Information ausblenden

SPL Goldmike 9844 Mikrofonvorverstärker

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von crai09, 20.01.21.

  1. crai09

    crai09 Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    18.10.20
    Punkte:
    90
    90
    Guten tag, ein kurze frage.

    Lohnt sich das gold mike 9844 ?
    Momentan nehme ich mit den uad unison preamp plugins auf (+ apollo twin x duo).

    Oder ist das zu den plugins kein großer Unterschied
     
    crai09, 20.01.21
    #1
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    56.471
    56471
    Spar dir die Kohle und steck sie in die Akustik deines Bedrooms.
     
    Kosaken-Kaffee, 20.01.21
    #2
    pitto und rocking.xmas.man bedanken sich.
  3. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.994
    5994
    Ich stimme dem zu.
     
    TheTick, 20.01.21
    #3
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    18.150
    18150
    Nein. Der Preamp macht erst in anderen Regionen einen wirklichen Unterschied. Performance, Mikrofonierung und Mikrofon spielen da erst mal eine größere Rolle. Du suchtest ja in einem anderen Thread schon nach Hardware zur Soundgestaltung. Wenn Du mit etwas unzufrieden bist, lade doch mal ein Beispiel hoch. Die Unisons sind nicht weit weg vom GoldMike der auch eher neutral ist. Der GoldMike stammt aus einer Zeit, als es noch schwieriger war gute Preamps in Interfaces zu bauen.
     
    Astronautenkost, 20.01.21
    #4
    rocking.xmas.man, Gel Mitglieder 89967 und TheTick bedanken sich.
  5. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.994
    5994
    Etwas OT: beides Potis sind an meinem GM im Moment kaputt. Beide kann ich mehr oder weniger auf einen Gainwert einstellen, aber mal schnell hin- und herdrehen ist eher schwierig. Deshalb geht das gute Stück jetzt zu SPL in die Reparatur. Und danach... hmm
     
    TheTick, 20.01.21
    #5
  6. crai09

    crai09 Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    18.10.20
    Punkte:
    90
    90
    Mit den uad plugins bin ich überhaupt nicht unzufrieden.
    Nur wollte ich mal nach hardware gucken
    Die jetzt einbischen besser ist als plugins aber nicht
    zich tausende Euro kostet
     
    crai09, 20.01.21
    #6
  7. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    24.068
    24068
    Dann kauf Dir so einen:
    https://www.thomann.de/de/golden_age_project_premier_pre_73.htm
    Die einzige wirkliche Empfehlung, wenn es färben soll, gut klingen soll aber gleichzeitig nicht so teuer sein darf.
     
    Entone, 20.01.21
    #7
  8. crai09

    crai09 Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    18.10.20
    Punkte:
    90
    90
    Der sieht ziemlich gut aus.
    Das ist ein neve 1073 nachbau oder
     
    crai09, 20.01.21
    #8
  9. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    24.068
    24068
    ja
     
    Entone, 20.01.21
    #9
  10. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    21.828
    21828
    Ich besitz das DIng seit 2006, kostete damals knapp 400€, keine Ausfälle, reicht für mich. Hab da zwei MIcros dran hängen(Gitarre, Gesang) und muss nicht mehr viel einstellen, große Potis, paar Knopferl (Ground LIft, Phantomspannung,...) die Anzeige des PUs war mir schon damals zu klein, aber brauch die so gut wie nicht. Macht was er soll. Und brauch keine Lizenz dafür
     
    stonyroad, 20.01.21
    #10
  11. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    18.150
    18150
    Aber genauso ist es. Um die gleiche Soundgestaltung mit Hardware anstatt guten Emulationen zu haben, musst Du richtig viel investieren!
     
    Astronautenkost, 20.01.21
    #11