Information ausblenden

Soundkarte+programm brauche hilfe

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von longing, 29.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. longing

    longing Themenersteller

    Registriert seit:
    29.09.08
    Punkte:
    6
    6
    hey leute schönen tag (hoffe mal ich bin hier richtig)

    habe folgendes problem da unser produzent aus job gründen weggezogen ist und daher keine aufnahme möglichkeit mehr besteht
    wurde der gedanke gefasst zu hause zu recorden
    jetzt mal zu meinen fragen:

    1.könnt ihr mir ein einfaches aber gutes programm empfehlen (einfach aus dem grund das erstmal der durchblick her muß)

    2. könnt ihr mir eine soundkarte empfehlen die im niedrigen bis mittleren preis bereich liegt, sollte aber auf jeden fall aufnahmen mit guter quali machen ;)


    hoffe mir kann jemand wirklich helfen

    danke am alle die sich die mühe gemacht haben den text zu lesen undbitte nur ernste antworten

    greeetz
     
  2. _Diel_

    _Diel_

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    1. Es gibt gute Programme , aber sicherlich keine einfachen , du wirst wahrscheinlich erstmal ziemliche schwierigkeiten kriegen, aber dafür ist das Handbuch ja da , ich denke da an Cubase ist ja das Programm schlecht hin & es ist bei der Interface dabei, dir ich dir gleich empfehle . (Cubase LE )

    2.Was ist eine günstiges Interface ?
    Welche Preisklasse ?
    Ich nehme jetzt mal so die Schmerzensgrenze .
    http://www.thomann.de/de/esi_juliat.htm
     
  3. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Nein, können wir nicht ;)
    bzw. wäre es dazu zB sehr interessant zu wissen, wieviele Audio-Spuren du zB gleichzeitig aufnehmen willst.

    Verwendest du Mikrofone? Brauchst du einen Preamp? Hast du einen? Willst du eine Soundkarte mit integriertem Vorverstärker, usw...usw...

    Auch ist "mittlerer Preisbereich" nicht besonders genau. Für den einen sind das 70.- , der nächste denkt an 500.- wenn er das hört.
     
  4. Kayoyo

    Kayoyo

    Registriert seit:
    29.04.08
    Punkte:
    704
    704
    1. Cubase Essential 4 , falls du Student, Schüler oder Auszubildender bist kostet dich die Edu Version nur 75€
    Ansonsten gibt es noch Reaper, hab ich selber aber noch nicht ausprobiert, deswegen kann ich es nicht empfehlen.

    2.ESI Juli@ liegt bei ca. 110€, dann brauchst du aber noch einen Preamp, falls du nich schon ein Mischpult hast.

    Ansonsten ein USB Interface...

    Aber stell es dir nich so einfach vor, einfach mal aufnehmen is nich. Da musste dich schon einarbeiten...
     
  5. Kainer

    Kainer

    Registriert seit:
    07.02.07
    Punkte:
    1.324
    1324
    Probier reaper

    www.reaper.fm

    und kaufe dir eine esi juli@ oder eine emu0404, von beiden karten kann ich nur gutes berichten.
     
  6. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    16.783
    16783
  7. longing

    longing Themenersteller

    Registriert seit:
    29.09.08
    Punkte:
    6
    6
    danke an alle die geantwortet haben naja das es nich einfach wird hab ich mir gedacht jetzt fliegen hier begriffe die mir sehr unverständlich sind

    kann einer mal ein beispiel zusammen stellen der hardware also karte, vorverstärker und was man noch so brauch für weiß ich sagen wir mal 200-300 euros falls möglich is

    mikro und prog mal aussen vor


    weiß die fragen hören sich alle dumm an aber geh einfach mal davon aus das jeder mal angefangen hat ;)
    habe aber einfach nich so den rechten durchblick
     
  8. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.001
    22001
    Wie viele Signale gleichzeitig aufnehmen? Siehe oben ....

    Es gibt Karten mit zwei Ein- und Ausgängen ... es gibt aber auch andere mit mehr Möglichkeiten. Letztere sind dann meist eben auch etwas teurer.
     
  9. caleb

    caleb

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.987
    1987
    Ich hab mir für umgerechnet 36€ (warn günstiger Dollarkurs) die non-commercial Reaper-Lizenz gekauft. Ich bin den steinigen Weg über LE-Versionen, MAGIX-Programme und Web-Trials gegangen, aber letztendlich war Reaper der einzige Sequencer der mich preislich angesprochen hat und ist gleichzeitig der technisch am umfangreichsten ausgestatte..tste ist. Kein anderes Programm bietet so viel, und erst recht nicht zu dem Preis; aber schon gar nicht irgendwelche Essential-, LE- oder Express-Versionen.
    Mit Reaper tust du einen sicheren Schritt, auch wenns für einen Einsteiger etwas SEHR umfangreich sein kann.

    Dazu noch den Wavosaur als Audioeditor und gewissermaßen als Wavelab-Ersatz -Kostenlos, versteht sich- und schon hast du alle Programme die du brauchst.

    Samples und VSTi (=Plugins/Instrumente/Synths) musst du dir selber zusammensuchen, wenn sie kostenlos sein sollen empfehl ich immer gern Seiten wie gersic.com auf denen du ausschließlich kostenlose Plugins findest.
    Wenns auch etwas kosten darf, aber nur nicht zuviel, dann schau doch mal auf dontcrack.com vorbei.

    Jetzt fehlt eigentlich nur noch ein Interface, für deine Zwecke würd ich dir folgende drei für die nähere Auswahl empfehlen:
    1.) Presonus AudioBox
    2.) E-MU Trakker Pre (KEIN MIDI!)
    3.) Yamaha Audiogram 6

    Rangieren alle in der gleichen Preisklasse und sind meines Erachtens weder zu hoch angesetzt noch Ramsch. Haben alle Mikrofon-Vorverstärker UND Line-Ins, d.h. du kannst auch Gitarren, (nicht-MIDI-)Keyboards oder andere Vorverstärker anschließen und aufnehmen.

    Dann brauchst du eigentlich nur noch ein Mikrofon und evtl ein kleines Master-Keyboard, da würd ich mich mal beim MusicStore (punkt de) umschaun, die haben ein paar kleine und günstige von ihrer Hausmarke FAME die ganz vielversprechend wirken.
     
  10. Kainer

    Kainer

    Registriert seit:
    07.02.07
    Punkte:
    1.324
    1324
  11. longing

    longing Themenersteller

    Registriert seit:
    29.09.08
    Punkte:
    6
    6
    jo danke leute sind ja viele namen und begriffe habe mir mal versucht einen durchblick zu verschaffen und habe mir jetzt gedacht ich werde es mir der ESI JULI@ karte mal versuchen + Presonus AudioBox oder halt Audiogram 6

    kann mir da mal einer sagen ob das so sinvoll is
     
  12. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Nein, 2 Soundkarten sind NICHT sinnvoll.

    Wieviele Eingänge brauchst du denn jetzt gleichzeitig und wieviele Mikrofone willst du (gleichzeitig) einsetzen?
     
  13. longing

    longing Themenersteller

    Registriert seit:
    29.09.08
    Punkte:
    6
    6
    jo mein fehler das + sollte da nich sein sondern auch das oder
    eigentlich nur ein mikro und das mit den spuren wenn ich das richtig verstehe mehrere (spuren sind doch im programm angezeigt und varieren doch oder)
    mensch mensch sorry für mein unverständnis und das nich vorhandene wissen
     
  14. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Wenn ich dich richtig verstanden habe:
    Ja, wieviel Spuren du aufzeichnen willst ist erst einmal egal für die Soundkarten- und Co.-Empfehlung. Dafür ist nureinmal interessant, wieviele du gleichzeitig aufnehmen willst und das dürfte ja wohl nur eine sein, wie es aussieht....
     
  15. longing

    longing Themenersteller

    Registriert seit:
    29.09.08
    Punkte:
    6
    6
    ja du hast mich richtig verstanden
    ja genau nur eine, so siehts aus

    und nu deine empfehlung
     
  16. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Dieses Bundle könnte dir ganz gut passen. Hättest auch ein Script mit den Basics dabei.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.