Information ausblenden

SSL Buscomp - ein neues Schlachtschiff taucht auf: Wes Audio ngBuskomp

Dieses Thema im Forum "Pro Audio" wurde erstellt von Loftone, 12.07.20.

  1. Loftone

    Loftone Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    13.733
    13733
    Schaut euch das mal an. Was für eine Schönheit und alles dranne was man gerne in einem SSL Buscomp an Extras wünschen könnte und zudem etwas günstiger als der SSL Buskomp, dennoch teuer genug. Der Hersteller hat schon mit seinem beta76 einen der besten 1176er überhaupt abgeliefert so darf man gespannt sein was diese Schönheit kann.

    http://wesaudio.com/ngbuscomp/#
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.20
    Loftone, 12.07.20
    #1
    Glutamatjunkie, Schlumpfpeter und TedStriker bedanken sich.
  2. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    2.622
    2622
    Mit Recall über USB, finde auch die 500er Module interessant
     
    TedStriker, 15.07.20
    #2
  3. Loftone

    Loftone Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    13.733
    13733
    Es gibt so viele geile Clones von dem SSL, aber der macht mich an, nicht wegen Recall sondern der sonstigesten Features wie Highpassfilter, Wet-Dry, Sättigungsregler, Dual-Mono-Nutzbarkeit. Monstergeil. Leuchtet nur aus allen Poren, das wird nerven. Leider hat der Mstore den nicht im Programm, sodass ich den nicht hören kann. Bestimmt besser so, sonst krieg ich schlaflose Nächte.

    Mal gucken wann und zu welchem Preis der gebraucht auftauchen wird.
    Da Wes in der Szene noch relativ unbekannt ist, denke ich der könnte auf die Hälfte fallen
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.20
    Loftone, 15.07.20
    #3
  4. nightlife

    nightlife

    Registriert seit:
    18.06.04
    Punkte:
    53
    53
    Ich hab den Clone von Audioscape. Ist klanglich richtig klasse und verhält sich wie der originale von SSL.
    Ok, keine Transformer und auch keinen Mixregler...
    dafür aber einen integrierten Sidechain-Filter. Die Frequenz bei 160 Hz ist genau richtig gewählt.
    Das Teil kostet auch nur 1/6 von WES-Audio. Es kommt halt auch darauf an welches andere Equipment man noch hat. Die ganzen Features des WES sind zwar klasse... ich bräuchte sie bei meinem Setup nicht. Von daher bin ich froh, dass es auch noch günstigere Geräte, ohne Einbußen des Klangs, gibt.
     
    nightlife, 11.08.20
    #4
    Loftone bedankt sich.
  5. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    28.020
    28020
    Liest sich sehr gut!
     
    Schlumpfpeter, 11.08.20
    #5
  6. Shagal

    Shagal

    Registriert seit:
    20.08.07
    Punkte:
    5.549
    5549
    Wes unbekannt? Das halte ich für ein Gerücht! Die machen schon seit Jahren richtig gutes Zeug
     
    Shagal, 11.08.20
    #6
  7. Loftone

    Loftone Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    13.733
    13733
    Meinte relativ, wie dem auch sei. Mit deren 1176 Clone haben die ein gleichfalls beeindruckendes Gerät gebaut mit deutlich mehr Features als Universal Audio und zudem knapp 1k günstiger.
    Auch wenn man sich nun die ganzen Zusatzfeatures anschaut dann ist der Preis auch günstiger als das simple gestrickte Original. Leider noch keine Beispiele gefunden und ein SSL Clone hätte ich gern als letzten Komp im Stall. Einen Wetdryregler muß der nicht haben, aber stufenlose Attack, Ratio, Release und einen HF-Filter bis mindestens 150HZ
     
    Loftone, 12.08.20
    #7
  8. JackInTheBox

    JackInTheBox

    Registriert seit:
    13.01.16
    Punkte:
    1.619
    1619
    Moin! Ich will demnächst zwei Geräte von WesAudio abtreten:
    -Hyperion
    -Dione
    Vorhanden ist auch ein Supercarrier I von Wes Audio
    Falls jemand Interesse hat, möge er/sie mich gerne anschreiben :)
     
    JackInTheBox, 12.08.20
    #8