Information ausblenden

Studiokopfhörer

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von DerHoschi, 29.11.20.

  1. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    1.149
    1149
    Ja da tust du gut dran ist auch wirklich schrecklich :D

    Hätte ich einen Beton Schädel hätte ich den Custom behalten, die Stufeneinstellung funktionierte wirklich gut, ich hatte meine ich auf 2 stehen,war perfekt aber soviel Aua es ging nicht.
     
    Eiermann, 29.11.20
    #21
  2. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.619
    25619
    Ich hab' mir den Superlux irgendwann, als es keine Rolle spielte, mal einfach bei 'ner Thomann-Bestellung mit einpacken lassen und finde den eher nicht wirklich geil. Weiß nicht genau, woran es liegt, aber nach einer Weile ist der Kopf immer irgendwie zu. Als "kann man mal Gästen anbieten" oder für ein bisschen Abwechslung sicher gut, aber wie gesagt, als No.1 eher nicht. Bin übrigens auch halbwegs auf der Suche, da sowohl mein AKG 240 mkII wie auch mein HD25 so langsam echt schlapp machen - allerdings habe ich nur sehr niedrig gesetzte Mixing-Ambitionen.
     
    Sascha Franck, 29.11.20
    #22
  3. raketenmann

    raketenmann

    Registriert seit:
    25.10.12
    Punkte:
    1.319
    1319
    Hi Hoschi
    Ich hatte den DT880 Pro, fand den nicht ganz so toll, habe dann auf einen Sennheiser HD650 gewechselt, der war wesentlich besser, ausgewogener, ehrlicher. Schlussendlich bin ich bei einem Audeze LCD-2 gelandet. Aber leider sind beide ausserhalb deines Budgets.

    Ich bin der absolute Gebrauchtwarentyp - und bisher auch bis auf wenige Ausnahmen nicht enttäuscht worden. Unter diesem Aspekt kommt vielleicht auch ein HD650 in Frage, die gehen auf ebay-kleinanzeigen ab ca. 180 Euro weg. Die Ohrpolster können einfach abgenommen und gewaschen werden. Auch ein DT880 kriegst du da günstiger, ab ca. 80 Euro. Natürlich kannst du auch bei Thomann bestellen und zurück senden - meine Erfahrung ist, dass du das dann trotzdem nicht machst, weil der KH ist ja neu, und er ist besser wie dein alter und du hast Freude dran.... und nach 2-3 Monaten möchtest du dann doch nochmals einen Schritt weiter gehen. Den für 80 Euro gebraucht gekauften kannst du wieder für 80 einstellen, Verlust vielleicht das Porto... Denk darüber nach! :)
     
    raketenmann, 29.11.20
    #23
  4. l92

    l92

    Registriert seit:
    18.10.17
    Punkte:
    821
    821
    AKG K-371

    115 € und totaler no brainer
     
    l92, 29.11.20
    #24
  5. andy_g

    andy_g

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    10.335
    10335
    andy_g, 29.11.20
    #25
  6. Sirch

    Sirch Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    15.03.18
    Punkte:
    25
    25
    Ich bin sehr zufrieden mit den AKG k240
     
    Sirch, 29.11.20
    #26
  7. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    1.149
    1149
    Ich kann nur für mich sprechen, aber Velour Ohrpolster sind für mich ein Absolutes Muss.
     
    Eiermann, 30.11.20
    #27
  8. Tascany

    Tascany

    Registriert seit:
    21.11.20
    Punkte:
    116
    116
    Im 200er Bereich würd ich auf jeden Fall auch die AKG-K712 Pro näher ansehen. In jedem Test sehr gut abgeschnitten und ich verwende sie auch am liebsten zum abmischen und gegenhören.

    Ja, sehe ich auch so. Leder kannste vergessen wenn man sie länger auf hat.
     
    Tascany, 30.11.20
    #28
  9. raketenmann

    raketenmann

    Registriert seit:
    25.10.12
    Punkte:
    1.319
    1319
    Ich hätte auch noch ein Paar AKG K601 abzugeben für 80 Euro - noch ein älteres Modell Made in Austria, mit dem Echtleder-Kopfband, Velorpads.... guter Kopfhörer, war früher mal so ca. 250 Euro...
     
    raketenmann, 30.11.20
    #29
  10. DerHoschi

    DerHoschi Themenersteller Klampfengott

    Registriert seit:
    28.09.20
    Punkte:
    247
    247
    Nochmal vielen Dank für die Tipps.
    @andy_g sicherlich ein Superteil. 500 Euro ist auch angemessen, wenn man auf KH mischt und mastert. Für mich soll der KH lediglich eine ehrliche zweite Ausgabequelle sein. Ich will definitiv auf den NS10 mischen und auch mastern. Der KH dient hier wirklich nur um bei den Drums und dem Bass die FQs unterhalt 60Hz beurteilen zu können und evtl. die Räume zu checken. Für mich ist es auch wichtig, das der KH im Klangbild Linear ist. Da hat der BD sehr gut abgeschnitten. Ob dieser für mich der Richtige ist, kann ich aber erst beurteilen, wenn ich das Teil da habe. Möchte jetzt auch nicht zig Teile bestellen und dann wieder zurückgeben.

    @raketenmann den Sennheiser hatte ich auch im Blick, ist mir aber auch zu teuer. Würde ich alles mit KH machen, hätte ich mich im Referenzbereich umgeschaut. Vergessen sollte man auch nicht, das ich das ja nur zum Spass mache und mir das Equipment ja nicht durch Aufträge gegen finanziere.

    @Tascany wie schon geschrieben fliegt hier noch ein AKG K400 rum. Der ist so offen wie der 712 und kommt daher nicht für mich in Frage.
     
    DerHoschi, 30.11.20
    #30
  11. Bobbele

    Bobbele Musikmacher

    Registriert seit:
    Montag
    Punkte:
    28
    28
    Hast du schon was gekauft, wie ist es ausgegangen?
    Also grundsätzlich solltest du nur einen Kopfhörer nutzen . Du musst dich sowieso darauf einstellen die dB in deinem Kopf zu "konvertieren".
     
  12. DerHoschi

    DerHoschi Themenersteller Klampfengott

    Registriert seit:
    28.09.20
    Punkte:
    247
    247
    @Bobbele Jupp, den Beyerdynamic DT880Pro. Komme ich gut mit klar mittlerweile.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  13. GlobalZone

    GlobalZone Mitschwätzer

    Registriert seit:
    05.01.21
    Punkte:
    78
    78
    Habe diese Kopfhörer in 250Ohm Version,
    sowie Shure Srh 840.

    DT880 bieten sehr viel Details und bilden die Räumlichkeit gut ab, der Frequenzgang ist jenseits von gut und böse, da sollte man Sonarworks mit 40, max 50% einplanen.

    Srh840 sind dagegen sehr linear und fast besser dran ohne Sonarworks, bieten dafür deutlich weniger Räumlichkeit und Detailtreue, sind auf Dauer anstrengend zu tragen.

    Müsste ich mich entscheiden, dann DT880,
    weils eine gute Ergänzung zu meinem ordentlichen Raum ist.
     
    DerHoschi bedankt sich.
  14. GlobalZone

    GlobalZone Mitschwätzer

    Registriert seit:
    05.01.21
    Punkte:
    78
    78
    Ups, hatte nur den Eingangspost gelesen.
    Na dann bin ich gespannt, ob du den gleichen Eindruck hast.
     
  15. DerHoschi

    DerHoschi Themenersteller Klampfengott

    Registriert seit:
    28.09.20
    Punkte:
    247
    247
    @GlobalZone Finde den DT recht Linear, der Subbereich ist aber nicht optimal. Mein Raum ist eher besch.....en.
    Switsche beim mischen immer zw. NS10 und Kopfhörer. Der Subbass ist bei mir eher Glückssache.
    Sonarworks habe ich nicht. Checke jetzt aber mal die Trialversion. Danke für den Tipp.
     
  16. andy_g

    andy_g

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    10.335
    10335
    Alles gut, 500 Euro ist schon eine Menge Geld das ist mir klar.
    Mir persönlich hat der KH sehr geholfen. Ich mische nur auf KH da ich gar kein Studio mehr habe. Ich höre eigentlich auch nirgends gegen oder nutze irgend welche Software. Es gibt auch Leute denen gefällt der Sound der KH nicht, das ist immer sehr individuell. Ich war froh einen Kopfhörer zu finden der die Details und Schnelligkeit meiner Verlade Monitore hatte.
     
  17. Bobbele

    Bobbele Musikmacher

    Registriert seit:
    Montag
    Punkte:
    28
    28
    @andy_g

    Was machst du denn für Musik, würde gerne mal was hören.
    Allerdings wird sich der Track natürlich auch immer so anhören wie du ihn mit Kopfhörern erstellt hast. Es gibt ja keine Monitor Lautsprecher version :)
     
  18. andy_g

    andy_g

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    10.335
    10335
    Eigentlich mische ich hauptsächlich, so ziemlich alle Genres.
    Alles was in den letzten 2 Jahren in der Mischmaschine von mir gepostet wurde ist mit KH gemischt.

    Hier habe ich sogar mal einen ersten Platz eingetütet...


    Und was machst Du so?
     
  19. Bobbele

    Bobbele Musikmacher

    Registriert seit:
    Montag
    Punkte:
    28
    28
    Ich mach electronisches, gibt von mir nen Post bzgl. Feedback. https://recording.de/threads/we-call-it-techno.237062/
    Also du mischst nur ab oder machst du auch selbst Musik und arrangierst?
     
  20. andy_g

    andy_g

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    10.335
    10335
    Ich mache auch selbst etwas Musik, Classic Rock.