Sichern der eigenen Songs!

  • Ersteller Neighbor67
  • Erstellt am

Neighbor67
Neighbor67
Registriert
18.08.02
Beiträge
469
Punkte Reaktionen
0
Punkte
569
Sollte man bevor man eine Demo versendet, die eigenen Song vom Rechtsanwalt sichern lassen? Oder ist es eher unwahrscheinlich, dass die Labels eine gute Idee selbst vermarkten, ohne dass der ursprüngliche Künstler integriert wird? :-?
Hat da jemand Erfahrung?

Gruß NC!
 
ftraxx
ftraxx
Registriert
20.08.02
Beiträge
766
Punkte Reaktionen
1
Punkte
822
huhuu ,

soweit mir bekannt sind die tracks schon geschützt nachdem sie fertig gestellt sind. vorab von einem anwalt sichern lassen macht meines erachtens keinen sinn, man verschickt ja manchmal mehr als nur 1 demo und das wird dann auf dauer doch zu teuer.

eine möglichkeit ist es eine kopie mit der post an sich selbst zu schicken oder den song bei der gema anzumelden. hier wäre ich für weitere postings und erfahrungen dankbar.... ;-)

Das labels deine idee selbst vermarkten glaube ich weniger, wenn du deinen song nämlich im radio oder wo hörst und die verklagst dann sind die wohl ihren labelcode los ....

in der regel wirst du sofort angerufen wenn dein song für ein label interessant klingt, denn die wollen ja auch an dir was verdienen.. ;-)

Achsoja, hab mal dein Dancing Lama angehört....find ich persönlich ganz klasse....groovt gut....müsstest du mal in einem grossen club testen...

viele grüsse

ftraxx
 
popsta
popsta
Administrator
Registriert
14.04.02
Beiträge
6.260
Punkte Reaktionen
29
Punkte
52.347
hi zusammen,

nicht alles immer so ernst sehen :-D
kein seriöses lable würde so etwas machen. täglich werden tausende demo tapes an lables verschickt. wenn die lables wirklich solch ein kriminelles potential hätten, dann gäbe es 1. keine lables mehr und 2. keine neuen künstler.

dennoch, es kommt vor! dann hast du eh keine chance! was meinst du, was dein anwalt (der sich vieleicht nur mit bagatellfällen beschäftigt) gegen einen anwalt der mi anstellen kann??? natürlich nix! bevor du eine klage eingereicht hast, hast du eine gegenklage am hals!

mir ist es mal passiert, das ein produzent einen track von mir in die finger bekommen hat. das backing ist im strophen und refrain part fast 1 zu 1 von mir übernommen worden, andere instrumente und vocals drüber.... fertig, auf platz 14 gechartet... tya, hab ich pech gehabt. ändern kann und will ich´s aber auch nicht, weil zu viel stress für ein paar euros. bestärkt mich nur weiterzumachen, irgendwann klappt´s eventuell auch mal :-D

also, einschicken und abwarten, was der a+r dazu meint. aber bestimmt nicht aus angst, es könnte dir jemand deine idee klauen, den kopf in den sand stecken!

mfg
popsta
www.homerecording.de
www.soundsamples.de
 
HaSBACHMeSBACH
HaSBACHMeSBACH
Teilzeitmusiker
Registriert
28.04.02
Beiträge
1.053
Punkte Reaktionen
2
Ort
Hamburg
Punkte
1.381
<hr>
> mir ist es mal passiert, das ein produzent
> einen track von mir in die finger bekommen
> hat. das backing ist im strophen und refrain
> part fast 1 zu 1 von mir übernommen
> worden, andere instrumente und vocals
> drüber.... fertig, auf platz 14 gechartet... tya,
> hab ich pech gehabt. ändern kann und will
> ich´s aber auch nicht, weil zu viel stress für
> ein paar euros. bestärkt mich nur
> weiterzumachen, irgendwann klappt´s
> eventuell auch mal
<hr>
Gleich rauf mit dem Typen auf die homerecording.de-Black-List! :-D
 
ftraxx
ftraxx
Registriert
20.08.02
Beiträge
766
Punkte Reaktionen
1
Punkte
822
hallo ,

Schwarze Schafe gibt es immer mal, ich denke aber daß das Übernehmen von eigenen Ideen eher selten ist. Bis heute habe ich zumindest noch keinen meiner Tracks im Radio gehört .... ok .... vielleicht waren die auch zu grausam dafür ;-)

Ansonsten gilt, wegschicken und nicht mehr soviel Gedanken dazu machen.....wenn was zurückkommt isses gut, wenn nicht dann nicht und wenn man seine Melodie irgendwann doch mal wo hört, weil man an ein schwarzes Schaf geraten ist kann man sich nur freuen das die eigene Musik doch publikumstauglich ist ;-)

in diesem sinne

ftraxx
 
Neviltown
Neviltown
Registriert
18.10.02
Beiträge
83
Punkte Reaktionen
0
Punkte
93
wenn man seine Melodie irgendwann doch mal wo hört, weil man an ein schwarzes Schaf geraten ist kann man sich nur freuen das die eigene Musik doch publikumstauglich ist
...aber wirklich schön ist das dann trotzdem nicht.

´ne Blacklist an sich halt ich eigentlich für keine schlechte Idee, ABER:
Die Möglichkeit des Mißbrauchs ist wahrscheinlich zu groß, nur weil einer einen anderen nicht leiden kann. Außerdem sieht man ja auch bei e-bay wie das mit dem Bewertungssystem so klappt. 10 positive Bewertungen und dann kann man sich mal wieder was schlechtes leisten (spreche jetzt nicht von mir, aber sieht man bei einigen wirklich). Und selbst wenn ich als naiver kleiner Musikus mein Tape an ein sog. "scwarzes Schaf" schicke, hoffe ich doch eher, dass es gut läuft und der einem seine songs nicht klaut (und mcih nicht so behandelt wie 23.000 anderer kleiner Schmalspurmusiker ;-) )

@popstar:
würd mich echt interessieren: welche Backings aus welchem song?
Wenn du´s nicht offizielle bekanntgeben willst, kannst mir ja ne mail schicken! ;-) :p
 
M
MalteSchwarz
Registriert
26.05.02
Beiträge
860
Punkte Reaktionen
0
Punkte
1.167
Ruby
Ruby
Registriert
26.05.02
Beiträge
189
Punkte Reaktionen
0
Punkte
200
Hi,

läuft da nicht gerade ein Klage gegen eine Plattenfirma mit Songs von Gary More?

Die sollen nicht selbst komponierte Song veröffentlicht haben, sondern fremde Songs die als Demobänder eingeschickt wurden?

Gruß Ruby ;-)
 
floxe
floxe
Registriert
29.11.02
Beiträge
16.359
Punkte Reaktionen
3
Ort
Wien
Punkte
16.706
da fällt mir auch was luschtiges ein. nachdem herr wes borland von den miesen limp bizkit ausgestiegen ist waren jene ja auf gitarrero suche. und bei den castings/listenings is im vertrag gestanden dass limp bizkit danach die rechte auf _die von den bewerbern gespielten riffs_ haben. wer sich sowas antut bitte...
 

Ähnliche Themen

easyrider
Antworten
2
Aufrufe
176
Ethersis
Ethersis
RECORDING-Redaktion
    • Danke
    • Interessant
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
649
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion

Oft gelesene Themen

Oben