Information ausblenden

Studio im Natursteinkeller - Bewohnbar - Lüftung

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von badsoden, 09.09.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. badsoden

    badsoden Themenersteller

    Registriert seit:
    09.09.19
    Punkte:
    3
    Hi Koolkolle, ganz andere Frage, aber hast du den Keller beheitzt und wie is das Raumklima?
    Ich überlege mich etwas ähnliches in einem alten Natursteinkeller aber möchte dort auch schlafen können. Um das Klima zu verbessern will ich es beheizen und mit einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung gut durchluften.
     
    badsoden, 09.09.19
    #1
  2. sas

    sas

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    7.253
    7253
    :welcome:

    Kann sein, dass dir geantwortet wird. Ich wünsch es dir.
    Aber du hast schon gesehen, dass der Thread von April 2011 ist?
     
    sas, 09.09.19
    #2
  3. badsoden

    badsoden Themenersteller

    Registriert seit:
    09.09.19
    Punkte:
    3
    Ja, hatte ich gesehen. Aber wir reden von Keller die über 100 Jahren alt sind und meinte da gilt auch heute noch was in 2011 schon richtig war :)
    Im ernst, ja, ist mir bewust aber wenn ich nicht Frage bekomme ich nie eine Antwort. Zudem interessiert mich vorallem das langfristige Ergebnis.
     
    badsoden, 10.09.19
    #3
  4. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.061
    36061
    Wenn wir das Alter des Threads mal aussen vor lassen, unterscheidet sich die Fragestellung doch deutlich.
    Speziell die Bewohnbarkeit.

    Deswegen habe ich ein eigenes Thema daraus gemacht.
     
    clemenserwe, 10.09.19
    #4
  5. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.061
    36061
    Prinzipiell sind Lüftung bzw. Heizung generell erforderlich. Dabei musst Du - gerade wenn Du in dem Raum schlafen willst, auf die Luftfeuchtigkeit achten. Inbsesondere iom Schlaf schwitzt der Mensch sehr stark. Das würde ich bei der Lüftersteuerung beachten.

    Ein Tip zu den Materialien:
    Arbeite mit Kalkputz anstatt mit Zementputz - Kalkputz kann besser Feuchtigkeit puffern und einen Ausgleich schaffen.
    Evtl. gibt es moderne Putzmaterialien, die das auch leisten.
     
    clemenserwe, 10.09.19
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.