Information ausblenden

Starke Performance Probleme mit PC (FL Studio) HILFE!

Dieses Thema im Forum "Windows und Musik" wurde erstellt von Gabm, 02.12.20.

  1. Gabm

    Gabm Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    16.11.20
    Punkte:
    3
    Hallo Leute,
    na wie geht's Euch? Hoffe gut? Mir geht es leider nicht so gut, da ich schon seit ich denken kann mit meinem Computer ein Problem habe.

    MAINBOARD MSI MPG Z390 Gaming Edge AC
    CPU Intel i7-9700K
    RAM 16 GB DDR4 Ram (3200 mHz)
    GPU Nvidia Geforce GTX 1050 Ti
    SSD Samsung Evo 970 Plus
    Windows Version 20H2 / FL Studio Version 20.7.3
    Interface Universal Audio Apollo Twin Duo USB

    Die Probleme entstehen in FL Studio mit diversen Plug-Ins.

    Ich nutze:
    Omnisphere, Fabfilter, Ozone, Soundtoys und Stock

    1. Wenn ich Plug-Ins hineinlade, kommt ein kurzer Lag mit einem Störgeräusch.
    2. Nachdem ich weitere nutze, stottet das System und das arbeiten wird schwer.
    3. Beim Öffnen eines FL Projekts, komme ich mit meiner CPU auf 100% - so in etwa 3 - 5 Sek.
    und es spult bzw. spielt das komplette Projekt einmal ab und vor, gefühlt in FAST FORWARD wie DVD Player für circa 2 - 5 Sek.

    Bei Fabfilter habe ich bereits Graphic Accelaration aktiviert und es hat etwas geholfen. Ich kann einige Instanzen mehr öffnen. Allerdings hat mein Kollege nahezu das gleiche System und bei ihm treten solche Probleme nie auf. Ich habe hier zu auch probiert meine GraKa auszubauen und die iGPU zu nutzen - auch keine Besserung.
    Es hält mich immens in meiner Kreativität auf und ich bin langsam am Verzweifeln.
    Ich habe bereits ein komplettes Neuaufsetzen meines Systems durchgeführt und das hat auch keine Besserung gebracht.

    Vielen Dank und lieber Gruß
     
    Gabm, 02.12.20
    #1
  2. buffi

    buffi Musikmacher

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.058
    15058
    folgendes würde ich testen:
    - Interface an andere USB Buchsen / Bus probieren
    - onboard audio verwenden / kein ASIO / asio4all - alles durchprobieren und schauen obs am apollo audio treiber liegt
    - Ereignisanzeige von Windoof mal durchforsten nach offensichtlichen Problemen
    - Samsung Magican installieren und schauen ob die SSD noch heile ist (S.M.A.R.T.)
    - Benchmark machen und schauen ob die Kiste überhaupt so schnell läuft wie sie laufen soll (Ram Speed, CPU Speed prüfen)
    - Latency Mon laufen lassen und schauen ob es hohe DPC Latencys gibt
    - evtl mal eine andere DAW probieren mit den problematischen Plugins ( Reaper )
     
    buffi, 02.12.20
    #2
    Graham bedankt sich.
  3. Sweetsweep

    Sweetsweep

    Registriert seit:
    12.07.19
    Punkte:
    2.867
    2867
    Ich würde den Support einschalten. Ein paar deiner Probleme kenne ich; z.B. dieses "Fast-Forward-Verhalten". Ich hatte in den letzten Wochen ein Audient Interface hier; da hatte ich diese Probleme beim laden von VSTs. Je länger die Ladezeit des Plugin ausgefallen ist, desto länger war dieses "Fast-Forward-Verhalten" nach dem Laden. Der Support konnte natürlich nicht helfen, dass Problem sei nicht bekannt und konnte nicht nachvollzogen werden.

    Manchmal schafft es Abhilfe, wenn man die Option "Use fixed size buffers" aktiviert; ich habe eine Handvoll Plugs die mit dieser Option laufen. Es wäre ein Versuch wert, auch wenn ich nicht glaube das es daran liegt.

    upload_2020-12-2_1-30-21.png

    Was auch helfen kann, wenn das System träge werden sollte: Immer dafür sorge tragen, dass alle Pluginfenster bei Nichtnutzung geschlossen werden. Dafür existiert sogar ein Short Cut; der fällt mir gerade nicht ein. Ich habe z.B. das Plugin 'Metric AB' von 'ADPTR Audio'. Wenn ich dieses Plugin geöffnet habe, ist es bei mir absolut Tabu ein weiteres Plugin mit optischen Spielereien zu öffnen. Dann wird FL extrem träge bis hin zum totalen optischen Stillstand; Audio läuft jedoch weiter. Nach einer gewissen Zeit fängt sich FL wieder; dann gilt es schnell die Plugs zu schließen. Dann läuft alles wieder einwandfrei.

    Lade dein Projekt mal mit einem anderen Asio Treiber; am besten den FL Studio ASIO. Ich wette dieses Fast Forward Verhalten ist dann verschwunden. So war es bei mir; deswegen musste ich das Audient Interface leider zurückschicken.

    Halte uns hier auf dem laufenden. Und auf jeden Fall den Support kontaktieren.
     
    Sweetsweep, 02.12.20
    #3
  4. Gabm

    Gabm Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    16.11.20
    Punkte:
    3
    Hallo.
    Ich habe LatencyMon getestet und es war alles im grünen Bereich.
    Habe jetzt auch Studio One getestet und es läuft alles perfekt.
    Kann das ganze nicht nachvollziehen :(
     
    Gabm, 02.12.20
    #4