Studioraumproblematik

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von hopeless, 08.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. hopeless

    hopeless Themenersteller

    Registriert seit:
    06.01.04
    Punkte:
    180
    180
    Da ich in naher Zukunft ernsthafte Mixe erstellen möchte, stehen bald dementsprechende Maßnahmen zur Verbesserung der Raumakustik an. Viele gute Tipps sind ja bereits in den FAQs zu finden, allerdings stehe ich bei meinem Raum zunächst vor dem Problem ein vernünftiges Stereodreieck hinzubekommen.

    Zur Erklärung des Grundrisses:

    Unten links befinden sich je eine Tür auf der unteren und eine auf der linken Seite. Rechts handelt es sich um kleine Fenster. Die zwei Kreise stellen meine jetzige, ungefähre Position der Monitore dar.

    Ist natürlich momentan alles andere als ideal. Meine Idee ist bisher, die linke Wand ab dem Punkt, an dem sie im 90° Winkel nach links abzweigt, durch Stellwände quasi weiterzuziehen. Wegen der Tür müsste das dann wohl leicht schräg passieren und auf der gegenüberliegenden Seite das selbe Spiel?

    Wäre sowas überhaupt sinnvoll? Gibt es bessere Vorschläge?
     
  2. funkyfloh

    funkyfloh

    Registriert seit:
    14.03.06
    Punkte:
    4.546
    4546
    dreh doch erstmal das bild richtigrum, und bemaße es.

    damit machst du es denen leichter die dir helfen können.
     
  3. SynthRock

    SynthRock

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087

    Hast Du noch keinen schwenkbaren Monitor ?:D
     
  4. hopeless

    hopeless Themenersteller

    Registriert seit:
    06.01.04
    Punkte:
    180
    180
    Danke für den Tipp. Hab die Maße jetzt mal eingezeichnet und das Bild gedreht. Ich hoffe, es ist alles trotz meiner nicht vorhandenen Zeichenkünste soweit verständlich. Die Fenster sind jetzt natürlich linker Hand und die beiden Türen im rechten oberen Eck, einmal auf der rechten und einmal auf der oberen Seite.
     
  5. hooty

    hooty

    Registriert seit:
    22.06.10
    Punkte:
    153
    153
    Hallo,

    entweder Du hast Dich vermessen oder Die Flächenangabe ist falsch, denn wenn ich die Grundfläche des Raumes nach Deinen Angaben berechne, dann erhalte ich ca. 25 m^2. Nur mal so als Hinweis...

    Beste Grüße,
    hooty
     
  6. hopeless

    hopeless Themenersteller

    Registriert seit:
    06.01.04
    Punkte:
    180
    180
    Das wundert mich zwar auch, aber dann muss die Flächenangabe tatsächlich falsch sein. Die Maße stimmen so. Hab das gerade nochmal überprüft. Davon abgesehen, gibt es denn irgendwelche Vorschläge bezüglich des Stereodreiecks?
     
  7. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.909
    22909
    Ist sie auch.
    Selbst wenn man die Masse des grössten Rechtecks nimmt, kommt man nur auf 28 m2.... :D
     
  8. funkyfloh

    funkyfloh

    Registriert seit:
    14.03.06
    Punkte:
    4.546
    4546
    moin
    jetzt stimmen aber die richtungsangaben in deinem ersten posting nicht mehr.
    also sind oben rechts die türen und links die fenster, richtig?
    und welche wand willst du nun gerade bzw. leicht schräg durchziehen?

    zeichen die doch auch noch ein wenn du schon dabei bist... ;-)
     
  9. hopeless

    hopeless Themenersteller

    Registriert seit:
    06.01.04
    Punkte:
    180
    180
    Ja die Richtungsangaben stimmen jetzt nicht mehr, siehe Post #4.

    Habe die mögliche Wand in rot mit eingezeichnet.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.