Information ausblenden

Sekundenkleber statt Spezialkleber ausreichend?

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von sixstringwarrior, 15.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sixstringwarrior

    sixstringwarrior Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.09
    Punkte:
    4.021
    4021
    Mal eine Frage der Kategorie "saublöd":

    Kann ich normalen Sekundenkleber nehmen um Pyramidenschaumstoff-Absorber an die Wand anzubringen?

    Es handelt sich um kleine 30x30 cm Teile. Müsste gehen, oder?
     
    sixstringwarrior, 15.06.12
    #1
  2. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Gehen schon.
    Als, Gehen tut vielleicht der Schaumstoff. Zusammen halt.

    Abgesehen davon: Hast Du zu viel Geld? Sekundenkleber zu nehmen bei den Preisen, die für das Zeugs aufgerufen werden?
     
    tubeless, 15.06.12
    #2
  3. Feuervogel

    Feuervogel

    Registriert seit:
    09.11.11
    Punkte:
    2.724
    2724
    Vergiss so´n Zeug, das bringt nix, WEIL, das meistens schon hart ist bevor´s an die Wand kommt oder sich nicht ordentlich auf dem Schaumstoff verteitl, weil dieser zu weich ist!

    Ich habe in der Vergangenheit etliche Kleber ausgestet, nur wenige waren wirklich vernünftig.

    Empfehlen würde ich dir derzeit Ankerweld 0023 Sprühkleber oder ähnliches, gibts bei Amazon für knapp 8 Äppel die Dose!

    Einsprühen den Schaumstoff (das gibt so ne Art Netz beim Aufsprühen) eventuell noch ne dünne Bahn an die Wand pusten, anpappen das Zeuges und feddich, hält, so wie es sein sollte. Auch prima für Überkopfarbeiten.

    NACHTEIL, auf Tapete oder sowas, ist die beim Entfernen im Eimer, aber das ist eigentlich völlig egal!
     
    Feuervogel, 15.06.12
    #3
    Buanna bedankt sich.
  4. TGud

    TGud Außensaiter

    Registriert seit:
    15.10.03
    Punkte:
    11.265
    11265
    Holzleim (Ponal oder was ähnliches, weißes milchiges Zeugs) geht auch gut und ist nicht so teuer.
    Damit habe ich Pyramidenschaum auf Pappe geklebt. Funktioniert!

    Gruß
    Thorsten
     
    TGud, 15.06.12
    #4
  5. ralvieh77

    ralvieh77

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    Sanitärsilikon, das billigste genügt.
     
    ralvieh77, 15.06.12
    #5
  6. Black_Bender

    Black_Bender

    Registriert seit:
    16.11.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    37.381
    37381
    teppichklebeband
     
    Black_Bender, 15.06.12
    #6
  7. djdeveloper

    djdeveloper

    Registriert seit:
    14.12.09
    Punkte:
    2.104
    2104
    Sprühkleber ist teuer.
    Von Silikon ist dringend abzuraten, weil im Falle der Entfernung an den Stellen wo das Silikon war, nie wieder irgendwas (Farbe, Tapete, Makulatur, etc. pp) haftet.
    Teppichklebeband schon eher aber an Wänden auch oft ungeeignet (je nach Untergrund, auf Rauh-Putz z.B. nicht so dolle).
    Ich würde auf jedes der 30x30 Stücke ein paar Punkte Maler-Acryl mit der Kartuschenpresse aufbringen. Das ist lösemittelfrei, greift den Schaumstoff nicht an, hat eine solide Anfangshaftung und haftet dazu noch dauerhaft und es ist am Ende spielend wieder zu entfernen. Ausserdem auch noch billig.
     
    djdeveloper, 15.06.12
    #7
    anthe bedankt sich.
  8. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.513
    15513
    Wenn du was bombenfestes haben willst musst du dir ne Kartusche Sikaflex 221 holen.
    Das ist so ne art Gummi wenn es ausgehärtet ist und haftet bombe.
    Beim abmachen wirst du dann aber die Tapete mit abreißen!

    Sikaflex 221 kann man auch noch zum:
    Aussenwandrisse zumachen,
    Waschmaschinenschläuche reparieren,
    Abdichten/Kleben von Metall,
    Holz kleben,
    Abdichten von Wasserbehältern etc... benutzen.

    Habe ich schon alles durch!
    Ich habe immer ne Kartusche Sikaflex 221 im Haus, man weiss ja nie ;-).
    Gibt es übrigens im Autofachhandel, ist überlackierbar und in verschiedenen Farben erhältlich.
    Kostet um die 8Euro die Kartusche.
     
    Beatback, 15.06.12
    #8
  9. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.231
    51231
    Hehe, haben wir noch eine Methode die hier nicht erwähnt wurde? :)

    Ja, Aris Tipp mit den Leistenstiften; in die Wand genagelt, Schaumstoff drauf gesteckt.
     
    holgi, 15.06.12
    #9
    Bert4 bedankt sich.
  10. Feuervogel

    Feuervogel

    Registriert seit:
    09.11.11
    Punkte:
    2.724
    2724
    Kannst du bei ner Überkopfmontage aber vergessen und dabei auch die meisten Kleber...aber eventuell gings ja nur um Wände.
     
    Feuervogel, 15.06.12
    #10
  11. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.513
    15513
    Überkopf geht garantiert mit Sikaflex! Dann kannst du dich nach Trocknung sogar dranhängen ;-)
     
    Beatback, 15.06.12
    #11
  12. Faltac

    Faltac

    Registriert seit:
    20.12.09
    Punkte:
    11.181
    11181
    Es gibt Sprühkleber für Schaumstoffe.
     
    Faltac, 15.06.12
    #12
  13. Feuervogel

    Feuervogel

    Registriert seit:
    09.11.11
    Punkte:
    2.724
    2724
    Mit dem Zeug, was ich da gepostet habe ebenfalls!

    @ Faltac...jau, soweit waren wir schon ganz oben...;-)
     
    Feuervogel, 15.06.12
    #13
  14. sixstringwarrior

    sixstringwarrior Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.09
    Punkte:
    4.021
    4021
    Ihr seid solche Freaks, aber danke. :D

    Hab' das nur gefragt weil ich ausser Sekundenkleber nichts da hatte. Hab' mir heute Sprühkleber gekauft und alles sitzt wie es soll ;)
     
    sixstringwarrior, 15.06.12
    #14
  15. Faltac

    Faltac

    Registriert seit:
    20.12.09
    Punkte:
    11.181
    11181

    Sorry, hatte den Verlauf über das Handy nicht komplett verfolgen können. :)
     
    Faltac, 15.06.12
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.