Information ausblenden

Steinberg MR816X

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von RadiBremen, 04.03.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. RadiBremen

    RadiBremen Themenersteller

    Registriert seit:
    23.02.09
    Punkte:
    33
    33
    Hallo stehe kurz vor der Entscheidung mir das Steinberg MR816X zuzulegen.
    Arbeite mit Cuabse 6.5.
    Hauptsächlich soll es zur Gitarrenaufnahme dienen.
    Soll sich ja weitgehendst selbst in Cubase einbinden,
    Hat jemand Erfahrung damit oder mit einer preisgünstigeren Lösung.
    19" muß sein.
    Würde mich freuen, wenn ich hier vielleicht einen Tipp bekomme.

    Grüße
    Radi
     
  2. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.660
    39660
    hi,

    ich hab mittlerweile 3 davon (genauer gesagt 2 x 816X und 1 x 816CSX). das X reicht gegenüber dem CSX aber für die meisten anwendungen völlig aus. ich finde die teile sehr, sehr gut, aber um hauptsächlich gitarren aufzunehmen, gibts sicher auch noch preisgünstigere lösungen, wie z.b.:

    http://www.thomann.de/de/maudio_profire_2626.htm

    http://www.thomann.de/de/presonus_firestudio_project.htm

    http://www.thomann.de/de/focusrite_saffire_pro_40.htm

    und wenn es nicht unbedingt firewire sein muss, dann gibts ja auch endlos viele usb-interfaces.
     
  3. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.496
    15496
    Ich stand auch kurz vorm Kauf des 816x habe mich dann aber doch für das Focusrite Saffire Pro 40 entschieden.
    Da ich schon negative Erfahrungen mit Treibersupport bei Steinberg ca 2 Jahre nach dem Kauf hatte bin ich etwas von der Steinberghardware abgewichen.
    Hatte früher eine VSL 2020 und ein Midex 8 für die es dann keine Treiber (ab Vista 64) mehr gab.

    Mittlerweile haben sie aber weningstens für das Midex einen 64Bit Beta Treiber rausgebracht.
    Trotzdem bin ich der Meinung das grosse Interfacefirmen deutlich schneller mit Treiberupdates rauskommen.
    Das Saffire Pro 40 ist ein sehr gutes Interface.
    Ich habe den Kauf nicht bereut!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.