Sonar X1 - Einrichten Softwaresynthi mit mehreren Audioausgängen

Dieses Thema im Forum "Sonar & Cakewalk" wurde erstellt von whitealbum, 11.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    17.215
    17215
    Hallo,
    habe gerade mein erstes PRojekt in Sonar X1 am "Wickel".
    Ich frage mich aktuell wie ich am geshcicktesten die Audioausgänge bspw. von Addictive Drums in Sonar X1 generiere.
    Einfügen SW-Synthie kein Problem, aber dann habe ich nur entweder alle Audioausgänge als Stereo oder alle Audioausgänge als mono.
    Nun hat ja nicht nur Addictive Drums Mono (Kick, Snare, Tom) und Stereoausgänge (Overhead, Room) sondern auch andere Synthies oder Samplers.
    Also wie geht das Mono UND Stereoausgänge den Synthies / Samplers zuzuordnen?
     
  2. Faltac

    Faltac

    Registriert seit:
    20.12.09
    Punkte:
    11.181
    11181
    Du kannst eine Monospur auf machen und dann als Eingang der Spur einen Ausgang von AD-Drums einstellen.
     
  3. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    17.215
    17215
    Ich hätte das gerne in einem Rutsch über "Einfügen Softwaresynthesizer"
    Bsp.:
    Addictive Drums hat 16 Audioausgänge
    - die ersten 8 in mono (Kick, Snare, etc....)
    - die letzten vier in Stereo (Overhead, Room etc.)
    Einfügen "alle Stereo" entfällt, sonst habe ich KIck und Snare in einer Stereospur, und kann diese nicht getrennt verarbeiten.
    Bleibt also nur in "alle mono" ausgeben, da habe ich den Workarounf dass dann natürlich die Stereooverheadspur bspw, in links und rechts aufgeteilt ist, man kann die natürlich extrem links und rechts pannen, aber wenn ich dann Effekte einsetzen will geht der Workaround weiter.

    Deine Idee einzelne Mono und Stereospuren anzulegen und dann in den Eingängen die passenden Ausgänge von AD zuzuordnen ist aber auch arg zu Fuss
    geht das wirklich nicht einfacher?
    Cubase und Samplitude erkennen, welche Ausgänge vom VSTi zur Verfügung stehen, und stellen entsprechende Spuren zur Verfügung.
    Danke für Deine Hilfe!
     
  4. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    17.215
    17215
    Edit-gelöscht (Doppel Post)
     
  5. Entone

    Entone Klampfengott

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    8.385
    8385
    Wenn ich Addictive Drums in X1 auf Einzelausgänge legen will, sind bei mir Snare und Bassdrum immer auf der selben Spur, was total inakzeptabel ist. Ich hab dafür auch noch keine Lösung gefunden, deshalb lass ich AD auf ner Stereospur und mixe die Drums komplett innerhalb von AD.
     
  6. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    17.215
    17215
    Das liegt wohl daran, dass Du Stereoausgänge generierst bei "Einfügen SW-Synthie".
    Wenn Du Mono anklickst, bekommst Di Snare und Kick auf jeweils eigene Spuren.
    Allerdings hat man dann auch die Stereoausgänge wie Room und OVerhead in MOno vorliegen.
    Workaround: Overhead links und rechts jeweils entgegengesetzt extrem nach außen pannen.

    Wie bereits gesagt, kann es das aber nicht sein.

    Wer hat die Lösung?
     
  7. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    17.215
    17215
    Der aktuell schnellste Weg für mich, um VSTi's mit mehreren Ausgängen (Mono und Stereo gemischt) anzulegen, ist der Weg über "Einfügen SW-Synthie", dann Audioausgänge als Mono anlegen lassen.
    Dann in den angelegten Spuren, die Spuren auswählen, die Stereo sein sollten (bspw. Room oder Overhead bei Addictive Drums), und dann dort die Eingänge Stereo auswählen.
    Die nicht benötigten Monospuren löschen.
    Geht eigentlich ganz gut, dauert etwas länger als bei DAW's, die die Ausgänge erkennen und entsprechend anlegen.
     
  8. Faltac

    Faltac

    Registriert seit:
    20.12.09
    Punkte:
    11.181
    11181
    Du kannst ja auch aus einer Spurvorlage einfügen.

    Die kannst du dir dann anpassen und dann immer neu für DA-Drums aufrufen.
     
  9. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    17.215
    17215
    Danke, guter Tipp, schaue ich mir dann an.
    Ich baue mir eh ein Template als Basis für neue Songs zusammen, was ich als Vorlage nutze.
    Da geht das dann auch bequem.
     
  10. Faltac

    Faltac

    Registriert seit:
    20.12.09
    Punkte:
    11.181
    11181
    Es gibt ja Spur und Projektvorlagen.
     
  11. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    17.215
    17215
    Schon klar, habe Dich schon verstanden.
    Zumindestens gibt es hier zwei Möglichkeiten dass zu gestalten.

    EDIT:
    Eine Bitte in die Runde:
    Wer von Euch hat Drum maps erstellt für Addictive Drums Abbey Road Drums 60/70/80 und Modern Drums, und könnte mir die zu senden? Damit meine ich, dass die Zuordnung der Midinoten zum passenden Drumteil bspw. Snare, Kick, HiHat 1/2 offen etc. mit entsprechender "Benamsung" in der Map gespeichert sind, so dass ich im Drum Editor die richtige Benamsung sehe.
    Da ich neu in Sonar X1 bin, kann ich im Gegenzug Drum Maps für ProX oder Cubase 6 anbieten [​IMG]
     
  12. Faltac

    Faltac

    Registriert seit:
    20.12.09
    Punkte:
    11.181
    11181
    versuch es mal im deutschen Drummerforum. die haben sowas auch oder bei xln auf der hp
     
  13. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    17.215
    17215
    IM Drummerfroum gibt es leider nichts.
    bei xln hatte ich schon gesucht, Addictive Drums für Sonar ist vorhanden, ob es taugt, muss ich noch schauen. Beim Rest allerdings, Abbey Road alle Versionen, nullkomma nix!
    Ich habe im Cakewalk Forum eine Frage gestartet, bei Native Instruments werde ich auch noch eine starten (da gibts aktuell auch noch nix).
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.