Information ausblenden

^Soundvergleich Sonnox Oxford Limiter Gegen Waves L2

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von cc-prod, 06.10.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. cc-prod

    cc-prod Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    21.10.07
    Punkte:
    302
    302
    Hi hab ja gerade wieder en projekt am laufen wo der Musiker nich genung Geld hat um noch extrem Mastern zulassen und so geh ich immer in ein befreundetes Mastering Studio und Master ihm seine sachen...

    So da das gesammte Mastering Digital gefahren wird (uhhhh keine Analoge Wärme und so ..haha ) hab ich mal einen Limiter vergleich gemacht ... Sind intressante sachen bei rausgekommen...

    Der L2 ist minimal mehr gefahren worden als der Oxford Limiter . vllt 0,5 db Rms unterschied ....

    Aber hört mal selber ,sonstige Masteringkette ist bei beiden gleich (SSL Chanell bisschen Air bei ca 12khz, bisschen mitten Boost bei ca 2khz und etwas Bass abschmälern um ca 1- 2db bei ca 70hz ,dann noch leicht verdichtet mitem SSL Comp (max 3dbu Gainreduktion ! ) und dann direkt dahinter die Limiter !

    Also meiner meinung nach klaut der L2 ganz gehörig Stereo Breite (gut zu hören bei dem Tape Effekt bei 1:57 !!) Beim Sonnox wird der Effekt meiner meiung nach beudeutend besser aufgelöst.

    Dafür Klingt der Waves etwas Tranzparenter bei der doch recht hohen verdichtung ... (mainstream standart eben )

    Aber hört selber rein..

    EDIT: Download weiter unten !!!!!!!!
     
    cc-prod, 06.10.08
    #1
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Hallo!

    Sorry, aber ist das ein Witz oder dein Ernst?
    Erstmal eignet sich das MP3-Format nicht um ein Master wirklich zu beurteilen.
    Dann klingen beide schlecht. Du hast die Dynamik viel zu sehr eingeschränkt, die Drums kommen gar nicht gut rüber. Der Bass klingt hohl.
    Beim Oxford gibt's 9 (!) Clippings und 69 Glitches, beim Waves clippt es zweimal und es gibt 70 Glitches, die beiden Tracks unterscheiden sich zudem stark in den resultierenden Tonhöhen. Es klirrt auch stellenweise ganz schön. Was für einen Tape-Effekt meinst?
    Wenn mich das Geld kosten würde, wäre ich echt angefressen...


    Schöne Grüße,

    digital dominion
     
    Signalschwarz, 06.10.08
    #2
  3. cc-prod

    cc-prod Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    21.10.07
    Punkte:
    302
    302
    joar mit dem cliping liegt am mp3 format. ich werde es jetzt noch mal in 320kb und mit -0,3 output exportieren ....

    edit : ja ich mein den delay effekt der im stereo panorama links / rechts wandert bei 1:57 - 1:60
     
    cc-prod, 06.10.08
    #3
  4. MassiveHouse

    MassiveHouse Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.01.08
    Punkte:
    412
    412
    und stell gleich auch mal die roh version rein bevor du L2 usw. benutzt !

    Hab so die einen kleinen Verdacht das ganze Mix nicht stimmig ist !
     
    MassiveHouse, 06.10.08
    #4
  5. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    nee, 8 kb/ sec und 17 Werbefenster, vorher schon 2 Minuten gewartet, bis die Seite aufging. Muß nicht sein. digital dominion hat´s ja anscheinend schon sehr genau analysiert. Meine Warnung auch : wenn man einen schlechten Mix in einen Limiter mit unterschiedlicher Charakteristik reinfährt, dann muss man sich auch nicht wundern, wenn die Plugins schlechte Eigenschaften in unterschiedlicher Gewichtung verstärken. Gute Eigenschaften werden beide Plugins nicht hervorheben können, denn es geht ja nur darum, die Aufnahme lauter wirken zu lassen. Leider resultiert das aber darin, dass gerade ungewollte Eigenschaften eher zum Vorschein treten. Der Test ist in sofern schon nicht objektiv. Wie so vieles spielt sich bei den Plugins alles im subjektiven Empfinden ab, Psychoakustik eben. Genau das bezweckt man auch mit den Limitern. Eine Verbesserung der Klangqualität hat das noch nie gebracht. Einen "Mainstream Standard" kenne ich auch nicht. Denn wenn es einheitliche Standards zur Beurteilung von Lautheit und Dynamik gäbe und vernünftige Richtlinien für Mastering und Tonträger und Rundfunkindustrie gäbe, dann hätten wir diese ganze Diskussion um Loudness- War und irgendwelche Spezial- Plugins nicht.
     
    zehnvorsechs, 06.10.08
    #5
  6. Mac_Calien

    Mac_Calien

    Registriert seit:
    14.09.06
    Punkte:
    387
    387
    mal ein kleiner einwurf nebenbei:

    warum liegt das clipping am mp3 Format?

    versteh ich nicht.

    und was sind Glitches?
     
    Mac_Calien, 06.10.08
    #6
  7. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    @ Mac_Calien:

    "warum liegt das clipping am mp3 Format?"

    Weil beim Exportieren/Umwandeln in MP3 sehr oft (sehr kurze) Spikes entstehen, deswegen Headroom lassen und sich vorsichtig an den möglichen Maximalpegel rantasten.


    "und was sind Glitches?"

    Das sind kleine Unsauberkeiten und auch minimalste Aussetzer im Audiomaterial, wenn Plugins nicht ordentlich arbeiten bzw. nicht "ordnungsgemäß" bedient werden. Manch ein (günstiger) CD-Player hat dann Probleme mit der Wiedergabe.
     
    Signalschwarz, 06.10.08
    #7
  8. Mac_Calien

    Mac_Calien

    Registriert seit:
    14.09.06
    Punkte:
    387
    387
    danke digital_dominion

    was kann man denn beim L2 falsch machen, dass solche glitches entstehen?

    Und wie erkennt man das ob glitches vorkommen?

    und wie groß in etwa diesen headroom vorm umwandeln zu mp3?
     
    Mac_Calien, 06.10.08
    #8
  9. SirTruesound

    SirTruesound

    Registriert seit:
    04.10.08
    Punkte:
    1.750
    1750
    Hallo!Das Master mit Waves Limiter klingt für mich etwas besser.
    Allerdings muss ich auch bemängeln das das Ganze stark zerrt und grisselt.
    Mein Tip-ich würde dir empfehlen die anfallenden Pegel in den einzelnen Plugins deiner Masteringkette etwas zu reduzieren-vermute mal das es anschließend etwas bekömmlicher ist.Wobei auch im Mix scheinen mir Pegelmäßig noch einige Baustellen offen zu sein.Mmm..also die tonale Balance find ich ganz o.k-den Sound der Produktion insgesamt erscheint mir etwas billig.Sorry!Grüße!
     
    SirTruesound, 06.10.08
    #9
  10. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Ich würde sagen das es nicht nur am L2 liegt, sowas entsteht schon beim Mix und kann beim Mastern oft noch ausgebügelt werden. Der L2 ist an sich ein gutes Tool.
    Gegenmittel: Nur "gute" Plugins verwenden (ja, ja, bla, bla, alle Plugins sind gleich, Freeware ist genauso gut wie Waves oder ähnliche höherpreisige Produkte, spart euch das, ich glaub's eh nicht), diese richtig bedienen und nicht in allzu extremen Einstellungen fahren, bewusst hinhören.
    Wie man's feststellt: Na wenn die CD nicht überall läuft, kauf dir den billigsten CD-Player den es gibt, wenn's da nicht sauber läuft hast Du ein Problem. Ansonsten, gibt's auch noch Analyse-Tools die sowas anzeigen können.
    Headroom: Wie gesagt vorsichtig rantasten, wenn man darauf besteht, dass auch das MP3 auf Vollauschlag laufen soll.
     
    Signalschwarz, 06.10.08
    #10
  11. cc-prod

    cc-prod Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    21.10.07
    Punkte:
    302
    302
    cc-prod, 06.10.08
    #11
  12. cc-prod

    cc-prod Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    21.10.07
    Punkte:
    302
    302
    Ach wenn einer ma lust hat kann ich das die ungemasterte Version in Wave hochladen und einer maht sich mal dran und guckt ma was er rausholen kann !

    ABER eins vorweg es SOLL laut aussagen des Kunden laut gemastert werden , ich würde es persönlich auch etwas leider fahrn ..... aber thats it ... so ists eben heute ... ich sag ja dafür das es so laut gefahren ist klingt es echt noch transparent !
     
    cc-prod, 06.10.08
    #12
  13. Apogee

    Apogee Gesperrter User

    Registriert seit:
    11.01.08
    Punkte:
    436
    436
    klingt unten rum sehr mumpfig .....würde ich mal etwas aufräumen
     
    Apogee, 06.10.08
    #13
  14. cc-prod

    cc-prod Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    21.10.07
    Punkte:
    302
    302
    hier das ganze mal ungemastert !

    http://www.speedshare.org/download.php?id=48CE45F513

    (Das hört sich noch richtig Mufig an !! )

    Und um es zu sagen dieser Song worde nicht bei mir aufgenomen oder gemischt !deswegen kann man mich nur fürs masterig verantwortlich machen zumindest bei diesem song von seinem album !!
     
    cc-prod, 06.10.08
    #14
  15. Apogee

    Apogee Gesperrter User

    Registriert seit:
    11.01.08
    Punkte:
    436
    436
    Bekomme ich dann die kröten wenn es besser klingt als deiner?
     
    Apogee, 06.10.08
    #15
  16. cc-prod

    cc-prod Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    21.10.07
    Punkte:
    302
    302
    haha ..schaff das erst ma ne
     
    cc-prod, 06.10.08
    #16
  17. Apogee

    Apogee Gesperrter User

    Registriert seit:
    11.01.08
    Punkte:
    436
    436
    ja aber wenn, bekomme ich es?
     
    Apogee, 06.10.08
    #17
  18. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    LOL ... ihr Lümmel, ihr. :D
     
    Kuno, 06.10.08
    #18
  19. Apogee

    Apogee Gesperrter User

    Registriert seit:
    11.01.08
    Punkte:
    436
    436
    ist das jetzt ein "JA" cc-prod? Der mix klingt besser als dein Master.
     
    Apogee, 06.10.08
    #19
  20. cc-prod

    cc-prod Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    21.10.07
    Punkte:
    302
    302
    ich bekomme selber nur 100euro füs mastern vom kompleten album (u.a auch weil es gute bekannte von mir sind ! )

    und davon soll ich dir dann noch was abgeben ja ne is klar....zeig erst ma ergebnisse ne
     
    cc-prod, 06.10.08
    #20
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.