Information ausblenden

Stereo Live Recording

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von djwusel, 08.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. djwusel

    djwusel Themenersteller

    Registriert seit:
    20.01.06
    Punkte:
    414
    414
    Moin.

    ich muss demnächst für eine DVD Produktion ein Livekonzert mitschneiden.
    Zugang zu den FoH Signalen wird es voraussichtlich nicht geben.

    Ich hatte mir gedacht ein Stereo-Mic-Set im Raum zu verwenden.
    Recording Pc und alternativ ADAT sind vorhanden.

    Das recht kleine Butget von max. 200€ stehen also ganz für MIC´s und Verkabelung zur Verfügung.

    Das ich so keine HQ Aufnahme hin bekomme ist klar, aber auch dem Auftraggeber bekannt. Is halt ne very low budget Geschichte.

    Location is ne ca. 200qm Halle mit ca. 50-80PAX

    Hat jemand ein paar Tipps parat bezüglich Micauswahl und oder deren Positionierung?

    greetz Marcel
     
    djwusel, 08.08.08
    #1
  2. thephantom

    thephantom Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    21.08.06
    Punkte:
    2.471
    2471
    Huhu.
    Ich denke, dass ich mir hier was mieten würde. Also zwei gute Mics.
    Es scheint ja so zu sein, dass du das nicht andauernd machst. Und da wird es wohl rentabler sein, sich etwas zu leihen/mieten.

    Wenn du absolut keinen Zugang zu den FOH-Signalen hast, dann würde ich in der Tat auch einen Stereomitschnitt favorisieren mit Raummics.

    Vielleicht kannst du zusätzlich noch an die Stereopultsumme gelangen und diese ebenfalls mitschneiden.

    In der Regel ist die zwar nicht zu gebrauchen oder tendenziell eher nicht so schön (was ganz logisch ist), unter Umständen kann man sie aber eben doch (mit)nutzen.

    Mics würde ich die üblichen Verdächtigen vorschlagen:

    - Rode NT5(5)
    - Beyerdynamic MCE930 (TIPP! - tolles Paar!)
    - etc... (siehe entsprechende Artikel hier im Forum)
     
    thephantom, 08.08.08
    #2
  3. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.111
    20111
    Da stimmen die Relationen wieder!

    Geiz ist geil! Und noch geiler sind die Typen die diesen Geiz auch befriedigen!

    Weitermachen!
     
    Wolfgang, 08.08.08
    #3
  4. ReinerReibach

    ReinerReibach

    Registriert seit:
    29.12.03
    Punkte:
    1.535
    1535
    Also ich finde für 200 Euro ist ja wohl mehr als nur ne Stereoaufnahme mit 2 Mics drin...7.1 sollte es schon sein und die Songs in mindestens drei Sprachen synchronisiert :D

    aber mal ehrlich...gibts keine möglichkeit an die stereosumme zu kommen? denn die ergebnisse mit zwei mikros in der halle die von lautsprechern beschallt wird, werden wohl nicht sonderlich berauschend sein...
     
    ReinerReibach, 08.08.08
    #4
  5. djwusel

    djwusel Themenersteller

    Registriert seit:
    20.01.06
    Punkte:
    414
    414
    Ohne jetzt wieder ein Fass wegen der OT Bemerkung ohne produktiven Hintergrund aufzumachen, kann ich dir da ein wenig den Wind aus den Segeln nehmen:

    Es handelt sich nicht um ein Projekt, das für den Verkauf bestimmt ist, sondern lediglich eine Art Andenken an den Gig, der insgesamt mit ZeroBudget auskommt. Einfacher Tausch: Auftritt gegen Bier quasi :)

    Das solch eine Aktion im offiziellen Bereich nicht professionell umsetzbar ist , ist klar.

    Kannst dich also wieder abregen ;)
     
    djwusel, 08.08.08
    #5
  6. djwusel

    djwusel Themenersteller

    Registriert seit:
    20.01.06
    Punkte:
    414
    414
    Summen Abgriff ist nicht möglich, da es wohl keine geben wird.

    Auf Grund der beschränkten Location wird über die "PA" lediglich Vocals und evtl BassD und Snare kommen. 2x Git + Bass nur über Amps.
     
    djwusel, 08.08.08
    #6
  7. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Klingt nach lauter Musik.
    Pass auf wegen Übersteuerung!
     
    petaod, 08.08.08
    #7
  8. NoUse

    NoUse

    Registriert seit:
    29.07.03
    Punkte:
    595
    595
    Hab schon paarmal Mitschnitte mit Raummikes gemacht.

    Zwei Tipps:
    1. Pass auf dass du kein (oder möglichst wenig) nerviges Publikumsgelaber drauf hast
    2. Such dir ne geschützte Stelle für die Mikes wo Publikum/Mischer/Band auf keinen Fall dranrumpeln können.
     
    NoUse, 08.08.08
    #8
  9. ArdathBey

    ArdathBey

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    8.876
    8876
    Wie wärs mit einem Zoom H2?
    Oder ein Stereomic ala dieses hier?

    Also wir haben schon öfters Live und Proberaummitschnitte mit so einem ähnlichen Mic gemacht, und wenn du vernünftig einpegelst ist der Sound nicht schlechter, als der vor der Bühne ;-)
    Für ne Aufnahme zu Erinnerungszwecken reichts allemal. und ich hab schon Sounds von Camcordern gehört, die auch ok waren, da hättest du dann gleich ein Bild dabei ;-)
     
    ArdathBey, 08.08.08
    #9
  10. djwusel

    djwusel Themenersteller

    Registriert seit:
    20.01.06
    Punkte:
    414
    414
    Laute Musik......hehe richtig, PunkRock.

    Positionierung hatte ich an ne Aufhängung an der Decke gedacht, natürlich mit Abstand zum Dach und ca auf 1/3 der Tiefe der Halle von der Bühne aus gesehen....
     
    djwusel, 08.08.08
    #10
  11. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.111
    20111
    Dann nimm gleich den Kameraton.
    Besser wird´s eh nicht.
     
    Wolfgang, 08.08.08
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.