Information ausblenden

Sonarworks Systemwide über REW?

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von Kassette, 28.04.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Kassette

    Kassette Themenersteller One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.442
    12442
    Hi,

    hat schon mal jemand von euch REW Messungen mit aktiviertem Sonarworks Systemwide gemacht?
    Vielleicht mache ich was falsch, jedenfalls kommt da nur Grütze bei raus.
    Tiefe Täler an Frequenzen, wo eigentlich gar nichts korrigiert wird, weil es gar keine Notwendigkeit gibt.
    Und auch in der Correction von Sonarworks da gar nichts passiert.
    Seltsam... scheint mit der Phasenlage wegen geringfügiger Verzögerungen durch Sonarworks zu tun zu haben.
    Ist nicht wirklich wichtig, wollte das nur mal aus Neugierde testen.
    Ich verwende die Korrektur eh nur mal zum Gegenchecken, hätte mich nur mal interessiert, was dabei rauskommt.

    Bis denn
     
    Kassette, 28.04.19
    #1
  2. oati

    oati Individualist

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    6.946
    6946
    Ja, habe ich vor einiger Zeit gemacht. Mir scheint erfolgreich. Ich hab vielleicht am Abend etwas Zeit für eine detailliertere Beschreibung.

    Lg
     
    oati, 28.04.19
    #2
    Kassette bedankt sich.
  3. Kassette

    Kassette Themenersteller One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.442
    12442
    Sehr gern..,eilt aber nicht
     
    Kassette, 28.04.19
    #3
  4. oati

    oati Individualist

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    6.946
    6946
    :D... guter Zufall. Ich hab's nämlich gestern eh nicht mehr geschafft.

    Ich habe allerdings im Laufe des Nachmittags ein wenig genauer nachgedacht und bin nicht mehr zu 100% sicher ob meine Kontrollmessung schon mit Systemwide gelaufen ist oder noch über das "normale" Sonarworks mit irgendeinem VST-Soundserver. Ist nämlich schon etwas her und da hat es Systemwide u.U. noch gar nicht gegeben. Systemwide hat ja doch massiv größere Latenzen - müsste ich nochmal probieren.

    Bist du eigentlich auf Win oder Mac unterwegs?
     
    oati, 29.04.19
    #4
  5. Kassette

    Kassette Themenersteller One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.442
    12442
    Kein Problem, kenn ich gut :)

    Ich bin auf Mac unterwegs.
    Wie gesagt, in meinem neuen Studio werde ich Sonarworks nur wenig einsetzen. Mir gefällt die Abstimmung "in natura" einfach besser. Vor allem habe ich so eine Variable weniger. Wenn mir der Bass doch mal zu heftig wird, regel ich den Sub einfach ein µ runter. Ich habe eine Überbetonung von ca. 3dB um die 80 Hz, das regelt mir Sonarworks runter. Dadurch klingt es zwar etwas transparenter, aber irgendwie auch undefinierter. Gefällt mir nicht wirklich. Schätze mal, das sind die Laufzeiten.
    Dann lieber manuell am Sub...

    Das war eigentlich nur als Experiment gedacht, ich hatte die (wahnwitzige?) Idee, meinen an sich guten Frequenzgang noch klinisch glatt zu bekommen.
    Ich schätze aber, du hast recht, das werden die Latenzen sein - ergibt Sinn.
     
    Kassette, 29.04.19
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.