Information ausblenden

Songtext - Coop :)

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von stereolli, 28.02.19.

  1. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    7.038
    7038
    Als letzte Strophe evtl ?
     
  2. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    7.038
    7038
    Text ist fertig :)
    Danke an alle.
    @artname @mWermut @Andaraginga @rho
    Wenn niemand was dagegen hat, könnte man den "freigeben".
    Vielleicht ensteht damit ja der ein oder andere Song :)
     
    mWermut bedankt sich.
  3. Andaraginga

    Andaraginga

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    3.820
    3820
    Postest du die fertige Version dann noch, in einer Version ohne Namen?
     
    stereolli bedankt sich.
  4. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    7.038
    7038
    Iwie stehe ich auf dem Schlauch. Wie meinst du das ? Sagst du damit, dass er einen Namen haben soll ?
     
  5. Andaraginga

    Andaraginga

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    3.820
    3820
    Nein, einfach nur:
    Wo ist der fertige Text?
    Ist es der im Eingangspost, dort wo hinter jedem zweiten Satz der Name des Texters in Klammern steht?
     
    stereolli bedankt sich.
  6. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    7.038
    7038
    Genau. Das wäre der.Fertig bedeutet in diesem Sinne, dass im Prinzip genügend Parts für einen Song vorhanden sind.
    Ideen zur Veränderung sind natürlich weiter willkommen.
    Einiges musste ich ( ich konnte nicht wiederstehen :) ) ändern. Aus, semtsamen zwanghaften ästhetischen Gründen :)
     
  7. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    12.982
    12982
    ich möchte den Text nicht freigeben. Er ist nicht mehr als ein sehr interessantes Experiment mit keinem sonderlich gelungenen Ausgang. Außer dass es vielleicht für uns alle eine sehr interessante Erfahrung war.

    Aus meiner Sicht war vor allem die Schere überall im Kopf zu aktiv. Was kreativeren Ergebnissen im Weg stand. Wenn die anderen anderer Meinung sind, dann macht bitte noch etwas weiter und streicht meine Beiträge. Somit habe ich auch keinen Einfluss mehr darauf, ob etwas veröffentlicht werden kann. Ganz, ganz, lieb gemeint.

    Ich bin nicht böse. Im Gegenteil, es hat mir viel Spaß gemacht, dem Wachsen des Textes zuzuschauen.Aber vielleicht seit ihr ja ebenfalls der Meinung, dass des Experiment interessant war, aber noch nicht sonderlich kreativ. ;-)
     
    stereolli bedankt sich.
  8. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    7.038
    7038
    Mit freigegeben meinte ich, ob man daraus einen Song machen kann, der hier gepostet wird ?
    Nix mit VÖ usw. Nur auf rec.de
    Letztlich soll es nur eine Form der Dokumentation sein, wie schnell man gemeinsam einen Song enstehen lassen kann.
    Wenn du es allerdings ablehnst, dann ist es natürlich dein gutes Recht und niemand wird dir böse sein :) Ich selbst habe sehr viele eigene Songs die aus Zeitmangel auf mich warten.
    Aber spannend wärs trotzdem den zu vertonen, einfach um nach A und B auch irgendwann bei Z anzukommen.
     
  9. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    16.769
    16769
    Ich glaube, die sind alle noch unter Adrenalin vor lauter Begeisterung. Da will man das Ergebnis am liebsten der ganzen Welt zeigen. ;) ;) ;)
     
  10. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    12.982
    12982
    Ja @stereolli, das hatte ich schon verstanden.:) Ich glaube aber, wir könnten das noch viel besser hinkriegen. Wir sind hier die Texter und sollten wie jeder Musiker erst einmal an den Feinschliff gehen, mal diskutieren, was in diesem ERSTEN Experiment geschafft WURDE, was noch offen blieb. Was man im kreativen Fluss wie in der konkreten Wortwahl überarbeiten sollte.

    Damit es im besten Falle eine Werbung für unser Unterforum und nicht etwa für manchAussenstehenden eine Lachnummer wird.
     
    stereolli bedankt sich.
  11. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    7.038
    7038
    Ich bin ganz tiefenentspannt. Als Fredersteller fühle ich mich halt zuständig dafür, die nächsten Schritte in die Wege zu leiten.
     
  12. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    12.982
    12982
    Isch bin auch völlig entspannt. :)
     
  13. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    7.038
    7038
    Wenn der Wille da ist, dann ist auch Veränderung nicht weit :)
    Nun habe ich tatsächlich die Schere walten lassen wie du richtig erkannt hast.
    Einige Dinge fand ich weiterhin nicht wirklich passend. Ich habe nichts gegen Orgasmen :) aber es fühlte sich in diesem Text einfach zu fremd an. Passte iwie nicht rein.
    Auch "in die Kasse langst" passte letztlich nicht so recht. Sorry :)
     
  14. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    12.982
    12982
    "Passt nicht", "geht nicht" sind keine guten Worte in einer Teamarbeit. "Gefallen mir nicht", sollte ausreichen. Und selbst das muss nicht sein. wenn ich mit einen Copartner arbeite, dann schreibt dieser immer eine Alternative (also eine eigene Zeile) in der Hoffnung, dass diese besser ist als die Zeile des anderen Partners, der dann wiederum zustimmt oder einen dritten Vorschlag macht.

    Die Kritik einer Zeile ist letztlich immer kontraproduktiv. Besser ist ein konsenzfähigerer eigener Vorschlag. Du hättest mich alternativ ja mal fragen können, was ich mit den Orgasmen bezweckte... Aber wie gesagt, ein eigener Gegenvorschlag ist immer das Beste für eine gute Entwicklung der Teamarbeit. Denn die ursprüngliche Zeile gehört dem jeweiligen Autor und darf nur mit seiner Zustimmung verändert oder veröffentlicht werden

    Ich ziehe gern zurück, gebe aber niemals meine Zustimmung zu Änderungen, die nicht mit mir abgestimmt sind. Dashalb nochmals: Nimm meine Beiträge zurück, dann habe ich auch kein weiteres Mitspracherecht. und ich bleib dem Projekt freundschaftlich verbunden.

    Tut mir für die leid, die sich mit meinen Zeilen beschäftigt hatten. Aber umgekehrt würden die sicher ebenfalls ihre Zeilen nur mit Zustimmung ändern lassen.

    Also kein Problem draus machen. Die Urheberrecht ist an dieser Stelle auch ganz klar: Eine Veröffentlich bedarf der Zustimmung aller Autoren. ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.19
    stereolli bedankt sich.
  15. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    7.038
    7038
    Alles klar. Ich verstehe deinen Standpunkt und sehe ein, dass meine Formulierung hätte anders sein sollen. Ich komme deinem Wunsch natürlich nach und entferne deine Zeilen.
     
  16. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    12.982
    12982
    Jo. Ist ja kein Problem und vielleicht kommt das Projekt ohne Halloween sowieso besser in Fahrt! :) Ich drücke Euch ehrlich den Daumen und würde mich über einen besseren Ausgang wirklich freuen!
     
  17. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    7.038
    7038
    Ach, das Helloween passte schon :)
     
  18. mWermut

    mWermut

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    2.216
    2216
    Vielleicht so:
    Wir lieben hinter uns'ren Masken (stereolli)
    und sie lebt davor
    Würd ihr dafür sogar danken (stereolli)
    hätt' ich den Humor

    Viele Grüße, m
     
    stereolli bedankt sich.
  19. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    83.538
    83538
    hm.

    ich sähe den text, so wie er zur zeit im eingangsposting steht, als ersten entwurf - ausgangsbasis. sooooooooo viele füllworte... :)

    mmn. müsste da noch dran gefeilt werden, bis das reif zur vertonung wäre. und das wird mit mehreren leuten bestimmt noch wesentlich schwerer, auf einen konsens zu kommen, der allen beteiligten wirklich zusagt. lange diskussionen gabs ja zu den zeilen hier schon, find ich.

    aber irgendwie find ich den gedanken sehr interessant, zu sehen, was alles aus nem text-grundgerüst werden kann, wenn unterschiedliche leute, alleine oder in teams, daran arbeiten. vlt. können wir sowas beim nächsten text mal probieren??

    bsp. aus dem z.zt. ggn. text würde nu bei mir folgendes rauskommen, nach dem ersten durchlauf...

    Seltsam dabei zuzuschauen
    all die Dinge, die du nicht lassen kannst
    gehörst zu den menschen
    die einen fesseln, instantan

    gedanken in Ketten
    unsichtbar und tonnenschwer
    lassen dich nicht los
    hetzen dir hinterher

    BRDG
    immer wieder fällts so schwer,
    nach dem Fallen aufzusteh'n
    alles ist langsam
    als würd gar nichts passier'n

    REF
    nur hinter meiner maske
    bin ich wer ich bin
    ich würd dir sogar danken
    wenn du (sie mir oder die maske) nimmst

    VRS
    Bevor wir uns zerrütten
    verlieren in Sarkasmen
    kein weit'res Öl ins Feuer schütten
    (sondern) dabei belassen

    BRDG
    immer wieder fällts so schwer
    nach dem Fallen aufzusteh'n
    alles ist langsam
    als würd gar nichts passiern

    REF

    Zwischenpart
    jeder liebt den mummenschanz
    würd' dem gerne wiederstehen
    Heute Diener, morgen Queen
    Rollenspiel mit Masken
    Mummenschanz und Masken

    REF

    p.s. bei weiterer btrachtung würd ich vlt. irgendwo vorne einen spiegel einbauen, damit deutlich wird, dass das LD eigentlich das LI is... oder so...naja. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.19
  20. Andaraginga

    Andaraginga

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    3.820
    3820
    Für einen ernsthaften Versuch würde ich definitiv andere "Regeln" wählen. Die Idee hier, jeder schreibt zwei Zeilen, ist doch eher Partyspiel.
    Vielleicht erster Schritt auf irgendein Thema einigen. Dann Ideenaustausch ohne Beschränkung. Und ein Chef, der entscheidet, wär auch nicht schlecht.