Information ausblenden

Schalldämmung ohne Dämpfung

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von Sunstorm, 06.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Sunstorm

    Sunstorm Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.06
    Punkte:
    667
    667
    Hallo Allerseits,

    aufgrund zahlreicher hervorragender Threads hier im Forum habe ich mir vor einigen Tagen Schall-Absorber aus Glas/Steinwolle gebaut. Die funktionieren auch tadellos und ich habe nun einen sehr schönen Raumklang.

    Nun möchte ich aber noch zu guter letzt die Zimmertüre abdämmen (Schalldämmung nach Außen). Dafür möchte ich mir einen 12cm dicken Rahmen basteln (mit Aussparung an Türklinke), diesen ebenfalls mit Stein/Glaswolle auskleiden, Stoff drüber und dann mit Einhängern an der Türe befestigen. Allerdings befürchte ich, daß der Raum dadurch zu dumpf wird.

    Darum meine Frage:
    Würde es reichen, wenn ich über diese Tür-Schalldämmplatte noch eine dünne Holzplatte drübermache (über die Steinwolle drüber)? Damit der Schall nicht geschluckt, sondern wie bisher in den Raum zurückgeworfen wird.

    Würde eine solche Platte die Dämmeigenschaften der Konstruktion (Schalldämmung nach Außen) abschwächen? Oder wäre sie vielleicht sogar zusätzlicher Schallschutz?

    Vielen Dank im Voraus!
     
    Sunstorm, 06.07.08
    #1
  2. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    57.190
    57190
    Hi,

    wie wäre es damit die Tür von aussen zu dämmen?
     
    holgi, 06.07.08
    #2
  3. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    Kannst auch nen dicken Plastik unterm Stoff machen.
     
    naseweis, 06.07.08
    #3
  4. BaRo

    BaRo

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    1.412
    1412
    ...bau doch eine Doppeltür!
     
    BaRo, 06.07.08
    #4
  5. Sunstorm

    Sunstorm Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.06
    Punkte:
    667
    667
    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Doppeltür scheidet aus. Das Haus ist nur gemietet und ich möchte deshalb keine Umbauten vornehmen.

    Für Dämmung von Aussen gilt selbiges. Die Türe geht nach innen auf. Also kann ich nur auf der Innenseite der Türe etwas befestigen mittels Haken (welche oben an der Tür eingehängt werden, also jederzeit wieder abgenommen werden können ohne Beschädigung der Tür).

    @Naseweis:
    Also würde da auch eine dicke Plastikfolie (oder mehrere Lagen Malerfolie) über dem Schaumstoff reichen? Die Dämm-Eigenschaften werden dadurch nicht verschlechtert?
     
    Sunstorm, 06.07.08
    #5
  6. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    Du möchtest ja, dass der Schall möglichst nicht nach draussen geht, also ist jedes Hindernis von Vorteil, am Plastik prallen die Höhen und etwas Mitten ab und bleiben im Raum.
    Also wäre eine Holzplatte zusätzlich noch besser...mitm Plastik ist halt einfach und so könntest du mit dem Stoff dein Gebilde den anderen Absorbern auch optisch anpassen.
    Gegen die Bässe wirst du aber eher nicht viel unternehmen können, ausser du möchtest meterdicke Betonmauern bauen.
     
    naseweis, 06.07.08
    #6
  7. BaRo

    BaRo

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    1.412
    1412
    ....wieso umbauen? Man kann es auch anbauen. Ein passendes Türblatt und einen einfachen Rahmen, diesen dann von aussen auf den bestehenden Türstock aufbringen. Wenn du ausziehst, schraubst du den Rahmen ab und die Löcher werden verspachtelt. Fertig!
     
    BaRo, 06.07.08
    #7
  8. Sunstorm

    Sunstorm Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.06
    Punkte:
    667
    667
    Hi BaRo,

    ja, das klingt ziemlich interessant. Muß aber gleich vorausschicken, daß ich handwerklich nicht sonderlich viel Übung habe und mir jobbedingt auch ein wenig die Zeit fehlt für umfangreiche Basteleien.

    Ist das mit der zweiten Tür schwierig zu bewerkstelligen? Hast Du vielleicht irgendwo eine Anleitung oder ein Photo, damit ich mir das besser vorstellen kann?
     
    Sunstorm, 06.07.08
    #8
  9. BaRo

    BaRo

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    1.412
    1412
    Hallo

    Bild oder Anleitung hab ich nicht, aber frag doch mal in einem Baumarkt nach, es könnte so was geben. Ansonsten gibt es doch sicher bei euch auch einen Schreiner, der kann dir sicher auch Auskunft geben.

    Achso, bei mir im Studio hab ich sowas ähnliches schon mal gemacht, kann es mal fotografieren und dir die Bilder schicken. Hierbei ging es allerdings darum, Mauerwerk war zu dick für einen Türstock, musste sowas dann selber bauen.


    Gruss Hartmut
     
    BaRo, 06.07.08
    #9
  10. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    57.190
    57190
    Hi,

    du benötigst einen Blendrahmen und dazu passend ein Türblatt, Blendrahmen bedeutet, dass es nur einseitig (also bei dir von aussen) aufmontiert wird, somit kannst du bei den richtigen Abmessungen auf die bestehende Zarge aufmontieren, oder aber alternativ (um evtl. Löcher in der bestehenden Zarge zu vermeiden) etwas breiter als der jetzige Rahmen, somit kannst du links und rechts neben dem Rahmen in der Wand befestigen, hat den Vorteil dass man die Wandlöcher bei Auszug besser beiarbeiten kann.

    Messe die Rahmenbreite und Höhe der Türzarge und gehe mit den Informationen in den Baumarkt, dort kann dir geholfen werden.

    Gruss Holgi
     
    holgi, 06.07.08
    #10
  11. BaRo

    BaRo

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    1.412
    1412
    noch besser geht nicht !!

    Gruss
     
    BaRo, 06.07.08
    #11
  12. Sunstorm

    Sunstorm Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.06
    Punkte:
    667
    667
    Ja, vielen Dank für den Tipp. Ich werde mich mal diesbezüglich erkundigen.
     
    Sunstorm, 06.07.08
    #12
  13. splitterbox

    splitterbox

    Registriert seit:
    18.01.05
    Punkte:
    257
    257
    hallo!

    mich wuerde mal interessieren, ob du durch die absorber auch schon eine gewisse schalldämmung nach aussen hin erreicht hast? bin sehr auf das ergebnis mit der gedämmten tür gespannt (wir sitzen ja im selben ungedämmten boot, wenn ich mich recht entsinne..)


    gruß,
    dieter
     
    splitterbox, 07.07.08
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.