Information ausblenden

Snare Teppich wiederherstellen!

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von s_tabii, 11.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. s_tabii

    s_tabii Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    104
    104
    kA ob das schonmal erwähnt wurde, aber ich schreibs mal als kleinen Tipp rein, für alle, die zu wenig, oder wie in meinem Fall, garkeinen Snareteppich auf der Aufnahme haben.

    Mein Problem war ein Wackler im XLR Stecker, und deswegen sind alle Snareteppich Spuren unbrauchbar geworden. Gut, mal nachgeschaut was man machen kann, aber dieses Rauschen auf Sidechainnoisegate hat mich nicht wirklich überzeugt.

    Also bin ich heut mal auf ne kleine Idee gekommen, und das Ergebnis ist wirklich gut! (und alles ist so einfach).
    Snarespur durchs gate geschickt, damit nur Snare drauf ist, Mikro an Snareteppich geklemmt, PA-box mit Speaker nach unten auf die Snare gelegt, ordentlich laut gedreht und abgespielt, gleichzeitig türlich mit dem Mikro aufgenommen.
    Ist zwar ein bisschen softer, weil halt der Anschlag nich so da ist, klingt aber um einiges besser als mit diesem Rauschen zu simulieren....

    Hoff es ist nützlich für den ein oder anderen
     
    s_tabii, 11.02.06
    #1
  2. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    10.982
    10982
    Das ist echt ein guter Tip ... man kann sicherlich auch noch nen heftig eingestellten Transient Designer auf die Original Snare Spur legen, dann knallt die Teppich Spur noch mehr.

    Gruss Tyler
     
    tylerhb, 11.02.06
    #2
  3. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.811
    10811
    Genial!!!

    Das ist kreatives Homerecording. So etwas ist doch 1000mal besser als irgendwelche Plugin-Frickelein.

    Das erinnert ein bisschen an die ersten Echogeraete: Ein langes Rohr, vorne Sound rein und hinten wieder aufgenommen...
     
    Mike3000, 11.02.06
    #3
  4. s_tabii

    s_tabii Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    104
    104
    Ich kann mir halt in den Arsch beissen, dafür dass ich ewig lang mit Softsynth und Rauschen rumgefrickelt hab, ohne dass mir so ne einfache Lösung einfällt:)
     
    s_tabii, 12.02.06
    #4
  5. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    10.982
    10982
    Sowas gehört zum Beispiel eindeutig in die neulichs angesprochene "Tips und Tricks" Sammlung / FAQ / Sticky was auch immer ...

    Gruss Tyler
     
    tylerhb, 12.02.06
    #5
  6. ReinerReibach

    ReinerReibach

    Registriert seit:
    29.12.03
    Punkte:
    1.535
    1535
    mich würde der klangliche unterschied mal interssieren...
    ...haste nicht lust hier mal ne gegeneinanderstellung beider versuche zu geben?
    ...habe nämlich nicht grade die möglichkeit mit der pa...
     
    ReinerReibach, 12.02.06
    #6
  7. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.913
    17913
    hi

    meine variante lautet:

    1. tiefer sinuston auf pa, so dass der teppich angeregt wird

    2. teppich mikrofonieren

    3. mit lowcut sinuston weg

    ergebnis = original teppich-rauschen, endlos

    4. sidechain technik mit signal.

    wenn man 12 songs mischen muss, geht's so schneller.

    mfg SOS
     
    SOS, 12.02.06
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.