Information ausblenden

Studio One 2.5 ist da :)

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von basspartout, 03.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. basspartout

    basspartout Themenersteller

    Registriert seit:
    07.08.11
    Punkte:
    665
    665
    basspartout, 03.12.12
    #1
    Norro bedankt sich.
  2. eike

    eike

    Registriert seit:
    25.08.09
    Punkte:
    886
    886
    eigentlich nur, dass du das update auf einem medium ins studio tragen musst. neu aktivieren ist nicht noetig..
     
    eike, 03.12.12
    #2
    basspartout bedankt sich.
  3. WaldebeatZ

    WaldebeatZ

    Registriert seit:
    08.01.12
    Punkte:
    2.884
    2884
    na endlich :D
     
    WaldebeatZ, 03.12.12
    #3
  4. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Ja, wartet mal ab. Hab schon ein Update gemacht und bin derzeit gar nicht mal wirklich begeistert. Ihr werdet gleich sehen warum.

    Bei 'nem aktuellen Projekt scheint nun mehr CPU und Ram in Anspruch genommen zu werden, außerdem gibbet klangliche Unterschiede. Poste gleich mal das Beispiel.
     
    kenfjohnnydee, 03.12.12
    #4
  5. On3iRo

    On3iRo

    Registriert seit:
    03.11.11
    Punkte:
    697
    697
    wie das? bei mir findet er die aktuelle version noch nicht, weder wenn ich aus S1 direkt updaten will, noch wenn ich auf der Presonus-Seite in meinem Account schaue?!o_O

    EDIT: aaaah jetzt hats aus der Software heraus geklappt^^

    @ kfjd: ja poste mal bitte...das klingt beunruhigend...
     
    On3iRo, 03.12.12
    #5
  6. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Folgendes: entweder spinne ich oder die Gitarrenampsounds klingen verstellt. Hört mal rein! Zum Vergleich. Einziger Unterschied. Hab jetzt in der Vergleichsversion keine Fades gesetzt. Sonst ist es 1:1 der gleiche Mix.


    2. Problem: größere Auslastung in Sachen CPU und Ram.

    Neue Version (Studio One 2.5):

    http://soundcloud.com/wellenstrom/the-assassin-vergleichsversion


    Alte Version:

    http://soundcloud.com/wellenstrom/the-assassin

    Hab jetzt keinen genauen Vergleichswert in Sachen CPU. Aber ich tippe mal auf bis zu 5 % mehr Auslastung auf meinem i5er.
    Auch in Sachen RAM Auslastung scheint es da jetzt mehr zu sein. Um wieviel genau kann ich alklerdings nicht sagen. Checkt das mal ggf. bei euch auch ab.
     
    kenfjohnnydee, 03.12.12
    #6
  7. WaldebeatZ

    WaldebeatZ

    Registriert seit:
    08.01.12
    Punkte:
    2.884
    2884
    boah hab gerade den Ampire mal angetestet und festgestellt, dass alle meine Presets und auch ein Song mit dem Ampire ich in die Tonne kloppen kann ....
     
    WaldebeatZ, 03.12.12
    #7
  8. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825

    Yep. Genauso wie ich. Nunmehr nur noch dünne fisselige Sounds.
     
    kenfjohnnydee, 03.12.12
    #8
  9. WaldebeatZ

    WaldebeatZ

    Registriert seit:
    08.01.12
    Punkte:
    2.884
    2884
    Ja der Ampire klingt jetzt leider total anders .... am besten Hört man das an verzerrten Sounds
     
    WaldebeatZ, 03.12.12
    #9
  10. On3iRo

    On3iRo

    Registriert seit:
    03.11.11
    Punkte:
    697
    697
    @Kfjd: hm, also dein alter Mix klingt tatsächlich irgendwie "voller" und "wärmer" :(
     
    On3iRo, 03.12.12
    #10
  11. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.648
    8648

    Ich kann zwar gerade nicht reinhören, aber man erkennt schon optisch deutliche Unterschiede im Mittelteil...
     
    schoeni, 03.12.12
    #11
  12. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Meine Fresse! Allmählich geht mir das aufn Sack mit den Updates. Die Fehlermeldung beim Schließen hab ich übrigens immer noch.


    Nix gegen die Jungs da von Presonus. Aber es ist verdammt frustrierend, wenn man a) wie schonmal bei nem Update geschehen, keine älteren Projekte mehr zu öffnen sind

    oder

    b) sämtliche Ampiresounds komplett anders klingen.
     
    kenfjohnnydee, 03.12.12
    #12
    WaldebeatZ bedankt sich.
  13. WaldebeatZ

    WaldebeatZ

    Registriert seit:
    08.01.12
    Punkte:
    2.884
    2884
  14. On3iRo

    On3iRo

    Registriert seit:
    03.11.11
    Punkte:
    697
    697
    hm also ich habe bisher nicht mit Ampire gearbeitet (nutze meistens NI GR).
    Die Probleme die du hast scheinen wirklich mit der geupdateten Version von Ampire zu tun zu haben, denn ich kann ansonsten weder Soundveränderungen, noch höhere Leistungsansprüche ans System feststellen.
     
    On3iRo, 03.12.12
    #14
  15. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Yep! Denke ich auch. In diesem Song habe ich ALLES, was AMP & Cabinet ist mit dem Ampire gemacht.
     
    kenfjohnnydee, 03.12.12
    #15
  16. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    kenfjohnnydee, 03.12.12
    #16
  17. WaldebeatZ

    WaldebeatZ

    Registriert seit:
    08.01.12
    Punkte:
    2.884
    2884
    Mir ist gerade aufgefallen ,dass meine Bassspur gemuted war ... werde gleich nochmal eine neue Version uppn
     
    WaldebeatZ, 03.12.12
    #17
  18. WaldebeatZ

    WaldebeatZ

    Registriert seit:
    08.01.12
    Punkte:
    2.884
    2884
  19. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Kann keiner warten, bis ich hier einen offiziellen Thread rauslasse? :D
    Na dann eben hier. Unteranderem steht bei den Enhancements folgendes:

    Ampire XT has been completely overhauled. All-new cabinet impulse responses, matched with reworked amp models, results in a significant improvement in sound quality.

    Die, die noch alte Projekte haben und ganz doll unbedingt den Sound behalten wollen, können die Spur mit der alten Version ja transformieren. Dann ist das Audio eingebrannt und ist nie wieder verloren. Für neue Projekte macht der neue Ampire XT aber um Welten mehr Spaß!

    Beste Grüße
    Ari
     
    Ari, 03.12.12
    #19
  20. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Geh ich recht in der Annahme, dass die größere CPU und RAM Last auch darauf zurückzuführen ist?


    Aber mal ehrlich Ari. Bei gleichen Einstellungen müssten die Amps doch eher satter und runder klingen und nicht so fisselig, oder unterliege ich da 'nem Denkfehler?
     
    kenfjohnnydee, 03.12.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.