Information ausblenden

Standard Midi Files einbinden

Dieses Thema im Forum "REAPER" wurde erstellt von Lila-Weiss, 08.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Lila-Weiss

    Lila-Weiss Themenersteller

    Registriert seit:
    14.07.08
    Punkte:
    39
    39
    Habe mal eine Frage zu Standard-Midi-Files-Einbingungen. Es ist ja kein Problem, einen externen Midi-File mit mehreren Spuren in Reaper einzubauen. Was ich noch nicht gerafft habe ist, ob man auch mit einem Befehl dem Programm sagen kann, über was die einzelnen Spuren abgespielt werden sollen. Ich benutze das Programm Bandstand als virtuelles Instrument. Wenn ich, mal theoretisch gedacht. einen Midifile habe, der 16 Spuren hat, kann ich dann Reaper auch mit einem Befehl sagen, dass alle 16 Spuren über dieses virtuelle Istrument abgespielt werden sollen? Oder muss ich bei allen 16 Spuren einzelen über die FX-Funktion sagen, dass es über dieses Programm erfolgen soll?

    Falls jemand eine Lösung weiß, wäre das toll. Ansonsten wäre ich dem Programmierer-Team von Reaper dankbar, wenn man eine solche Funktion einbauen könnte. Bei den Midi-Funktionen könnte ich mir ohnehin noch ein paar kleine Verbesserungen vorstellen.
     
    Lila-Weiss, 08.12.08
    #1
  2. OrkDadin

    OrkDadin

    Registriert seit:
    18.02.06
    Punkte:
    669
    669
    Ich mach das so ähnlich indem ich dann die Midispuren in einem Folder zusammenfasse und in diesem Folder dann ein Soundfont-Player lade, der durch mehrere Midikanäle angesteuert werden kann.


    Leider klangen sowohl die standard Wavetables als auch die Soundfontversionen immer scheiße, abgehakt und nur zur orientierung brauchbar.



    Verbessterte Midifunktionen sind allerdings eindeutig zu Erwarten. Mal schaun was da mit Version 3 kommt ich hab jetzt schon längst den Faden verloren was da passiert :D
     
    OrkDadin, 08.12.08
    #2
  3. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Bei Cubase4 geht das alles autonatisch.
    Midifile reinladen und sofort öffnen sich entsprechend viele Instanzen vom HalionOne, die dann auch gleich die richtigen Sounds abspielen.

    Dein Native Instruments Bandstand kann das ja immerhin im Standalone-Betrieb.
     
    HipHopMacher, 08.12.08
    #3
  4. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.225
    84225
    hi,

    naja, in reaper gehts halbautomatisch...;)

    mach das instrument auf, im FX-fenster klickste rechts aufs instrument in der linken spalte. da wählste dann "build 16 channels of midirouting to this track". dann entstehen 16 miditracks, die drauf geroutet werden. von ch1 - ch16 eben. da kannste dann deine midis drauf verteilen und es sollte richtig abgespielt werden.

    im selben kontextdialog kannste auch multiouts automatisch erstellen lassen...


    gruß,

    micha
     
    micha, 08.12.08
    #4
  5. Mickel

    Mickel

    Registriert seit:
    05.05.08
    Punkte:
    66
    66
    Wann soll denn das neue Reaper-Programm kommen? Habe ich bisher gar nicht mitbekommen.
     
    Mickel, 08.12.08
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.