Information ausblenden

Suche diesen Synthsound

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von Arves, 28.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    Hallo liebe Freunde des Sounddesigns. Ich habe schon in mehreren Produktionen diesen Synth hier gehört:



    Nun frage ich mich wie ich einen solchen basteln kann (möglichst genau, und auch mit gleichem Glide/Portamento Effekt!) Leider habe ich kein Synth VST sondern nutze die meisten Sounds aus Hypersonic 2, bearbeite diese ein wenig. Es sollte doch aber möglich sein dort einen solchen Synth zu erstellen? Ich will ungern noch mehr VSTs in meine Sammlung aufnehmen.

    Wie ist dieser Sound aufgebaut?

    Grüße
     
    Arves, 28.10.08
    #1
  2. genesysx

    genesysx

    Registriert seit:
    13.03.05
    Punkte:
    11.116
    11116
    Sägezahnoszillator stark komprimiert mit nem Formantfilter bzw nem phaser (ohne LFO) drauf und natürlich noch portamento. sollte in der richtigen einstellung im phaser klappen ;)
     
    genesysx, 28.10.08
    #2
  3. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    2 Fragen dazu :D

    1. Was heißt in diesem falle stark Komprimiert?
    2. Was ist ein Formantfilter?

    Grüße
     
    Arves, 28.10.08
    #3
  4. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    Ein resonantes Filter bestehend aus parallelen Bandpassfiltern.
    Der Zweck: Resonanzen erzeugen, Formanten anheben - z.B. für Stimmähnliches, um die Körperresonanz von Musikinstrumenten zu simulieren oder einfach für abgefahrene Effekte wie eben Phaser und Flanger, die man auch damit (durch verschieben bzw. modulieren der Frequenzbänder) erzeugen kann.

    Antwort ist mit einiger Vorsicht zu genießen, hab mich nämlich noch nicht so wirklich viel damit beschäftigt - Vielleicht sagt ja noch wer was dazu, der wirklich ahnung hat :D

    mfg,
    Mirko
     
    x2mirko, 28.10.08
    #4
  5. genesysx

    genesysx

    Registriert seit:
    13.03.05
    Punkte:
    11.116
    11116
    hab grad kurz rumprobiert, ein EQ reicht schon für die nötige tonformung.
    alles unter 230hz und über 14,5khz weg, bei 1,5khz mit breitem q bisschen absenken. versuchs mal
     
    genesysx, 28.10.08
    #5
  6. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.072
    5072
  7. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    Arves, 28.10.08
    #7
  8. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    ist der LinplugAlpha empfehlenswert ums Sounddesign zu lernen? Gibts dazu auch ein deutsches Manual? Hab die Linplug Alpha KEYS Vollversion. oder ist die Alpha 3 Free besser?
     
    Arves, 28.10.08
    #8
  9. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.072
    5072
    Arves

    Entweder Du hast einen Synth mit etwas modularem Charakter, eben so wie in REASON den Subtraktor den ich hier verwendet habe, oder Du musst das mit Keyboarderperformance machen.

    Basis ist ein Standardsägezahn über ein 12 dB/Okt. Tiefpassfilter.
    Cutoff war etwas zugezogen, so dass gerade eben die seidigen Höhen weg waren.
    Resonanz ca. 10%.
    Keine weiteren Modulationen auf dem Filter - Keine Hüllkurven/Filter statisch.

    Die Tonhöhe habe ich mit einer ADSR Hüllkurve verzogen, so dass der Ton von "zu tief" auf seine Zieltonhöhe bebogen wurde.
    Mit jedem Tastenanschlag wird also ein Bend-up ausgelöst.

    Den Abzieher (Bend down) nach unten beim letzten Ton, habe ich mit dem Pitchbender per Midi gemacht.

    Grundsätzlich ist das alles auch über Spieltechnik zu lösen, eben mit dem Pitchbender.

    Das klangliche Erlebnis setzt sich hier also aus den statisch gefilterten Sägezahnsignal und einer Tonhöhenperformance zusammen.

    Sonst keine weiteren doppelten Böden, Phaser und EQs.

    Nitro
     
    nitromaniac, 29.10.08
    #9
  10. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    wow du hasts drauf :D ich verstehe nur jedes zweite Wort aber Google und Wiki sind meine besten Freunde, die frage ich gleich mal :D

    Danke dir!!
     
    Arves, 29.10.08
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.