Höe? Natürlich meine Musik!

    Das hab' ich auf Grund der Unübersichtlichkeit der heutigen Webseiten wohl übersehen...
     
  14. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    2.103
    2103
    Hui, da ist einer durchgestiegen ;-) Ich will die Promo diesmal mit DL-Codes machen, die hab ich aber noch nicht. Bis dahin schick ich Dir mal ne PN. :)

    Danke. Ich gebs weiter, nein das Cover habe ich nicht selbst gemacht. Es ist schon von einem "echten" Grafiker ;-) Das hätt ich nie im Leben selber so hinbekommen.
     
    Multiple Noise bedankt sich.
  15. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    2.103
    2103
    So und jetzt isses komplett hehe, wie geil:

    Ich versuch jetzt seit bestimmt 6 Monaten oder länger den Vocalist von #2 zu erreichen, ob ichs über all rights reserved in die shops setzen kann. Keine Antwort. Daher hab ich erst gestern das Album ohne Track #2 zum Vertrieb übermittelt. (Auf Bandcamp war der Track unter ccc lizenz, das geht in den Stores nicht)

    Und jetzt hat mir der Vocalist (Es muss echt vl 2-3h stunden oder so gewesen sein, nachdem ich die Files übermittelt hab) doch noch sein ok geschickt. D.h. Track #2 wird auch in den Stores verfügbar sein...

    Na so ein Zufall aber auch! ;)
     
    Hyp bedankt sich.
  16. Multiple Noise

    Multiple Noise

    Registriert seit:
    20.08.17
    Punkte:
    1.097
    1097
    Den könntest du noch nennen auf der bandcamp Seite :)
     
  17. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    2.103
    2103
    Mach ich! Du machst ja auch recht hübsche Dinger. Wenns Dir Recht ist, komme ich mal auf dich zurück :)
     
    Multiple Noise bedankt sich.
  18. Multiple Noise

    Multiple Noise

    Registriert seit:
    20.08.17
    Punkte:
    1.097
    1097
    Danke & sehr gerne, würde mich freuen :)
     
  19. DancingOnHalos

    DancingOnHalos

    Registriert seit:
    03.03.16
    Punkte:
    557
    557
    Also großen Respekt das klingt alles wirklich sehr ausgereift.... :bigup:

    Das mit meinem Label kann ich momentan nicht empfehlen. Da geht es mir wie dir mit deinem Sänger der Kontakt ist leider abgebrochen.
    Grundsätzlich, würde ich aber sagen, dass du dafür locker ein Label finden würdest. Aber, wenn es was sehr persönliches ist, wird Bandcamp wohl die richtige Entscheidung sein :)

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg.
     
    CharlyBeck bedankt sich.
  20. Cruba

    Cruba Hippie

    Registriert seit:
    20.02.14
    Punkte:
    7.298
    7298
    Glückwunsch und viel Glück mit dem Album...
     
    CharlyBeck bedankt sich.