Information ausblenden

Studiokopfhörer

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von DerHoschi, 29.11.20.

  1. DerHoschi

    DerHoschi Themenersteller Klampfengott

    Registriert seit:
    28.09.20
    Punkte:
    265
    265
    Hallo, bin auf der Suche nach einem Kopfhörer zum mischen und mastern als Ergänzung zu meinen NS10.

    Habe einige Tests gelesen und interessiere mich für diesen hier:

    Beyerdynamiks DT880 Pro

    hat jemand evtl. Erfahrungen mit dem Teil?

    Freue mich auch über Empfehlungen anderer Hersteller.

    Vorab schonmal vielen Dank.
     
    DerHoschi, 29.11.20
    #1
  2. boogie2266

    boogie2266

    Registriert seit:
    26.10.20
    Punkte:
    466
    466
    Ich habe die DT880 Edition, die laut BD klanglich identisch sind, weiss nicht mehr, warum ich die genommen habe, könnte wegen des Kabels sein, ich bin mit denen sehr zufrieden, sind etwas knapp bei grossen Köpfen, hatte letztens den Pro auf, da schien mir minimal mehr Spielraum zu sein. Ich finde sie sehr geeignet, da sie recht neutral sind und bei Bedarf ist in allen Tools wie Sonarworks, Toneboosters Morphit oder Abbey Road Studio 3 eine Korrekturkurve enthalten.


    Ergänzung aus der Amazon Beschreibung:
    Unterschied zur DT 880 Edition-Version
    Der DT 880 Edition Kopfhörer für zuhause und der DT 880 PRO Studiokopfhörer: Klanglich sind beide identisch. Es werden die baugleichen Schallwandler verwendet. Allerdings haben die Edition-Modelle einen etwas weicheren Bügel für den Musikgenuss zuhause während die PRO Hörer etwas strammer auf dem Kopf sitzen, um auch bei schnelleren Bewegungen im Studioalltag dort zu bleiben. Außerdem wird die Pro -Version wird mit einem Spiralkabel geliefert und die Edition-Version mit einem gestreckten Kabel.


    Nur bei der Black Edition musst du aufpassen, durch die schwarzen Polster ist der Klang etwas anders, lässt sich aber durch graue Polster wieder ändern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.20
    boogie2266, 29.11.20
    #2
    DerHoschi bedankt sich.
  3. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    1.291
    1291
    Am besten lässt du ihn dir mal zukommen, ich finde es immer schwierig KH oder LS zu empfehlen da jeder eine andere Wahrnehmung hat.
    Am besten aufsetzen mal ein paar Tage damit schrauben hören ob du den Sound besser beurteilen kannst vor allem bei dem was du am Sound anwendest.
    Der eine hört es mit preiswerten KHs der andere mit Mittelfeld angesiedelte der nächste nur mit teuren.
    Allein die Passform verändert die Hörempfindung ähnlich wie bei In-Ohr Stöppel, setzt man die falsch ein hat man keinen Bass.
    Halb Offen würde ich aber wenn nutzen, Geschlossene sind oft schwer oder drücken aufs Trommelfell bei mir ist das zumindest so darum nutze ich wenn Halboffene die angenehm am Ohr sitzen, was noch ein Grund mehr ist das du es für dich selbst rausfinden solltest.
     
    Eiermann, 29.11.20
    #3
  4. onetwothree

    onetwothree

    Registriert seit:
    03.11.12
    Punkte:
    1.651
    1651
    Auf jeden Fall selber testen und dabei lange tragen.
    Den DT880 Pro habe ich selber hier liegen und finde ihn klanglich sehr gut, leider kann ich den nicht lange tragen da er rein von der Form her zu sehr auf meine Ohrmuscheln drückt, daher nutzte ich den schon lange nicht mehr.
     
    onetwothree, 29.11.20
    #4
  5. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    23.747
    23747
    SilentWarrior, 29.11.20
    #5
    Entone und DerHoschi bedanken sich.
  6. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    5.484
    5484
    Wenn du offene Kopfhörer tragen kannst, dann würde ich dir die auch empfehlen. Mixe translaten wohl sehr gut mit denen.
     
    adl, 29.11.20
    #6
    DerHoschi bedankt sich.
  7. DerHoschi

    DerHoschi Themenersteller Klampfengott

    Registriert seit:
    28.09.20
    Punkte:
    265
    265
    @adl @SilentWarrior ....also die sprengen mein Budget....die BD passen da grade noch rein.....und selbst da habe ich schon leichte Schmerzen im Geldbeutel :D

    Der KH von Logitech drückt schon recht stark, fällt mir nicht mehr wirklich auf. Habe die KH nie länger als ne Stunde auf dem Ohr....mischen möchte ich ja weiter mit Boxen. Für BD und Bass brauche ich den KH.....und natürlich fürs Mastern der unteren FQ

    Werde mir den Beyer mal kommen lassen und schauen ob der was für mich ist.

    Vielen lieben Dank für die Tipps und Antworten.
     
    DerHoschi, 29.11.20
    #7
  8. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    7.265
    7265
    Graham, 29.11.20
    #8
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  9. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    5.484
    5484
    Budget?
     
    adl, 29.11.20
    #9
  10. DerHoschi

    DerHoschi Themenersteller Klampfengott

    Registriert seit:
    28.09.20
    Punkte:
    265
    265
    @Graham habe die AKG K400, die sind auch Offen, mit denen komme ich gar nicht klar......habe jetzt mal die BD bestellt.....gibts ja zur Zeit für 165.- statt 259.- + 60 Tage Rückgabe.....
     
    DerHoschi, 29.11.20
    #10
  11. DerHoschi

    DerHoschi Themenersteller Klampfengott

    Registriert seit:
    28.09.20
    Punkte:
    265
    265
    @adl max 200 ich check mal die BD, kann die ja zurückgeben....und dann geht die Suche halt von vorne los.....
     
    DerHoschi, 29.11.20
    #11
  12. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    7.265
    7265
    o_O ?
     
    Graham, 29.11.20
    #12
  13. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    1.291
    1291
    Du kannst auch mal den Superlux HD 681 testen, damit höre ich einen Sinus von 20 Hz bei angenehmer Lautstärke.
    Habe jetzt auf YouTube etwas Musik quer Beet gehört da kam von (Matthias Reim nein er hat dich nicht verdient) der Bassbereich klingt mal super auf dem KH überhaupt klingt der Song da richtig gut für Schlager mega Sound.
     
    Eiermann, 29.11.20
    #13
  14. DerHoschi

    DerHoschi Themenersteller Klampfengott

    Registriert seit:
    28.09.20
    Punkte:
    265
    265
    @Graham Beyerdynamics 880 Pro
     
    DerHoschi, 29.11.20
    #14
    Graham bedankt sich.
  15. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    1.291
    1291
    Boden Dose, vielleicht ein Subwoofer :D
     
    Eiermann, 29.11.20
    #15
  16. DerHoschi

    DerHoschi Themenersteller Klampfengott

    Registriert seit:
    28.09.20
    Punkte:
    265
    265
    @Eiermann den Superlux hab ich bei Amazon auf der Wunschliste. Problem der läuft aus und bei den restlichen 5 gibt es nur noch unverpackte Ware. Also ehm. Rückläufer. Da muss man gerade bei Amazon sehr aufpassen. Dann wissen wir ja beide, Du würdest auch mit nem Kopfhörer aus dem Kaugummiautomat noch geil mischen........für mich ist entscheidend das der KH so linear wie möglich ist. Wenn ich auf den NS10 höre und dann auf den KH gehe und dann der Sound sich komplett verändert ist es bei mir schon vorbei. Dann werde ich unsicher und regel Dinge rein oder raus und das Ergebnis kennst Du ja. ;):D

    BD= Bassdrum für die Ohren, nennt man Doppelbass
     
    DerHoschi, 29.11.20
    #16
  17. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    5.484
    5484
    Ein Kumpel mischt ziemlich gut mit den 880ern. Sind nicht verkehrt. :)
     
    adl, 29.11.20
    #17
  18. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    1.291
    1291
    Bei Thoman mal nachgesehen, kann man ganz unkompliziert einkaufen und natürlich zurück senden.
    Du sollst dich ja nicht verwirren lassen du willst ja nur den Bassbereich überprüfen.
    Was beim Lux auch ist der hat eine Betonung im Höhenbereich gut für Leute die zuviel Kickanteile reindrehen, da machst du es nicht.
    Aber man muss sich halt einhören die Eigenheiten kennenlernen.
    Wie gesagt jeder hört / empfindet da anders, um Musik zu hören ist der KH super ich höre da gerne drauf, damit zu mischen ist Gewöhnungssache wie bei allem.
    Ich hatte auch mal den AKG 702 oder höher da habe ich den Lux vorgezogen fand ich einfach geiler.
    Ich habe auch den Shure SRH 840 den finde ich unmöglich, ist schwer sitzt beschissen und klingt mir zu Flach, der macht keinen Spaß und lange tragen ist auch nicht drin, absoluter Fehlkauf für mich jetzt.
    Habe leider zulange gewartet und könnte ihn darum nicht mehr zurück geben.
     
    Eiermann, 29.11.20
    #18
  19. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    1.291
    1291
    Wenn dir Anpressdruck am Kopf nichts ausmacht der KH geschlossen sein darf dann ist der
    beyerdynamic Custom Studio was für dich Sehr Linear und das schöne man kann in Stufig einstellen was den Bassbereich angeht.
    Der ist nur unmöglich vom Tragekomfort ich fand den einfach Tödlich :D
    Bildet aber gut ab.

     
    Eiermann, 29.11.20
    #19
  20. DerHoschi

    DerHoschi Themenersteller Klampfengott

    Registriert seit:
    28.09.20
    Punkte:
    265
    265
    @Eiermann ich checke jetzt mal den BD und wenn der nichts taugt, geht der zurück und dann Order ich mir mal den Superlux. Die Kritiken sind ja wirklich gut für das Teil. Habe einen KH der ist zu, komm ich nicht mit klar. Einer Offen, komm ich nicht klar. Jetzt mal nen Halboffenen.
    Aber wie Du sagst, jeder hört anders. Gibt auch genug Leute die mit den NS10 nicht klar kommen. Das Teil sollte bis Mittwoch hier sein, dann gebe ich nochmal Bescheid ob der was für mich ist. Wenn er was taugt und mich dadurch nochmal ein Stück nach Vorne bringt, ist es für die gesammte Menscheit ein Segen Frequenztechnisch :D
     
    DerHoschi, 29.11.20
    #20