Information ausblenden

Sonnox November Sale 2020

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von auron, 29.10.20.

  1. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    54.422
    54422
    I'm about to lose control and I think I like it.
     
    muffy, 30.10.20
    #61
  2. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    4.365
    4365
    Na dann muss ich wohl auf Gearslutz gucken, die sind schlauer als Ihr. :p

    https://www.gearslutz.com/board/music-computers/89255-sony-oxford-inflator-please-demistify.html

    The Inflator is basically a kind of distortion generator that gives the impression of greater loudness by producing the harmonic cues we naturally associate with loud programme.

    It isn't a conventional compressor or limiter, in the sense that it does NOT actually change gain in response to programme in a direct way. However with the effect set at maximum it will naturally prevent sample value overs due to the nature (or side effect) of the process. Lower effect settings can be useful if character harmonics (warmth and the like) are desired but peak level control isn't a priority (i.e. in single tracks etc.)..

    Because it produces extra harmonics (more frequency content), the output programme actually has a higher average content. In other words, the average level does increase, but the peak level does not.

    The Curve control varies the nature of the effect from minimum where the programme seems to be expanded (increased dynamic range) - through half way where the dynamic range seems least affected - to maximum where the programme is loudest and seems to have some degree of dynamic compression.


    Alles klar? o_O

    Die Frage, die man sich bei Audio-Bearbeitung immer stellen sollte, ist
    Will ich das auch 40 Minuten lang hören?

    Ok, heute ist mehr Single- als Album-Kultur, aber Ihr wisst, was ich meine?
     
    Graham, 30.10.20
    #62
  3. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    30.488
    30488
    Nee, die curve regelt eher die Klangfarbe des excitements. Excitement kommt mit dem process Regler rein. Nur die genaue Gewichtung der obertonstruktur wird dann per curve geregelt. Im oberen Bereich wird das in den Höhen betont, in den unteren in den Bässen.

     
    Schlumpfpeter, 30.10.20
    #63
  4. NuckChorris

    NuckChorris

    Registriert seit:
    26.07.17
    Punkte:
    1.978
    1978
    Auf GS findet man so einige Posts von Paul Frindle, der die Entwicklung des Inflator maßgeblich verantwortet hat. Alle sehr empfehlenswert.
     
    NuckChorris, 30.10.20
    #64
    Graham und Schlumpfpeter bedanken sich.
  5. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    30.488
    30488
    Das ist schlichte obertongenerierung aka excitment, nur halt in ner bestimmten harmonischen Zusammensetzung.
     
    Schlumpfpeter, 30.10.20
    #65
  6. NuckChorris

    NuckChorris

    Registriert seit:
    26.07.17
    Punkte:
    1.978
    1978
    Ganz so trivial ist das nicht. :) Ja nachdem wo Input, Output, Effect, Curve sowie v.a. die Gainstruktur des Materials stehen, kann man das Ding sogar als Expander einsetzen. Das ist mit handelsüblichem Excitement eher nicht zu bewerkstelligen. Band Split macht auch noch mal was Eigenes mit dem Signal.
     
    NuckChorris, 30.10.20
    #66
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  7. djstean

    djstean DJ

    Registriert seit:
    22.03.10
    Punkte:
    1.748
    1748
    Ja, es teilt das Signal in 3 Bänder auf.
     
    djstean, 30.10.20
    #67
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  8. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    30.488
    30488
    Ich finde es gut, das das Plugin zusätzlich noch blau leuchtet.
     
    Schlumpfpeter, 30.10.20
    #68
    VogelT bedankt sich.
  9. NuckChorris

    NuckChorris

    Registriert seit:
    26.07.17
    Punkte:
    1.978
    1978
    Ganz so trivial ist das nicht. :) Mit aktiviertem Band Split werden z.B. keine Output Overs mehr verhindert, das müsste man dann händisch nachregeln. Außerdem verändert ein aktivierter Band Split die Signatur der Sätigung z.T. recht stark, d.h. das Ding macht nicht mehr einfach nur lauter, sondern macht untenrum dicker und obenrum präsenter.
     
    NuckChorris, 30.10.20
    #69
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  10. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    30.488
    30488
    OK, schlichte, dynamische und vom signal abhängige, untriviale Obertongenerierung.

    Also alles ganz simpel! :D
     
    Schlumpfpeter, 30.10.20
    #70
  11. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    15.085
    15085
    Ich nehm dazu immer den Lautstärkeregler. Zugegebenermaßen ist das nicht wirklich exciting, kostet dafür aber nix extra.
     
    Ethersis, 30.10.20
    #71
    VogelT bedankt sich.
  12. djstean

    djstean DJ

    Registriert seit:
    22.03.10
    Punkte:
    1.748
    1748
    Doch, genauso trivial ist Multiband Processing.
     
    djstean, 30.10.20
    #72
  13. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    21.061
    21061
    Klar, den Output muss man wieder um ein paar db zurückdrehen. Trotzdem wird es präsenter.
     
    Entone, 30.10.20
    #73
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  14. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    5.327
    5327
    adl, 30.10.20
    #74
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  15. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    30.488
    30488
    Schlumpfpeter, 30.10.20
    #75
    adl bedankt sich.