Information ausblenden

suche MusikerInnen zum einspielen/singen

Dieses Thema im Forum "Music Cooperation" wurde erstellt von schachitom, 11.04.19.

  1. schachitom

    schachitom Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    09.01.19
    Punkte:
    28
    28
    grüße euch!

    ich bin auf der Suche nach Leuten die mir meine Liedtexte mit meiner vorhandenen melodie als Demoversion einsingen bzw. einspielen.

    auch wenns nur ein hobbyprojekt ist, würde ich dafür etwas bezahlen:)!
    hoffe jemanden zu finden
    im anhang, ein paar nummern deren text ich geschrieben habe (die melodie des gesanges stammt ausschließlich aus meinem kopf;-) und andere für mich eingespielt/gesungen hatten:
     

    Anhänge:

  2. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    24.668
    24668
    Ich hab ein kleines Verständnisproblem: Du suchst - so habe ich das verstanden - eigentlich komplett instrumentierte, arrangierte und zugleich von anderen gesungene Demoversionen Deiner Songs mit Deinen Texten. Als Beispiele hast Du Songs eingestellt, bei denen das schon passiert ist.

    Wenn man sich nun dafür interessieren würde, was genau würde man dann von Dir als Arbeitsgrundlage bekommen, auf der man das aufbauen könnte? Ja wahrscheinlich nicht eine fertig arrangierte Version - denn die soll ja noch erstellt werden. Nur Text und Melodie oder auch irgendeine Akkordstruktur, eine rhythmische Grundlage? Sonstiges? Was konkret?

    Vielleicht wäre es ja hilfreich, mal ein Beispiel für das einzustellen, was man als Basis von Dir bekommen würde. Man kann sonst den Umfang der Sache überhaupt nicht einschätzen.
     
  3. schachitom

    schachitom Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    09.01.19
    Punkte:
    28
    28
     

    Anhänge:

    sts bedankt sich.
  4. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    24.668
    24668
    Ich danke Dir für die Infos und das Hörbeispiel. So kann man sich besser vorstellen, was Du suchst und was die musikalische Ausgangslage ist.

    Für mich ist es im Moment deshalb nichts, weil es nicht nur eine komplette musikalische Produktion, sondern auch die Komposition beinhaltet (ob es nur ein Demo werden soll oder nicht, ist dabei erstmal zweitrangig), die praktisch bei Null anfängt. Eine Gesangsmelodie allein (und ein Text natürlich) ist ja noch sehr weit weg von einem vollständigen Stück. Und dann wäre mir der Aufwand zu hoch. Ich wünsche Dir dennoch, dass Du jemanden findest.
     
  5. schachitom

    schachitom Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    09.01.19
    Punkte:
    28
    28
    Und auch wenn’s etwas kleines wäre wie „activate“?
     
  6. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    24.668
    24668
    Ich verstehe es wohl immer noch nicht so ganz: Das Stück "Activate", das Du oben als eines von mehreren Beispielen eingestellt hast, hat schon einen Ablauf, es hat Akkorde, es hat Gesang, es hat Instrumente. Klar kann man das verbessern und ausbauen, aber die Basis ist schon mal da. Das ist etwas ganz anderes als das Beispiel in Deinem Beitrag #3 oben, wo nur eine Gesangslinie zu hören ist.
     
  7. schachitom

    schachitom Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    09.01.19
    Punkte:
    28
    28
    nein, hattest schon richtig verstanden.gemeint habe ich schon etwas von anfang an zu erzeugen (wie das gesangsbeispiel von mir), aber eben auch nur bis zur gitarre, schlagzeug. ohne (wie in der nummer "urge of exploitation") mit orchester und viel weiterem arbeitsaufwand am computer.

    weißt, meine mittel sind begrenzt, darum freue ich mich über jede unterstützung (und nimm was ich bekommen kann;):D)
     
    sts bedankt sich.
  8. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    24.668
    24668
    Also muss zunächst ein Stück um die Gesangslinie herum komponiert werden, weil die Gesanglinie für sich allein genommen noch kein "richtiges" Stück ist (was anders wäre, wenn z.B. wenigstens ein paar Klavierakkorde drunterliegen würden). Also fängt man zwar nicht bei Null an, aber bei 0,2. :)

    Ist ein bisschen wie der jährliche Remix-Contest hier bei recording.de. bei dem nur die Gesangslinie vorgegeben ist, aber nicht die dazugehörige Musik. Und Du glaubst gar nicht, wie unterschiedlich die daraus entstehenden Songs werden. Die Gesangslinie allein ist also nur die halbe Miete. Beziehungsweise in einem Fall, wie Du ihn beschreibst, weit weniger als die halbe Miete.
     
  9. schachitom

    schachitom Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    09.01.19
    Punkte:
    28
    28
    ojeh, naja, war ein versuch wert jemanden zu finden!

    danke trotzdem
     
  10. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.046
    8046
    Nicht die Hoffnung aufgeben. :)
    Manche stellen ihre Songtexte ins Songtexte Forum, die dann auch schonmal von anderen Mitgliedern hier vertont werden, meine ich mich zu erinnern.
    Kannst ja mal versuchen, viel Glück.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.19
    sts bedankt sich.
  11. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    24.668
    24668
    Wie @suboptional schon schrieb: Nicht aufgeben. Da kann ja noch was kommen. Was ich geschrieben habe, galt ja nur für mich selbst. Es können sich durchaus andere finden, die Interesse haben.
     
  12. JoeMeek7

    JoeMeek7

    Registriert seit:
    16.05.17
    Punkte:
    14
    14
    Mich würde das ganze schon reizen, wäre allerdings mein erster Versuch, so ein Stück praktisch von knapp über Null anzufangen - insofern könnte ich weder eine Garantie geben, dass etwas Vernünftiges dabei rauskommt, noch wie lange das dauern würde. (Ich habe bisher nur ein paar Piano-Begleitungen zu existierenden Songs erstellt und dazu hat meine Frau die Vocals gesungen).

    Was ist denn - wenn ich fragen darf - eigentlich der Zweck der Übung? Möchtest Du einfach Deine Text- und Melodie-Ideen als vollständigen Song haben, und Dich daran erfreuen? Oder werden die erstellten Stücke dann (ggf. wo und wie) in irgendeiner Form weiter verwendet oder bearbeitet?

    So oder so werde ich mir am Wochenende mal in Ruhe die bisherigen Hörbeispiele anhören.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.19
    sts bedankt sich.
  13. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    24.668
    24668
    Eine gute Frage (von der ich mir ja eigentlich wünschen würde, dass sie bei solchen Anfragen schon gleich in der Einleitung beantwortet wird): Wofür ist das und was soll mit dem Ergebnis passieren?
     
  14. schachitom

    schachitom Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    09.01.19
    Punkte:
    28
    28
    also sorry dafür, falls meine eingangs erstellte anfrage etwas oberflächlich ausgefallen war;-) wollte eine ganz allgemeine frage stellen umd dann, bei rückmeldungen (wie bei euch jetzt-was mich sehr erfreut) näher darauf eingehen zu können. bzw. sind meine wünsche e recht offen;-)

    warum das ganze und wohin damit?
    ich bin einfach nur jemand, dem es seit kind an spaß macht, sich geschichten auszudenken (arbeite hobbymäßig an nem comic und hab nen roman-auf eigenverlag-heraus gebracht). die lieder schreibe ich, um selbst themen, die mich beschäftigen aufzuarbeiten bzw. in dieser form abzuhacken. es macht mir einfach spaß, wenn mir eine melodie einfällt sie in eine geschichte, ein thema zu packen. gerne habe ich noch mehr hörbeispiele...dies allerdings nur, weil ich manchmal das glück hatte (wie auch hier) auf musikerInnen zu treffen, die mir 1,2 lieder gestalltet haben (insgesamt habe ich nun schon 7 nummern!). es ist einfach ein mega gefühl, wenn jemand (aus meiner baustelle) einen richtigen song entwirft.

    natürlich bin ich auch ein träumer, so wie mein roman und mein comic ein welterfolg werden(;-)), so sollen "meine" lieder von vielen gehört werden...
    aber auch bin ich realist, will sagen: mein persönliches ziel ist bzw. war es, ein 12-15 Lieder demo album zu erstellen, dass ich dann auf meiner festplatte bzw. youtube o.ä, abspeichere. wenn sich jemand für die songs interessiert, cool, wenn nicht, auch ok. aber der protzes dahin, erfreut mich einfach mega! allein schon eine acapella version ist mehr, als was ich (mit meinem gesang) hervor bring. mein beitrag sind die texte und die melodie des gesanges.
    und am ende könnte ein gemeinsamer song stehen...

    hoffe euch meine motivationsgründe näher gebracht zu haben
     
    sts und JoeMeek7 bedanken sich.
  15. schachitom

    schachitom Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    09.01.19
    Punkte:
    28
    28
    eine weitere nummer bei der mir ein cooler typ geholfen hatte;-)
     

    Anhänge:

    • FEAR.mp3
      Dateigröße:
      3,3 MB
      Aufrufe:
      140
  16. JoeMeek7

    JoeMeek7

    Registriert seit:
    16.05.17
    Punkte:
    14
    14
    Ich habe mir am Wochenende mal die ganzen Hörbeispiele angehört - die "fertigen" Songs klingen ja schon richtig professionell - keine Ahnung, ob ich das ansatzweise so hinbekommen würde...

    In dem Beispiel für das Ausgangsmaterial (also nur Dein Gesang) hatte ich z.T. Probleme, den Text zu verstehen - würdest Du den Text dann mitschicken?

    Also wie gesagt, reizen würde mich das schon, ich kann nur keine Schätzung machen, wie lange es bis zu einem Ergebnis dauert (auf jeden Fall mehrere Wochen, denke ich).