Information ausblenden

Suche Dynamischen eq!??!Was gibt es da für vst plugins!?!?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von loki1982, 13.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. loki1982

    loki1982 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.09.08
    Punkte:
    1.062
    1062
    Suche Dynamischen eq!??!Was gibt es da für vst plugins!?!?
     
    loki1982, 13.10.08
    #1
  2. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Mir fällt da auf Anhieb erstmal nur der Kram von Sonalksis ein und ich glaube dieser eine von Voxengo (Gliss) kann das auch.
     
    Kuno, 13.10.08
    #2
  3. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    für was braucht man son kram überhaupt? ist doch genauso überflüssig wie multibandkompression :D
     
    naseweis, 13.10.08
    #3
  4. akli

    akli Gesperrter User

    Registriert seit:
    27.11.07
    Punkte:
    702
    702
    Ich schreib mal hier rein, damit ich den Thread nicht verliere, weil der mich interessiert.

    Konnte bisher irgendwie nicht entdecken, ob und wie man hier Threads abonnieren kann.
     
    akli, 13.10.08
    #4
  5. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.296
    88296
    Du musst ganz unten auf:

    [​IMG] Benachrichtigungsoptionen

    Klicken und dann auf "Benachrichtigen bei neuen Beiträgen in diesem Thema"


    Gruss...
     
    Lacunaflow, 13.10.08
    #5
  6. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    4.748
    4748
    adl, 14.10.08
    #6
  7. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    naseweis 3

    >>>
    für was braucht man son kram überhaupt? ist doch genauso überflüssig wie multibandkompression
    <<<

    N:
    Das kommt doch auf Deinen persönlichen Auftrag und Deine Befähigungen an meine ich.
    Warum soll ich mir einen Multiband-Knecht draufschalten wenn es ein normaler tut.

    Und manchmal möchtest Du eben nur eine bestimmte Region bändigen.
    Wohl dem der da hat.

    Dieses apodiktische Getue was man nötig hat und darf und was nicht, kann man sich, in meinem dafürhalten, wohlgefaltet auf die Pickelhaube stecken :) .
     
    nitromaniac, 14.10.08
    #7
  8. JayT

    JayT

    Registriert seit:
    22.06.07
    Punkte:
    526
    526
    Beispiele, für was man sowas brauchen kann:
    - Man bekommt nur eine Drumsumme in Form einer Stereospur, bei der der Anschlag der Kick viel zu übertrieben angehoben wurde. Auf den Mix der Drums usw... hat man keinen Zugriff mehr (der Kunde gibt dir die Stereospur und nichts anderes). Generell zwischen 4kHz und 5kHz mittels EQ absenken geht nicht, weil dann auch die Snare und die Toms nach hinten wandern. Was macht man: Nur wenn die Kick gespielt wird soll kurz bei 4k-5kHz abgesenkt werden.

    - E-Bass: Ein paar Töne in einem gewissen Bereich dröhnen und matschen.
    EQ Cut bei 100-200Hz -> Kein Druck mehr. Bass geht unter, wenn man ihn leiserer macht. Dynamischer EQ (oder Multibandkompressor oder Kompression mit gefilterten Sidechain) -> fertig. Nur die Dröhner werden komprimiert. Druck bleibt vorhanden.

    - Ein DeEsser ist auch nichts anderes. Und der wird nicht selten verwendet.

    - Mastering

    - .....


    Ich selber habe den Focusrite LiquidMix und habe bereits viele Probleme (E-Bass) ganz einfach mittels Kompression mit gefilterten SideChain lösen können.

    Vielleicht kann man auch (umständlicher) Trigger generieren, aus den MIDI-Daten irgenwie Automatisations-Daten generieren und so einen "normalen" EQ steuern. Müsste auch gehen. Sicher umständlicher. Oder SideChain-EQs....

    lg. JayT.
     
    JayT, 14.10.08
    #8
  9. bootsy

    bootsy

    Registriert seit:
    01.11.06
    Punkte:
    1.860
    1860
    Sonalksis DEQ!

    Dynamisches EQing istz.B. cool, wenn man die Transienten nicht EQen will, nur den Rest.
     
    bootsy, 14.10.08
    #9
  10. Woodstock

    Woodstock

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.884
    1884
    Hallo,

    Und der dynamische EQ weiß natürlich, dass da gerade die Kick spielt und nicht die Snare, oder die Toms... :huh:
     
    Woodstock, 14.10.08
    #10
  11. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Sofern du die dynamische Absenkung bei 4-5kHz auch von den Bassfrequenzen triggern lassen kannst, arbeitet er zumindest so, als ob er es wüsste.
     
    Kuno, 14.10.08
    #11
  12. Woodstock

    Woodstock

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.884
    1884
    Hallo,

    Das hat mir der Funktionsweise eines dynamischen EQs nichts zu tun, bzw. geht damit nicht... (?)

    Das wäre dann schon eher ein Multibandkompressor, mit 'nem gefilterten Sidechain-Eingang für ein Frequenzband... :D
     
    Woodstock, 14.10.08
    #12
  13. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Also bei meinem selbstgebastelten dynamischen EQ in FLStudio geht das. ;)
     
    Kuno, 14.10.08
    #13
  14. bootsy

    bootsy

    Registriert seit:
    01.11.06
    Punkte:
    1.860
    1860
    DEQ hat auch sidechain -> geht auch.
     
    bootsy, 14.10.08
    #14
  15. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Macht aber keinen Sinn eine Transiente einer Kick mit Hilfe des tieffrequenten Anteils anzusteuern da der Bassbereich spaeter kommt und zu lange andauert.

    Wenn dann wuerd ich das ueber Triggersamples machen.
     
    Wolfgang, 14.10.08
    #15
  16. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Hmm, da sachste was.
     
    Kuno, 15.10.08
    #16
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.