Information ausblenden

"Snowfall" sucht Feedback

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von genesysx, 08.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. genesysx

    genesysx Themenersteller

    Registriert seit:
    13.03.05
    Punkte:
    10.918
    10918
    Heyho!

    Hab die Tage einen alten Song von mir ausgegraben (2009) der damals auf der Festplatte verschwunden ist. Den Song hab ich damals noch mit FL Studio gemacht, inzwischen bin ich schon länger mit Sonar dabei. Hab mir den Song dann ein paar mal angehört und fragte mich ob ich die Projektdatei wohl wiederfinden würde und ob ich den Song ein bisschen restaurieren soll. Gesagt getan gesucht und gemacht. Was ich retten konnte habe ich soweit gefixt. Leider tauchen im Arrangement stellenweise viele Synths gleichzeitig auf, die schwierig zu vereinen sind.
    Im Großen und Ganzen habe ich aber einige EQ-bearbeitungen vorgenommen und auch die Instrumente im Panorama ein bisschen mehr verteilt um 'Luft' zu schaffen.

    Hier ein Snippet von der alten Version (Achtung, die ist lauter!):

    &hd=1

    Vielleicht fällt euch ja noch etwas dazu ein?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    genesysx, 08.12.12
    #1
  2. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Ich finde es eigentlich gut gelungen. Evtl. den Delayanteil bei einigen Sounds 'nen leichten Tacken trockener mischen. Aber auch das wär nicht unbedingt ein Muss. Im Bass/Tiefmittenbereich wäre hier auf meiner Abhöre noch'n bissken Luft. Schön ist das Panning, welches mir besonders bei weniger dichten Passagen gefällt.
     
    kenfjohnnydee, 08.12.12
    #2
    genesysx bedankt sich.
  3. AliceD

    AliceD

    Registriert seit:
    30.12.09
    Punkte:
    359
    359
    Irgendwie scheinen dem Track die Frequenzen unter 100 Hz zu fehlen, klingt jedenfalls auf meiner Anlage so... da geht auf jedenfall ne Menge Druck verloren.
     
    AliceD, 08.12.12
    #3
    genesysx bedankt sich.
  4. genesysx

    genesysx Themenersteller

    Registriert seit:
    13.03.05
    Punkte:
    10.918
    10918
    Danke euch beiden. So nach einigen Tagen Abstand denke ich ist tatsächlich noch etwas Luft untenrum. Hier mal eine Spektrumgrafik aus dem Ozone EQ von Sound Forge:

    [​IMG]

    Das Bild ist eine Momentaufnahme aus dem Mittelteil, der auch Bass/Bassdrum enthält.

    Auch ein schönes Beispiel dafür, dass eine schöne Frequenzverteilung (ähnlich des Rosa Rauschens) noch lange keinen fehlerfreien Sound garantiert :)
     
    genesysx, 12.12.12
    #4
  5. Marc1610

    Marc1610

    Registriert seit:
    30.03.12
    Punkte:
    9.505
    9505
    Übergang ab 1 Min kommt schlecht, ist zu plötzlich, sollte weicher sein, vorher Filtern mit nem Uplift dazwischen, ne nette Pause mit nem Fill-in, irgendwas.

    Bass fehlt mir da nicht, ich finds knackig und dat muss so, mehr Bass mehr mulm,
    fänd ich nicht so Jut.
    Die Kick bricht manchmal etwas raus, die könnte man da etwas zämen, denke mal das da der Filter (Automation) nicht richtig gegriffen hat, die klackert da raus.

    Ansonsten halt Trance nee,
    weischmein :D
     
    Marc1610, 12.12.12
    #5
    genesysx bedankt sich.
  6. genesysx

    genesysx Themenersteller

    Registriert seit:
    13.03.05
    Punkte:
    10.918
    10918
    @Marc1610: Was meinst du genau mit "Die Kick bricht manchmal etwas raus" ? Kannst du ein Beispiel nennen? :)
     
    genesysx, 12.12.12
    #6
  7. mofox

    mofox

    Registriert seit:
    17.08.12
    Punkte:
    9.781
    9781
    Joa, ist schon ganz cool. Ich hätte jetzt keine speziellen Kritikpunkte, andererseits löst es auch keine Euphorien aus ... das Gesamtbild gefällt mir aber, auch wenn ich jetzt kein Trance-Fan bin.
    Schwer zu sagen... es klingt auf jeden Fall nicht stümperhaft oder so. Passt schon..

    Blöd, die Kritik hilft dir jetzt sicherlich keine Stück weiter.. [​IMG]
     
    mofox, 12.12.12
    #7
  8. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.763
    14763
    So ein Schnappschuß aus einem Sekundenbruchteils sagt nichts aus..
    Durchschnittswerte aus einem längeren Zeitabschnitt schon eher.

    Die Bassdrum steht zu abgesetzt vom Rest - vielleicht den Bass anfetten, damit der eine klanglich enger verzahnte Groove-Einheit mit der Bassdrum bildet.
    Stilistisch ist es mir zu nah am üblichen formatierten Trance-Gedudel.
     
    Hyp, 13.12.12
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.